Dr. med. Cynthia Ann Wolfensberger  

BRONZE BADGE
Beiträge: 1

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

5.0  
 |  Bewerten

   Zürich

Plastische, Rekonstruktive und Aesthetische Chirurgie FMH



  Adressen
Adresse
Klosbachstrasse 104
direkt am Römerhof
Zürich
8032
Schweiz


Spezialisten in Ihrer Nähe

Dr. med. Nikolaus Linde Dr. med. Nikolaus Linde


Zürich, St. Gallen

Dr. med. Petra Berger Dr. med. Petra Berger

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Frankfurt am Main, Zürich

Dr. med. Wolfgang Funk Dr. med. Wolfgang Funk

Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Plastische Operationen
München, Graz, Wien, Zürich, Marbella


Details anzeigen

Kollegenempfehlungen

 
01 Brustvergrößerung
 
 
01 Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
 
 

Teilen Sie Ihre Erfahrung

Haben Sie Erfahrung mit Dr. med. Cynthia Ann Wolfensberger gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!



Alle Bewertungen über Dr. med. Cynthia Ann Wolfensberger

MarieClarisse

,
Es lohnt sich   |  
Brustvergrößerung

Ich bin extrem zufrieden mit dem Ergebnis und mit Frau Wolfensberger als Ärztin! Ich habe bei Ihr meine Brüste mit Silikon vergrössern lassen. Ich habe Sie als Ärztin ausgewählt, da ich mir sicher war, dass Sie mich ehrlich berät und meine Wünsche versteht. Mir war es besonders wichtig ein natürlich...

Mehr

Profil



Motto:

Es gibt kein richtiges Vorgehen sondern nur individuelle Lösungen.

Weitere Info

Dr. med. Cynthia Ann Wolfensberger

Geboren wurde ich 1960 in Chicago – doch bereits im nächsten Jahr zog meine Familie in die Schweiz.

Kindergarten, Primarschule und höhere Töchterschule besuchte ich in der Stadt Zürich und konnte 1979 mit einer Griechischmatur abschliessen. Im gleichen Jahr begann ich das Medizinstudium.

Im Wahlstudienjahr wurde mir klar, dass ich eines der handwerklichen Fächer der Medizin wählen würde. Meine erste Stelle nach dem Studium führte mich in die Radiologie ans Universitätsspital Zürich. Nach einem halben Jahr dann die erste chirurgische Stelle in Männedorf. Erst nur für ein Jahr, aber dann wurde verlängert und ich durfte auch immer grössere Operationen durchführen. Hier fühlte ich mich in meinem Element. Nach meiner zweiten Chirurgiestelle in Frauenfeld wurde ich mit 30 Oberärztin im Kantonsspital Obwalden.

Die Plastische Chirurgie war die nächste Herausforderung. Komplexer und umfassender als die Allgemeinchirugie. Kurz nach meiner Heirat 1992 erhielt ich eine der wenigen Ausbildungsstellen in der Schweiz. Nach der Geburt meiner Tochter war es an der Zeit, den eingeschlagenen Weg zu überdenken. Mich interessieren vor allem die Menschen und wie ich ihnen helfen kann und nicht die Wissenschaft.

Auf der Kinderchirurgie konnte ich meine Erfahrungen in der Behandlung Schwerstverbrannter einbringen und lernte neben den speziellen Operationen auch den Umgang mit kranken Kindern und ihren Eltern.

Nach einer Vertretung als Oberärztin in Langnau im Emmental wechselte ich für die nächsten vier Jahre nach Basel in die plastische und wiederherstellende Chirurgie. An der Universität Basel bemerkte ich, wie gern ich unterrichte. Der praktische Studentenkurs und Weiterbildungsveranstaltungen für die Pflegenden oder auch Vorlesungen im Rahmen der Gender studies machten mir unheimlich Spass.

Mitte 2000 kündigte ich am Kantonsspital Basel. Ein Studienfreund bot mir an 50% in seiner Praxis zu arbeiten.

Küsnacht im Kanton Zürich. Eine wunderschöne Praxis in einem alten Haus mit Blick auf den See nur leider knapp zu klein für zwei Vollzeitärzte.

2002 wurden Christophe Christ und Enrique Steiger mit dem Aus- und Umbau ihrer Praxis fertig. Sie boten mir an, bei ihnen einen Raum zu mieten. Seit Mai 2003 bin ich am Utoquai 41. Auch mit Blick auf den See und mit zwei renommierten Kollegen. Diesen Sommer hatten wir eine Unterassistentin. Vielleicht werde ich auch mal eine Lehrtochter ausbilden können. Und wer weiss, vielleicht führt die Studienreform dazu, dass die Studierenden in Zürich wie damals in Basel eine „Mentorin“ haben werden, die sie durch das Studium begleitet.

Nach 3 Jahren in der Praxis von Dr. Enrique Steiger und Dr. Christophe Christ wagte ich den Schritt in die Unabhängigkeit. In den grosszügigen Räumlichkeiten am Römerhof kann ich meine eigenen Ideen umsetzen. Durch die Zusammenarbeit mit dem renommierten Herzspezialisten Dr. med. Shlomo Aschkenasy lerne ich viel über andere Aspekte der Medizin. Sein Labor führt auch die nötigen präoperativen Abklärungen durch.

Laufbahn

1979 - 1986  - Medizinstudium an der Universität Zürich

Januar - Juni 1987 - Radiologie USZ, Assistenzärztin

Juli 1987 - Dezember 1989 - Chirurgie Kreisspital Männedorf, Assistenzärztin

Januar 1990 - April 1991 - Chirurgie Kantonsspital Frauenfeld, Assistenzärztin

Mai 1991 - Dezember 1992 - Chirurgie Kantonsspital Sarnen, Oberärztin

Januar 1993 - Juni 1995 - Wiederherstellungschirurgie USZ, Assistenzärztin

Juli 1995 - August 1996 - Kinderchirurgie KISPI Zürich, Assistenzärztin

November/Dezember 1996 - Chirurgie Kreisspital Langnau i.E., Oberärztin

Januar 1997 - August 2000 - Plastische Chirurgie Kantonsspital Basel, Assistenzärztin

2000 - 2003 - Praxisgemeinschaft mit Dr. C. A. Maranta, selbständig

2003 - 2006 - Praxisgemeinschaft mit Dres. C. Christ und E. Steiger (Aesthetische Plastische Chirurgie Utoquai)

seit Frühjahr 2006 - Eigene Praxis

Akkreditiert bei

  • Privatklinik Bethanien, Zürich und Klinik St. Raphael, Küsnacht

  • swissana Klinik Schwerzenbach

  • Ambulatorium Seefeld

  • Klinik Tiefenbrunnen Zollikon

Mitgliedschaften

  • Fachgesellschaft für Plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie

  • FMH

  • Union Schweizer Chirurgen

  • Schweizer Gesellschaft für ästhetische Medizin

  • Zürcher Ärztegesellschaft


Bilder





Leistungsspektrum



Währung
Leistungsspektrum Plastische Chirurgie Info Preis ab* Preis bis*
Austausch eines Implantats
Bauchstraffung (Abdominoplastik) € 18.000 EUR
Miniabdominoplastik
Behandlung der Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)
Behandlung von übermäßigem Schwitzen durch Botulinumtoxin (BOTOX® / DYSPORT®)
Brustasymmetrie OP
Bruststraffung (Mastopexie) € 14.000 EUR
Bruststraffung mit Implantat
Brustvergrößerung € 10.000 EUR € 12.000 EUR
Brustvergrößerung - Macrolane Honorar: 2000.-, 20ml = 1100.- € 3.100 EUR
Brustvergrößerung mit eigenem Fett (Lipofilling)
Brustvergrößerung mit Eigenfett (Stammzellen)
Brustverkleinerung € 16.000 EUR € 18.000 EUR
Chemisches Peeling € 500 EUR € 1.000 EUR
Entfernung von Hautauswüchsen und Muttermalen (Hauttumoren)
Facelift, SMAS Facelift Lifting inkl.... € 10.000 EUR € 24.000 EUR
Faltenbehandlung (Faltenunterspritzung)
Hyaluronsäure – Faltenfüller € 600 EUR
Lipofilling (Fettinjektion)
Gynäkomastie (Vergrößerte männliche Brustdrüsen)
Halslifting
Herausnahme eines Implantats
Lidstraffung, Lidkorrektur € 4.500 EUR € 9.000 EUR
Oberlidstraffung € 4.500 EUR € 9.000 EUR
Unterlidstraffung (Tränensäcke entfernen) € 4.500 EUR € 9.000 EUR
Liposuktion - Fettabsaugung mit Sedation oder Anästhesie € 4.500 EUR € 14.000 EUR
Mesotherapie (Revitalisierung von Gesicht, Hals, Dekolleté und Händen) Sitzung € 200 EUR
Narbenbehandlung
Nasenkorrektur - Rhinoplastik € 6.000 EUR € 9.000 EUR
Nichtchirurgische Faltenbehandlung - BOTOX® / DYSPORT® € 600 EUR
Oberarmstraffung € 12.000 EUR
Oberschenkelstraffung € 12.000 EUR
Otoplastik (Ohrenkorrektur) € 6.000 EUR
Schamlippenkorrektur (Labioplastik) € 4.500 EUR
Stirnlifting (Stirnstraffung)

Achtung

  • Orientierungspreise

Diesen Arzt bewerten

Haben Sie Erfahrung mit Dr. med. Cynthia Ann Wolfensberger gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!

Patientenbericht zu Dr. med. Cynthia Ann Wolfensberger
Mitgliedschaft
AWCZ - American Womens Club of Zurich
FMH - Federation of Swiss Doctors (FMH
SSAM - Swiss Society of Aesthetic Medicine
SSPRAS - Swiss Society for Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery
ZIWA - Zurich International Womens Association
Fragen Sie nach Bildern

Die deutschen Ärzte dürfen gem. des Heilmittelwerbegesetzes keine "Vorher/Nachher-Bilder" zu Werbezwecken veröffentlichen. Über das Kontaktformular können Sie aber die Ärzte anschreiben und um eine Fotodokumentation bitten.