Dr. med. Gie Vandehult

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Facharzt für Chirurgie
OstseePraxisKlinik GmbH & Co. KG
  • 1 Empfehlungen von Kollegen
Kontakt

Adressen

Adresse
Anton-Baumann-Str. 1
23611 Bad Schwartau
Deutschland

Spezialisten in Ihrer Nähe

Details anzeigen
Bewertungen

Kollegenempfehlungen

Teilen Sie Ihre Erfahrung

Haben Sie Erfahrung mit Dr. med. Gie Vandehult gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!


Profil

Profil

Motto:

Die OstseePraxisKlinik verbindet fachliche und technische Perfektion mit dem kompetenten, freundlichen und serviceorientierten Ambiente eines Fünf-Sterne-Hotels.

Mitgliedschaft



Ebenso Mitglied von:

Weitere Info

Dr. med. Gie Vandehult

Frau Dr. Gie Vandehult wurde 1965 in Fagerhult in Südschweden geboren und wuchs in Kalmar an der schwedischen Ostseeküste auf. Nach dem Abitur studierte sie in Göttingen, Brasilien (Manaus) und Südafrika (Groote Schuur Hospital in Kapstadt).

Ihre Approbation erhielt sie 1991.

In Kassel arbeitete Sie als Assistenzärztin und als Notärztin auf dem Rettungshubschrauber Christoph 7 und legte 1998 die Facharztprüfung für Allgemeinchirurgie ab. Nachdem sie in Krefeld und Frankfurt bei namhaften Plastischen Chirurgen gearbeitet hatte, legte sie die Facharztprüfung für Plastische Chirurgie ab. Seit 2001 arbeitete Sie als Leitende Oberärztin für Plastische Chirurgie in Göttingen.

Zusatzbezeichnung Sportmedizin

Zusatzbezeichnung Tauchmedizin

Mitglied der Vereinigung der Dt. Pl. Chir. (VDPC) Mitglied in der Ges. f. Ästh. u. Plast. Chir. Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie.

Ehemalige Fechterin in der schwedischen Nationalmannschaft. Ehemalige Unterwasserrugbyspielerin in der Bundesliga.

Tauchlehrerin

Pilotin PPL-A und PPL-B

Dr. Gie Vandehult ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Bilder

Ärzte und Kliniken

Leistungsspektrum

Fragen Sie nach Bildern

Die deutschen Ärzte dürfen gem. des Heilmittelwerbegesetzes keine "Vorher/Nachher-Bilder" zu Werbezwecken veröffentlichen. Über das Kontaktformular können Sie aber die Ärzte anschreiben und um eine Fotodokumentation bitten.