Philipp Fritz Veigele

Philipp Fritz Veigele

Noch keine Bewertungen
Ihre Meinung mitteilen
Bayreuther Straße 36, Berlin, Berlin Karte anzeigen
Antwortet im Durchschnitt innerhalb 1 Woche
Philipp Fritz Veigele
Philipp Fritz Veigele
Noch keine Bewertungen

Information

  • 694 Profilaufrufe

Unsere Ärzte nehmen laufend an Fortbildungsmaßnahmen teil, sie sind die Pioniere der ästhetischen Medizin. Als eines der ersten Teams in ganz Deutschland bieten sie die skalpellfreie minimalinvasive Haarchirurgie an.

Mediziner und Ärzte unseres Hauses weisen mit Stolz einen beachtlichen und unvergleichbaren klinischen Erfahrungsvorsprung vor, entstanden durch permanente Arbeit ohne Delegation bedeutsamer Arbeitsschritte.

Vertrauen Sie uns Ihre Schönheit an, denn qualitativ erstklassige Behandlungsergebnisse sprechen für sich und uns.

- Haartransplantation FUE

- Botulinum Toxin A

- Hyaluronsäure

- Radiesse

Die Klinik am Wittenbergplatz und das LASERMED ZENTRUM für ophthalmologische Lasertechnologie versteht sich seit 1989 als mittelständiges Familienunternehmen, welches sich seiner sozialen Verantwortung bewusst ist `wir sind uns täglich der Verantwortung gegenüber unseren Patienten bewusst, diese aus der langen Tradition von Ophthalmologie und Medizinern in unsere Familie, mit Erfahrung, Kompetenz unter Einflussnahme der neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft, täglich mit Leidenschaft zu versorgen`, so der Unternehmensgründer und Patron der Klinik am Wittenbergplatz und LASERMED ZENTRUM für ophthalmologische Lasertechnologie Dr. med. Thomas Pahlitzsch.

1989 Erster ambulante Katarakt Operation in der Bundesrepublik Deutschland

1991 Erste nahtfreie Katarakt Operation in der Bundesrepublik Deutschland

1993 Einer der Pioniere in der refraktiven Chirurgie in der Bundesrepublik Deutschland

1998 Erste ICL Implantation in der Bundesrepublik Deutschland

2013 Erster der Einführung von FEMTO LASER bei Katarakt Operationen

2014 Durchführung von 1000 FEMTO LASER Operationen bei Katarakt

2016 Beginn mit der ästhetischen Leistungen | FUE Haartransplantation

Die Anti-ging-Kosmetik

Die hochwertige Kosmetiklinie "Royal Fern" von Dr. Timm Golueke (München) beinhaltet Anti-Aging Wirkstoffe, deren Wirkung auf wissenschaftlicher Basis bestätigt ist. Es handelt sich daher um eine hochwertige Wirkstoffkosmetik. Auch die Konzentrationen der Ingredienzen sind optimal dosiert. Kritische Inhaltsstoffe (Paraffine, Fromaldehydabspalter, Collagen) werden in dieser hochwertigen Kosmetiklinie nicht verwendet.

Die hohen Ansprüche der Ästhetischen Chirurgie erfüllt diese Anti-Aging-Kosmetikserie durch ihren ganzheitlichen wissenschaftlichen Ansatz. Hautberuhigende, entzündungshemmende und wundheilende Substanzen, wie zum Beispiel der Samen des afrikanischen Voacange Baumes, Wildrosenblüten, Sanddorn oder Mineraloxide, sind in dieser Anti-Aging-Serie enthalten. Die enthaltenen hocheffektiven Anti-Aging-Wirkstoffe bereiten die Haut auf die ästhetisch-chirurgischen Eingriffe vor pflegen sie nach der Behandlung optimal.tumsfaktoren, die im Plasma vermehrt enthalten sind, regen die Fibroblasten an zur verstärkten körpereigenen Elastan-, Kollagen- und Hyaluronproduktion.

Ästhetisch-Medizinisches Leistungsspektrum

Ästhetische Medizin

Ästhetische Chirurgie

Fotos (2)

Bitten Sie Philipp Fritz Veigele um weitere Informationen über Ihre Behandlung.
Und lassen Sie Ihre Träume wahr werden!