Hautüberschuss und Hernien nach Schwangerschaft

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 24
  2. Step 25
  3. Step 26
  4. Step 27
  5. Step 28
  6. Step 29
  7. Step 30
  8. Step 31

Was stört Sie an Ihrem Bauch?

Wie ist dazu gekommen?

Interessieren Sie sich auch für ein anderes Verfahren? Ich interessiere mich für:

Wie lange überlegen Sie, sich einer Operation zu unterziehen?

Wann sollte die Operation stattfinden?

Sie sind…

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach dem Eingriff versichern?

Hautüberschuss und Hernien nach Schwangerschaft

Flora19  |  Visitor  |  Saarland
  • 6 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Guten Abend,
nach einer Schwangerschaft mit 17 und einer raschen Gewichts zu- und abnahme von 35kg, leide ich unter einem Hautüberschuss und Hernien.
Nach dem Kaiserschnitt hatte sich meine Haut leider überhaupt nicht zurückgebildet. Besonders die Dehnungsstreifen, manche sind breiter als ein Daumen bis in den Intimbereich.
Abgesehen davon habe ich einen Bauchnabelbruch und zwei weitere Hernien, eine links oben und unter dem Nabel die wirklich stark schmerzen bei bspw. aufstehen, schweren heben oder auch seitlichem drehen.
Durch die Dehnungsstreifen kommen auch oft die Haare nicht richtig durch und das sorgt oft für Entzündungen oder Abszesse, die wirklich unangenehm werden können. Ist mir jetzt etwas peinlich 🙈

Meine Frage wäre, ist es möglich beides in einer Operation miteinander zu verbinden?
Weiß jemand oder hat jemand die Erfahrung, dass die Krankenkasse das mitfinanziert aufgrund der Hernien?

Ich danke schon mal für jede hilfreiche Antwort.
Lg
Dr. med. Christina Irene Günter  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  München
  • 182 Antworten
  • 89 Gefällt mir
Hallo Flora 19, vielen Dank für die Frage! ja natürlich kann man Hernien und eine Bauchdeckenstraffung in einer OP behandeln! Da müssen Sie einen PC suchen, der beides kann, davon gibt es viele, besonders die älteren können das alle, die haben das in der Facharztausbildung gelernt (die sind dann Allgemeinchirurg und Plastischer Chirurg). Grundsätzlich ist es so, dass die KK die Kosten für die Hernein-OP übernehmen muss und ob dann noch on top die Bauchdeckenstraffung gemacht wird spielt an sich keine Rolle. Da ist dann nur das Thema, dass sie dann einen PC benötigen der eine entsprechende Kassenzulassung hat und auch bereit ist das so zu machen. Ggf hat man damit grössere Changsen in einem Krankenhaus das eine Abteilung für PC hat, sehr gut und empfehlenswert ist zB die Abteilung im KH in Wesseling (Dirk Richter). Viel Erfolg! Beste Grüsse aus München Dr Dr Christina Günter
Dr. med. Patrice Moubayed  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bad Wildungen
  • 198 Antworten
  • 80 Gefällt mir
leider zwei verschiedene eingriffe, da die KK die Hernien übernimmt, die Bauchwandstraffung aber nur bei entsprechender Klärung der Kostenübernahme über ein Gutachten, sonst wird es eine Selbstzahlerleistung, die aber in Kombination durchgeführt werden kann. Gerne können Sie einen Termin über unseren Kontakt auf der Webseite zu einem persönlichen Bertungstermin vereinbaren.

MfG
MUDr. Patrik Paulis  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Prag Bratislava
  • 110 Antworten
  • 31 Gefällt mir
Liebe Flora19,
In Ihrem Fall wäre es wichtig, eine gründliche Untersuchung, evtl. auch mit Ultraschall durchzuführen. Wir führen im Prinzip bei jeder Bauchdeckenstraffung (bei uns wird hauptsächlich die BSAL-Bauchdeckenstraffung - Brasilian safe Abdominoplasty with Lipoaspiration – angewendet) nicht nur die Fettabsaugung und Entfernung der Hautüberschusses durch, sondern, natürlich, werden gleichzeitig die Bauchfaszien zusammengenäht und Hernien entfernt, die oft nach einer Schwangerschaft entstehen.
Durch die Entfernung des Hautüberschusses verschwinden natürlich auch die Dehnungsstreifen. Falls noch Dehnungsstreiffen ausserhalb der behandelten Zone bestehen, können sie durch gut funktionierende Therapien gemindert werden, wie z.B. eine Kombination von Mesotherapie, HIFU, Radiofrequenz–Technologie etc.
Um Ihre Situation richtig und ganzheitlich beurteilen zu können, würden wir ein Foto benötigen. Dies können Sie mir über eine private Nachricht hier oder per Email an patrik@abclinic.com senden. Oder können Sie über anfrage@abclinic.com oder unter +  420 ... Nr. anzeigen 420 703 142 073  Telefonnummer / +  420 ... Nr. anzeigen 420 226 220 103  Telefonnummer eine unverbindliche Online-Beratung vereinbaren.
Falls Sie sich für die OP bei uns in der ABClinic in Prag entscheiden würden, würde ich Ihnen auch noch eine Physiotherapie vor der Operation empfehlen.
Ich hoffe, Ihnen mit der Antwort geholfen zu haben.
Ihr Dr. Patrik Paulis
Leitender Arzt der ABClinic Art & Beauty

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe