Augenbrauenanhebung oder minimalinvasive Behandlung mit Botulinumtoxin mit 36 Jahren?

Gianna Visitor

Augenbrauenanhebung oder minimalinvasive Behandlung mit Botulinumtoxin mit 36 Jahren?

Gianna  |  Rheinland-Pfalz
 |  Rheinland-Pfalz
Ich bin 36 Jahre alt und leide unter meinen asymmetrischen Schlupflidern sowie unter den abgesunkenen Augenbrauen. Durch das ständige Anheben meiner Augenbrauen bilden sich inzwischen auch Stirnfalten. Ist in meinem Fall die Augenbrauenanhebung die richtige Methode oder kann ich vielleicht minimalinvasiv mit Botox behandelt werden? Aufgrund meines Alters würde ich von einer Oberlidstraffung lieber noch Abstand nehmen und befürchte zudem, dass dadurch die Augenbrauen noch weiter herabgezogen werden.
  • 444 Antworten
  • 147 Gefällt mir
Dr.med. Daniel Bas Orth  |  Spezielle HNO-Chirurgie, Weinheim
  • 444 Antworten
  • 147 Gefällt mir
 |  Spezielle HNO-Chirurgie, Weinheim
Halllo Gianna, die minimal-invasive PlexR-Lidstraffung wäre optimal für Sie. LG
  • 652 Antworten
  • 216 Gefällt mir
Dr. med. Sixtus Allert  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hameln, Hannover
  • 652 Antworten
  • 216 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hameln, Hannover
Hallo,
Ihre Brauen scheinen gut zu stehen in Bezug auf den Oberrand der Augenhöhle.
Man kann sie z.B. ein wenig mit PDO Fäden anheben. Alternativ kann man ein "chemical browlift" mit Botox versuchen. Gleichzeitig würde ich zudem empfehlen, einen kleinen Streifen Haut an den Oberlidern (links mehr als rechts ) zu entfernen.
Beste Grüße
Dr Sixtus Allert
  • 180 Antworten
  • 53 Gefällt mir
Dr. med. Joachim Dodenhöft  |  Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Karlsruhe
  • 180 Antworten
  • 53 Gefällt mir
 |  Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Karlsruhe
Sehr geehrte Gianna, man kann auf den Bildern ganz gut die - leicht! - asymmetrischen "Schlupflider" erkennen. Auch mit 36 Jahren kann man diese durchaus korrigieren. Dabei kommt es - bei richtiger Op-Technik - auch nicht zu einem Herabziehen der Augenbrauen. Ob möglicherweise auch/oder ein Augenbrauenlift sinnvoll ist, kann erst im Rahmen einer persönlichen Untersuchung und Beratung festgelegt werden. Botox würde ich nicht empfehlen, da es hierdurch zu einer Muskelerschlaffung und somit eher zu einem Absinken der Augenbrauen kommen kann.
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Joachim Dodenhöft,
Facharzt für Hals-Nasen-Ohren Heilkunde, Plastische Operationen
Parkklinik, Karlsruhe
 0721... Nr. anzeigen 0721-619394012  Telefonnummer
http://www.parkklinik.info
  • 422 Antworten
  • 69 Gefällt mir
  • 422 Antworten
  • 69 Gefällt mir
Liebe Gianna
Ihre Augenbrauen stehen schon recht weit oben daher würde eine wietere Augenbrauenanhebung (sei es mit Botox oder Faden Lifting) unnatürlich aussehen. Sie können eine nichtoperative Lidstraffung mittels Plasmage durchführen. Hierbei werden kleine "Krüstchen" gesetzt mit einem speziellen Gerät die Haut zieht sich zusammen und wird gestrafft. Sie haben keine Operation und keine Narben. Die Haut ist nach 4-5 Tagen abgeheilt. Diese Behandlung führen wir in unserer Praxis mit großem Erfolg durch. Gerne beraten wir Sie noch ausführlicher unter  0632... Nr. anzeigen 06322-94930  Telefonnummer .
Mit besten Grüßen,
Dr.med. Darinka Keil
Besuchen Sie uns im Internet unter: http://www.hautarzt-dr-keil.de

Private Hautarzt & Laserpraxis Dr. Keil
Weinstrasse Süd 71
67098 Bad Dürkheim

T: +49  6322... Nr. anzeigen 6322 94930  Telefonnummer
F: +49  6322... Nr. anzeigen 6322 949312  Telefonnummer
Email: praxis@hautarzt-dr-keil.de
http://www.hautarzt-dr-keil.de
Termine Montag bis Samstag
  • 6 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Anne1972  |  Nordrhein-Westfalen
  • 6 Antworten
  • 3 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Vielleicht wäre eine Augenlidstraffung mit dem Fraxel-Laser das richtige für Dich? Das ist keine OP, d.h. Du hast danach keine Narbe. Durch die vielen winzig kleinen Laserpunkte zieht sich die Haut zusammen. Bei mir hat das gut funktioniert - ich denke, das Ergebnis ist das Maximum, was man mit nichtoperativen Methoden rausholen kann...
  • 373 Antworten
  • 66 Gefällt mir
Dr. med. Dagmar Arco  |  Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen, Wien, Klagenfurt
  • 373 Antworten
  • 66 Gefällt mir
 |  Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen, Wien, Klagenfurt
Hallo Gianna
mit Botox ist eine Korrektur möglich, ich rate Ihnen einen Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen und sich beraten zu lassen
Alles Gute

mehr erfahren:http://www.arco-aesthetik.at
Spezialist in Ihrer Nähe