Fettabsaugung oder Straffung am Unterbauch, Oberbauch, Flanken, Hüften

Fettabsaugung oder Straffung am Unterbauch, Oberbauch, Flanken, Hüften

alid25  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 18 Antworten
Hallo,
wollte mich informieren ob bei mir eine Fettabsaugung oder Straffung in Frage kommt da ich Abgenommen und alles hängt habe überhaupt keinen Hintern mehr. Ich würde Unterbauch, Oberbauch, die Flanken, Hüften, nehme nicht mehr ab seit langem. Ist es möglich alles abzusaugen oder muss eine Straffung gemacht werden? Bitte um Gesamtangebot. Würde gerne Gern was machen lassen oder soll ich noch mehr abnehmen und der Körper strafft sich von allein. Ich sende Ihnen Paar Fotos hoffe sie können mir Helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Sixtus Allert  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hameln, Hannover
  • 790 Antworten
  • 320 Gefällt mir
Hallo,
bei Ihnen ist eine Fettabsaugung und Bauchstraffung zu empfehlen. Weiteres kann man erst nach einer Untersuchung sagen. Natürlich sollten Sie vor einer OP Ihr Wunschgewicht erreicht haben, was in der Nähe eines akzeptablen BMI liegen sollte.
Mehr erfahren Sie in einem Beratungsgespräch.
Beste Grüße
Dr Sixtus Allert
http://www.dr-allert.de/aesthetische-chirugie/straffung-bodylift/
Dr. med. Klaus Luttenberger  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Karlsruhe
  • 341 Antworten
  • 46 Gefällt mir
Eine Fettabsaugung ist grundsätzlich möglich, um den Bauch schlanker zu machen. Man kann allerdings nicht voraussagen, ob sich die durch die Absaugung entstehende überschüssige Haut von alleine straffen wird. Falls nicht, wäre eine zusätzliche Bauchdeckenstraffung erforderlich.

mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Klaus Luttenberger
Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie
Facharzt für Chirurgie
Mitglied der deutschen Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie (DGPRÄC)

Ludwig-Erhard-Allee 20
76131 Karlsruhe
Tel.  0721... Nr. anzeigen 0721 93519900  Telefonnummer

http://www.plastische-chirurgie-karlsruhe.de
Mail: info@plastische-chirurgie-karlsruhe.de
Dr. med. Werner Meyer-Gattermann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hannover
  • 236 Antworten
  • 101 Gefällt mir
Hallo Alid,
Sie schreiben leider nicht, wieviel Sie abgenommen haben. Das wäre ein weiterer Indikator für eine Entscheidung darüber, ob eine Absaugung genügt oder eine Straffung erfolgen müßte.
Grundsätzlich würde ich - eine ausführliche und persönliche Beratung vorausgesetzt - dafür plädieren, zunächst eine Absaugung an den genannten Arealen durchzuführen, vielleicht dabei sogar Eigenfett zur Aufpolsterung des Gesässes/ Po zu verwenden.
Nur falls dies nicht genügt käme eine Straffung infrage. Die Straffung macht zwar einen sehr flachen und straffen Bauch, Sie haben dann aber auch die entsprechenden Narben...
Lassen Sie sich also bitte kompetent und differenziert beraten. Erst dann ist eine seriöse Kostenaufstellung möglich.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. Meyer-Gattermann
Hannover
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt am Main
  • 6916 Antworten
  • 1092 Gefällt mir
Sie sollten zuerst Ihr Wunschgewicht erreichen und dieses sollte 6-12 Monate stabil sein.
Hiernach kann nach klinischer Untersuchung und unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche besprochen werden, welche Korrekturoperation Sie zu einer weiteren Kontourverbesserung führt.

Reduzieren Sie also weiter Ihr Gewicht! Sie sind auf dem richtigen Weg - wenn Ihnen dieser auch momentan langwierig erscheint.

Viel Erfolg und beste Grüße aus Frankfurt.

Dr. med. Paul J. Edelmann
http://www.praxis-edelmann.de
Weitere Bewertungen

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Bauchstraffung (Abdominoplastik)

Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe