Univ.prof.ddr. Kurt Vinzenz

Univ.prof.ddr. Kurt Vinzenz

BRONZE BADGE
Beiträge: 0

Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie

   Wien


00431 Nr. anzeigen 004314056505 anrufen 004314056505



Fragen Sie den Arzt

  Adressen
Adresse
Reichsratsstr 13/10
Wien
Innere Stadt
1010
Österreich

Telefonnummer
00431 Nr. anzeigen 004314056505
anrufen 004314056505 Fax 004314 Nr. anzeigen 0043140565059


Kollegenempfehlungen

 
01 Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie
 
 

Teilen Sie Ihre Erfahrung

Haben Sie Erfahrung mit Univ.prof.ddr. Kurt Vinzenz gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!



Alle Patientenberichte über Univ.prof.ddr. Kurt Vinzenz

Sonnenschein

,
Es lohnt sich   |  
Kieferfehlstellung OP

Meine Angst vor chirurgischen Eingriffen und Zahnärzten wurde mir durch Prof.Vinzenz und seinem Team genommen. Nach 5 Operationen inkl. einer Knochentransplantation (Entnahme aus meiner eigenen Hüfte) im Oberkieferbereich und Begradigung meiner Schneidezähne ist die optische Veränderung für mich imm...

Mehr
Registrierter Benutzer

,
Es lohnt sich, Gesamtnettopreis: €1.500  EUR   |  
Facelift, SMAS Facelift

Ich war jahrelang der Meinung, dass ich eine zu große Nase habe! Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch bin ich aber zu der Erkenntnis gekommen, dass mein Kinn zu weit zurück liegt und ich dies dafür veranwortlich ist, dass meine Nase zu groß wirkt, Pausbacken entstanden sind und ich auch ein Do...

Mehr
Registrierter Benutzer

,
Es lohnt sich   |  
Lippenlifting

Nach mehreren Operationen in der frühen Kindheit und einer Korrektur der angeborenen Hasenlippe, habe ich mir wie jede Frau eine symmetrische und ästhetische Form des Gesichts gewünscht. Ganz zufällig nach mehreren erfolglosen Beratungen, führte mich mein Schicksal mit dem Herrn Professor Dr.Vinzenz...

Mehr
Registrierter Benutzer

,
Es lohnt sich   |  
Plastische Kinnoperationen

Ich war mein Leben lang mit meinem Profil unglücklich und habe mich im Alter von 60+ Jahren entschlossen, dies korrigieren zu lassen. Durch diverse Zeitungsartikel bin ich auf Univ. Prof. Dr. Vinzenz aufmerksam geworden. Er hat eine plastische Kinnoperation bei mir durchgeführt. Die Operation selbst...

Mehr

Profil



Weitere Info

Liebe Estheticon Besucher,

herzlich willkommen auf meinem Profil, mit dem ich mich vorstellen darf:
Meine medizinische Ausbildung erfolgte an der Universitätsklinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie mit einer vertieften zusätzlichen Ausbildung in plastischer Chirurgie in Wien. die in einer langjährigen Kooperation mit Prof. Holle mündete, mit dem ich die komplex vorgefertigten Transplantate in einer Art „Ersatzteillappen“ für die Wiederherstellung des Gesichtes entwickelte und international 1996 erstbeschrieb.

Abschnitte meines medizinischen Werdegangs war die Habilitation 1986, die Leitung einer Abteilung für  MKG-Chirurgie am neugegründeten Evangelischen Krankenhaus in Wien 1990, die interdisziplinäre Leitung der Spalt- und  maxillofacialen  Ambulanzen an der Abteilung für plastische Chirurgie des Wilhelminenspitals der Stadt Wien 1994 und die Ernennung zum Universitätsprofessor (tit.ao.) an der medizinischen Fakultät der Universität  Wien 1998.

Im Rahmen meiner zahlreichen Mitgliedschaften sind die Präsidentschaften in der österreichischen Gesellschaft für Krebschirurgie (ACO/ASSO) 1996 und der  Gesellschaft für Implantologie und Gewebeintergrierte Prothetik (GIGIP). der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie (ÖGC) zum Zeitpunkt der Gründung 2002 hervorzuheben; die Mitgliedschaft in der American Society of Maxillofacial Surgeons (ASMS) erfolgte 2015.

Im Jahre 2004 konnten wir die Distraktionsosteogenese  nach fünfjähriger erfolgreicher chirurgischer Anwendung in der orthognathen und rekonstruktiven Chirurgie in Österreich, im Rahmen eines internationalen Symposiums etablieren. Beide Operationsverfahren fanden außerdem bei der NOMA-Erkrankung erfolgreiche Anwendung.

Die maßgebliche Weiterentwicklung zur funktionsbasierten Ästhetik im chirurgischen Gesamtspektrum, ausgehend von den Gesichtsentstellungen bis hin zur ästhetischen Gesichtschirurgie konnte anlässlich des ersten diesbezüglichen internationalen Symposiums unter dem Titel “aesthetics follows function“ 2007 dargestellt werden.
Anlässlich dieser Veranstaltung wurde die Zeitschrift FACE mit dem Editorial von Prof. Ivo Pitanguy gegründet. 

Ein vorläufiger Endpunkt dieser Entwicklung ist die Definition des derzeit gültigen gesichtschirurgischen Exzellenzstandards durch Leistungen unserer Gesellschaft,  jenes der sogenannten “restorative Surgery“, d.h. einen über die landläufige rekonstruktive Chirurgie hinausgehender Qualitätsstandard der exakten gewebestrukturell identen Wiederherstellung von anatomischer Form und Funktionen des Gesichtes.  http://video.gigip.org
Die Restaurative Chirurgie mündet im zukünftigen chirurgischen Konzept der  „Wiederherstellung“ der  Gesichtsästhetik und steht im Gegensatz zur funktionell beeinträchtigenden schönheitsmedizinischen „Camouflage“. Mehr dazu unter egms.de

Die diesbezügliche Publikation befindet sich im „Hyperguide Plastic Surgery“ der interaktive continuing medical education (CME) website für die weltweit 37.000 IPRAS-Mitglieder der International Confederation for Plastic Reconstructive & Aesthetic Surgery (IPRAS) und schließt dafür zwei weitere Amerikanische Gesellschaften für  MKG-und Spaltchirurgie mit ein.  
http://www.plasticsurgery.hyperguides.com/default.aspx?sid=269
http://www.maxface.org/
http://www.acpa-cpf.org/;

84 Invited international  lectures
136 publications
34 Pub Med listed publications
1 Lehrbuch: Die Chirurgische Therapie von Kopf-Hals-Karzinomen
Eds: Kurt Vinzenz, Hans Werner Waclawiczek,  Springer Verlag Wien-New
York 1992 http://www.aco-asso.at/publikationen/aco-asso-publikationen-aktuell/  http://link.springer.com/book/10.1007/978-3-7091-9087-6

 

Die Ordination befindet in einen der historischen Arkadenhäuser die im Zuge des Baus der Wiener Ringstraße nach der Errichtung des neuen Wiener Rathauses, zu beiden Seiten als Wohnbauten für das Großbürgertum und Spitzenbeamte um 1870 entstanden. 

Das Haus befindet sich im repräsentativsten Abschnitt der Ringstraße direkt hinter der Hauptuniversität, in unmittelbarer Nähe zum Rathaus und der Votivkirche und in Sichtentfernung zum Burgtheater und dem Parlament.

Die Ordination wurde im Kontrast zum Gebäudestil des Historismus modern gestaltet:
Es ist eine Beratungspraxis ohne die übliche Ordinationsatmosphäre mit voll funktionsfähigem Eingriffsraum – gleichzeitig eine architektonisch gestaltete Zentrale wissenschaftlicher Arbeit mit Repräsentationsfunktion.

IN: frauen in der technik von 1900 bis 2000 - Das Schaffen der österreichischen Architektinnen und Ingeneurkonsulentinnen : Dipl. Ing. Monika Hoffmann, kieferchirurgische Ordination Seiten 210-211


Bilder


Alle Photographien abbilden


Leistungsspektrum



Währung
Leistungsspektrum Plastische Chirurgie Preis ab* Preis bis*
Augenbrauenanhebung €3.400  EUR €5.000  EUR
Endotine-Implantate(eine Alternative zu Browlift, Foreheadlift, Facelift, Necklift)
Entfernung eines Doppelkinns
Fettabsaugung am Kinn
Facelift, SMAS Facelift
Faltenbehandlung (Faltenunterspritzung) €420  EUR €1.600  EUR
Hyaluronsäure – Faltenfüller €420  EUR
Juvéderm®
Lipofilling (Fettinjektion) €1.200  EUR €1.600  EUR
Gaumenspalte Operation (palatorrhaphie)
Gesichtsimplantate
Halslifting
Keramikschalen für Zähne
Keramische Kronen und Brücken
Kieferfehlstellung OP
Lidstraffung, Lidkorrektur €1.800  EUR €3.400  EUR
Asiatische Lidkorrektur
Oberlidstraffung €2.200  EUR €3.400  EUR
Unterlidstraffung (Tränensäcke entfernen) €1.800  EUR €3.400  EUR
Lipodystrophie/Lipatrophie
Lippenvergrößerung €1.200  EUR
Lippenlifting
Lippenvergrößerung (Lipofilling, Fettinjektion) €420  EUR
Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure
Lippenvergrößerung mit PermaLip
Lippenvergrößerung – Metacrill
Liquid lifting (Liquid facelift)
Mini-Zahnimplantate
Minilift - Lifestyle-Lifting
Nasenkorrektur - Rhinoplastik €4.800  EUR €7.000  EUR
Nasennachkorrektur
Rhinoplastik für Afroamerikaner
Rhinoplastik für asiatische Nasen
Operation der Stirn mit endoskopischer Methode
Plastische Kinnoperationen €1.400  EUR
Rekonstruktive Gesichtschirurgie
Septoplastik (Operation der Nasenscheidewand)
Stirnlifting (Stirnstraffung) €3.400  EUR €5.000  EUR
Wangenlifting
Zahnimplantate (Zahnersatz)

Achtung

  • Orientierungspreise

Videos

Richtige Behandlung bei Parodontitis Kurt Vinzenz Kurt Vinzenz

Richtige Behandlung bei Parodontitis Kurt Vinzenz Kurt Vinzenz

Die PRP-Methode (Plättchen-reiches-Plasma) rettet den durch Paradontose zerstörten Kieferknochen, so dass die Zähne nicht herausgezogen...
  19.05.2016
Gesichtsproportionen als Basis für eine individuelle Gesichtsverjüngung

Gesichtsproportionen als Basis für eine individuelle...

Herr Prof. Vinzenz ist ein weltweit anerkannter MKG Chirurg. Er ist überzeugt, dass jedes Gesicht schön ist, nur muss eine...
  23.01.2015
Probleme der heutigen Gesichtschirurgie

Probleme der heutigen Gesichtschirurgie

Wir haben den weltweit anerkannten Gesichtsoperateur, Herrn Prof. Vinzenz gefragt, wo er die Probleme der heutigen ästhetischen...
  23.01.2015

Die Voraussetzung einer gelungenen Nasenkorrektur

Die Voraussetzung einer gelungenen Nasenkorrektur

Was ist entscheidend für ein erfolgreiches Resultat einer Rhinoplastik? Wir haben den international angesehen Experten auf dem Gebiet der...
  23.01.2015

Alle Videos anzeigen

Vorher/Nachher




Artikel

Design – Your-Face Methode

Design – Your-Face Methode

Jedes Gesicht ist in seiner Art schön und dient zum Ausdruck der eigenen individuellen Persönlichkeit: Gesichtschirurgie bewerkstelligt...
  10.03.2015
Die Voraussetzung einer gelungenen Nasenkorrektur

Die Voraussetzung einer gelungenen Nasenkorrektur

Neben den funktionellen Aspekten der Chirurgie an dem Strömungskörper Nase ist der gesamtheitliche Einbezug der Gesichtsproportionen von...
  06.02.2015
Probleme der heutigen Gesichtschirurgie

Probleme der heutigen Gesichtschirurgie

Wie bei angeborenen Wachstumsstörungen kommt es bei der Alterung ebenso zur Störung der Gesichtsproportionen in Form des Einfallens uns...
  05.02.2015

Alle Artikel abbilden

Reaktionen auf Anfragen

Antwortquote:
0%

Reaktionszeit*:
Der Arzt antwortet in der Regel nicht innerhalb von 7 Tagen*

Fragen Sie nach Bildern

Die deutschen Ärzte dürfen gem. des Heilmittelwerbegesetzes keine "Vorher/Nachher-Bilder" zu Werbezwecken veröffentlichen. Über das Kontaktformular können Sie aber die Ärzte anschreiben und um eine Fotodokumentation bitten.