Granulom nach Bauchdeckenstraffung

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 24
  2. Step 25
  3. Step 26
  4. Step 27
  5. Step 28
  6. Step 29
  7. Step 30
  8. Step 31

Was stört Sie an Ihrem Bauch?

Wie ist dazu gekommen?

Interessieren Sie sich auch für ein anderes Verfahren? Ich interessiere mich für:

Wie lange überlegen Sie, sich einer Operation zu unterziehen?

Wann sollte die Operation stattfinden?

Sie sind…

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach dem Eingriff versichern?

Granulom nach Bauchdeckenstraffung

Gela  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 2 Antworten
Hallo,
ich bin 5 Monate Post OP. Meine Narben sind gut verheilt und mit dem Gesamtergebnis bin ich zufrieden.
Jedoch ist mein Bauch über dem Schamhügel sehr fest und unbeweglich. Der obere Schambereich schaut unästhetisch aus. Da ist zu viel Haut, die sich nicht dehnt.
Der PC vermutet ein Granulom.
Meine Frage:
Erfordert dies eine erneute OP? Wie wird bei dieser OP vorgegangen? Ist dies gefährlich? Besteht die Möglichkeit, dass diese harte Stelle noch von alleine weich wird? Ich wäre froh, von Erfahrungen zu lesen.
Vielen Dank!
Dr. med. Sixtus Allert  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hameln, Hannover
  • 927 Antworten
  • 445 Gefällt mir
Hallo,
wenn der Befund stört, sollte er entfernt werden. Je nach Grösse geht das ambulant in örtlicher Betäubung.
Beste Grüße
Dr S Allert
Gela  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 2 Antworten
Vielen Dank für Ihre Nachricht,
Dr. Aller!
Herzlichen Gruß,
Gela
Privatdozent Dr. med. Andreas E. Steiert  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 433 Antworten
  • 386 Gefällt mir
Hallo;
ein Granulom ist es voraussichtlich nicht, denn das wäre definitionsgemäß etwas anderes;
bei reizlosen Wundverhältnissen, also wenn kein Infekt besteht, sehe ich keine Gefahr und keinen zwingenden Handlungsbedarf;
der Schamhügel ist bei Abdominoplastiken häufiger eine Problemzone; daher ist die richtige Kompressionsware entscheidend, die genau diese Problemzone gut unterstützt; d.h. eine gute Kompression ohne oberhalb des Schamhügels einzuschneiden, gerade beim Sitzen;
ich sehe auch durch nicht gut passende Kompressionsmieder genau solche Probleme - Lymphabflußstörungen im Schamhügelbereich.
Wenn aber ohnehin noch zuviel Gewebe da ist, könnte Ihr Problem sicher durch eine kleine Operation korrigiert werden.
Mit freundlichen Grüßen
PD Dr. A. Steiert
Gela  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 2 Antworten
Sehr geehrter Dr. Steuert,
Lieben Dank für ihre Antwort.
Tja, was könnte es denn sonst sein, wenn kein Granulom?
Da haben Sie wohl recht, die Kompressionsmieder sind im Intimbereich ausgeschnitten und genau deshalb fehlt dort der Druck. Nun ja, mittlerweile trage ich sehr feste Shapewear. Trotzdem scheint sich der Bereich nicht zu straffen. Einerseits ist es auf einer Seite sehr fest, es ist genau die Stelle, an der ich wochenlang punktiert wurde, andererseits überflüssige Haut am oberen Schambereich.
Ich bin gespannt, ob sich noch etwas ändert.
Liebe Grüße in meine wunderschöne Geburtsstadt!

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe