Liposuktion, Fettabsaugung Heilung

Heilung nach der Fettabsaugung

liposuction

Liposuktion: vorher und nachher

Nach der Fettabsaugung läuft ein Teil der injizierten Flüssigkeit sowie der Gewebeflüssigkeit aus den Hauteinschnitten aus. Es handelt sich um Flüssigkeit, die nicht abgesaugt und durch den Körper bis jetzt nicht absorbiert wurde. Die Flüssigkeit kann mit Blut verfärbt sein, das ist jedoch kein Grund für Beunruhigung. Nach ungefähr 10 Stunden lässt der Flüssigkeitsabfluss nach. Einige Kliniken können einen kleinen Drainageschlauch verwenden, der für einige Tage unter die Haut eingesetzt wird, um eine Flüssigkeitsansammlung im Gewebe zu verhindern. Um Schwellungen zu reduzieren und den Hautzustand zu verbessern, müssen Sie eine anliegende Kompressionskleidung tragen. Während der ersten 24 Stunden nach der Liposuktion wird die Kleidung nicht ausgezogen. Danach kann sie für 1 - 2 Stunden täglich ausgezogen und auch gewaschen werden. Die meisten Kompressionskleidungen sind mit einer Öffnung ausgestattet, die die Nutzung der Toilette ermöglicht. Wie lange Sie die Kleidung tragen werden, hängt von der Empfehlung des Operateurs und kann in Abhängigkeit von den Gewohnheiten der Klinik variieren. Gewöhnlich werden 2 - 3 Wochen (auch Nachts) empfohlen. Die Frage der Massagen, sog. Rollenmassagen, wird häufig diskutiert. Einige Ärzte empfehlen, nicht zu massieren und die behandelte Stelle in Ruhe heilen zu lassen. Andere empfehlen das Gegenteil – 3x täglich mit einem Nudelholz 20 Sekunden lang den behandelten Bereich sanft massieren. Nach einem Eingriff, der nach der Tumeszenztechnik ausgeführt wurde, können Sie am 2. - 3. Tag zu Ihrer Arbeit zurückkehren und normale Tätigkeiten ausführen. Es wird nicht empfohlen, sofort nach dem Eingriff einen Fahrzeug zu lenken, sodass Sie lieber für eine Hilfe bei der Heimfahrt sorgen. Sport wird für 2 Wochen nicht empfohlen. Die Wunden werden für 5 - 6 Tage mit Steri-Strips abgedeckt und können anschließend entfernt werden. Die Verwendung von Schmerzmitteln ist individuell und meist nicht erforderlich, oder nur 1 - 2 Ibuprofen-Tabletten. Eine spezifische Lokalität ist der Bauch, wo aus den geraden Bauchmuskeln ziemlich starke sensitive Nerven zur Invervation der Bauchhaut heraustreten. Wir müssen uns vor Augen führen, dass bei einer Liposuktion unter lokaler Betäubung nicht nur das Fett, sondern auch das Betäubungsmittel abgesaugt werden, sodass zum Ende der Liposuktion der Patient unterschiedlich starke Schmerzen empfinden kann. Zusätzlich werden bei der Bauchliposuktion die genannten Nerven berührt, die nicht betäubt werden können, so dass die Schmerzen wirklich unangenehm sein können. Nach einer Liposuktion unter Vollnarkose folgt ein 1-2tägiger Klinikaufenthalt und das Tragen der Kompressionskleidung wird für 8-12 Wochen empfohlen, Sporttätigkeiten dann nach 4 Wochen. Wie lange die Kompressionskleidung zu tragen ist hängt bei allen Liposuktionstechniken von dem Hautzustand, der abzusaugenden Fettmenge, der Größe der zu behandelnden Lokalität sowie von den Empfehlungen des konkreten Arztes oder Klinik ab.

Fettabsaugung Heilung 

Bald nach der Fettabsaugung unter Vollnarkose sollten Sie mit Übungen mit den Beinen anfangen, bzw. aufstehen und kurz herumlaufen. Es handelt sich um eine vorbeugende Maßnahme gegen thromboembolische Komplikationen. Der Umfang der Schwellungen und Hämatome ist sehr individuell, wahrscheinlich werden Sie jedoch eine gewisse Steife, Schmerzen, Brennen oder vorübergehende Betäubungen empfinden. Der Arzt kann auch Antibiotika zur Vorbeugung einer Infektion einsetzen. Dies wird jedoch nicht bei jeder Klinik getan. Empfehlenswert sind auch Präparate zur besseren Heilung der Schwellungen, wie z.B. Wobenzym. Der Großteil der postoperativen Schwellungen verschwindet in ca. 7 bis 10 Tagen. Nähte, sofern die kleinen Wunden vernäht wurden, werden gewöhnlich innerhalb einer Woche nach der Operation entfernt. Die meisten Brenngefühle und Schwellungen verschwinden gewöhnlich innerhalb von 3 Wochen. Die Heilung der Narben ist jedoch ein schrittweiser Prozess und die Erholung hängt von Ihrer körperlichen Kondition ab.

Erwarten Sie nicht, dass Sie unmittelbar nach der OP gut aussehen. Die neuen Techniken der Fettabsaugung sind zwar viel schonender als die ursprünglichen, auch trotzdem werden Sie Schmerzen oder Jucken noch einige Wochen lang empfinden. Das definitive Ergebnis sehen Sie erst in 2 bis 3 Monaten, ausnahmsweise erst in 6 Monaten nach der OP. Während der Rekonvaleszenz werden von einigen Kliniken regelmäßige Kontrollen ausgeführt, damit Ihr Arzt beurteilen kann, ob bei Ihnen zum Beispiel eine Korrektur der Behandlung erforderlich ist oder ob keine Komplikationen eingetreten ist. Einige Ärzte führen keine Kontrollen durch und sind nur bei Komplikationen aufzusuchen. Solange Sie blaue Flecken haben, wird kein Sonnenbaden empfohlen. Vor Sonnenstrahlung sollten Sie sich mindestens 3-6 Monate schützen, solange die Narben nicht verblassen. Während dieser Zeit können die Narben mit Pflastern oder einer Creme mit hohem LSF gedeckt werden.

Publiziert
    
Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Liposuktion - Fettabsaugung

Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery

Frage stellen