Dr. med. Stefan Henning  

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde  |  mehr Zusatzbezeichnung Plastische Operationen

   Berlin



  Adressen
Adresse
Bleibtreustraße 32
Berlin
107 07
Deutschland


Spezialisten in Ihrer Nähe

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Berlin

LIPOELASTIC LIPOELASTIC


Prag, Valašské Meziříčí, Berlin

Dr. med. Jaroslaw Tribull-Potapczuk Dr. med. Jaroslaw Tribull-Potapczuk

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Berlin


Details anzeigen

Teilen Sie Ihre Erfahrung

Haben Sie Erfahrung mit Dr. med. Stefan Henning gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!



Profil



Motto:

Ihre Gesundheit und Ihre Schönheit sind unser Ziel hier in Berlin. Bei uns entscheiden Arzt und Patient nach sorgfältiger Analyse der Gegebenheiten und medizinischen Möglichkeiten über die für Sie richtige Therapie.

Weitere Info

Dr. med. Stefan Henning aus Berlin.

  • 1983 - 1990: Studium der Medizin, Freie Universität Berlin

  • 1990 - 1991: Arzt im Praktikum, Innere Medizin, Krankenhaus Waldfriede, Berlin

  • 1992 - 1993: Arzt im Praktikum, Unfallchirurgie, Virchow-Klinikum, Berlin

  • Seit 1993: Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

  • 1993 - 2002: Assistenzarzt, HNO-Heilkunde, Universitätsklinikum Charité, Berlin

  • 1994: Promotion zum Dr. med.

  • 1999: Facharztanerkennung HNO

  • Seit 2000: Mitglied in der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V.

  • 2002 - 2004: Leitender Oberarzt, HNO-Klinik, Plastische Operationen, Klinikum Bad Saarow

  • 2003: Zusatzqualifikation "Plastische Operationen"

  • 2003: Zusatzqualifikation "Allergologie"

  • 2003: Hospitation bei Prof. Rolin Daniel, Kalifornien, USA, Kosmetische Nasenchirurgie

  • 2003: Hospitation bei Prof. Bruce F. Connell, Kalifornien, USA, Face Lift & Kosmetische Gesichtschirurgie

  • 2004: Zusatzqualifikation "Spezielle HNO-Chirurgie"

  • 2004: Hospitation bei Prof. Gubisch, Stuttgart, kosmetische und funktionelle Nasenchirurgie

  • Seit 2005: Eigene HNO Praxis, Berlin

Leistungsüberblick

Die Praxis bietet alle Leistungen auf dem Gebiet der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde an. Dr. Henning verfügt über geprüfte Zusatz-qualifikationen in den Fachbereichen "Plastische Operationen", "Spezielle HNO-Chirurgie" und "Allergologie".

Ein Schwerpunkt der Praxis liegt im Bereich der funktionellen und ästhetischen Nasenoperationen. Unter Einsatz modernster Medizin-technik können sämtliche Untersuchungen im Bereich der Hörtest-diagnostik, Schwindeldiagnostik und Tinnitus-diagnostik durchgeführt werden. Zu den Leistungen der Praxis gehören außerdem die Klärung und die Behandlung von Allergien. Im ASPRIA steht Dr. Henning für persönliche Beratungsgespräche zum Thema Schönheitsbehandlungen zur Verfügung.

Dr. Henning kooperiert mit dem PARKSANATORIUM in Berlin-Dahlem, der KLINIK SANSSOUCI in Potsdam und der MEOCLINIC in Berlin und operiert sowohl ambulant als auch stationär:

  • Funktionelle und ästhetische Nasenoperationen

  • Endoskopische, funktionelle Nasennebenhöhleneingriffe

  • Nasenscheidewandkorrekturen

  • Operationen an den Nasenmuscheln

  • Entfernung von Gaumen- und Rachenmandeln

  • Einlage von Paukenröhrchen

  • Ohranlegeplastiken

  • Operationen am Kehlkopf und an den Speicheldrüsen

  • Plastische und ästhetische Korrekturen im Gesichtsbereich

  • Schnarchoperationen

Dr. Henning hat nationale und internationale Kongresse und Seminare besucht und bei namhaften Spezialisten wie z.B. Prof. Burce F. Connell in den USA hospitiert, um auch in diesem Fachbereich immer auf dem aktuellen medizinischen Stand zu sein.

Nasenoperation, Nasenchirurgie, Nasenkorrektur in Berlin.

Dr. Henning hat in den letzten Jahren intensiv auf dem Gebiet der funktionellen und ästhetischen Nasenoperation gearbeitet. Als leitender Oberarzt hat er viele derartige Operationen eigenverantwortlich durch-geführt. Durch die Teilnahme an Fachseminaren in Chicago bei Prof. Tardy und Hospitationen in Kalifornien bei Prof. Rolin Daniel und Prof. Bruce Connell sowie bei Prof. Gubisch in Stuttgart hat Dr. Henning sich mit den neuesten Operationstechniken umfassend vertraut gemacht. Diese wendet er heute in der Behandlung seiner Patienten erfolgreich an.

Bei der ästhetischen Nasenchirurgie bevorzugt Dr. Henning häufig den offenen Zugang zur Nase durch einen Schnitt im Bereich des Nasenstegs. In den letzten Jahren hat sich vor allem in den USA gezeigt, dass eine Nasenkorrektur durch eine offene Technik präziser und kosmetisch schöner durchgeführt werden kann. Dies gilt insbesondere für die Nasen-spitze, die häufig ganz unterschiedlich korrigiert werden muss.

Besondere Aufmerksamkeit widmet Dr. Henning der Funktion der Nase. So verursachen eine schiefe Nasenscheidewand und vergrößerte Nasen-muscheln häufig die Behinderung der Nasenatmung. Hier sind eine operative Korrektur der Nasenscheidewand und eine Verkleinerung der unteren Nasenmuscheln oft unerlässlich. Wenn eine chronische Nasen-atmungsbehinderung mit einer Belüftungsstörung der Nasennebenhöhlen verbunden ist, kann dies zu einer chronischen Nasennebenhöhlen-entzündung führen. In diesem Fall ist eine funktionelle, endoskopische Nasennebenhöhlenoperation erforderlich.

All diese Aspekte müssen bei der Planung einer Operation an der Nase berücksichtigt werden, um nicht nur ein sehr gutes kosmetisches, sondern vor allem auch ein optimales funktionelles Ergebnis zu erzielen.

Die Öffnungszeiten der Praxis sind:

Mo – Di und Do: 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr

Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr

Diesen Arzt bewerten

Haben Sie Erfahrung mit Dr. med. Stefan Henning gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!

Patientenbericht zu Dr. med. Stefan Henning
Mitgliedschaft


Ebenso Mitglied von:
DGHNOKH - Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Fragen Sie nach Bildern

Die deutschen Ärzte dürfen gem. des Heilmittelwerbegesetzes keine "Vorher/Nachher-Bilder" zu Werbezwecken veröffentlichen. Über das Kontaktformular können Sie aber die Ärzte anschreiben und um eine Fotodokumentation bitten.