Asymmetrie: eine Auge offener

Asymmetrie: eine Auge offener

Jane  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1 Antworten
Hallo zusammen, Ich habe Amblyopie und wurde als Kind operiert. Schielen habe ich jetzt sehr selten, fast nie, nur bei sehr niedrigem Blutdruck oder anderen extremen Situationen. Ich habe letztens bemerkt, das mein linkes Augenlid kleiner als das rechte ist, also das Auge sieht "offener" aus. Die Augenärzte meinen, dass die Augen absolut zentriert sind und ich keine weitere Augen-OP brauche. Ist eine Korrektur in dem Fall möglich?
Dr. med. Sixtus Allert  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hameln, Hannover
  • 805 Antworten
  • 349 Gefällt mir
Hallo,
in Abhängigkeit vom wirklichen Befund sind wohl kleine Korrekturen möglich - aber auch sinnvoll und notwendig? Bedenken Sie, dass gerade die "kleinen asymmetrischen" Befunde oftmals größere Probleme nachher bereiten.
Beste Grüße
Dr Sixtus Allert
Jane  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1 Antworten
Vielen Dank für Ihre Antwort! Das kleinere Auge (das rechte) ist eigentlich das gute Auge.
Dr. Christian Kerpen  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 284 Antworten
  • 103 Gefällt mir
Hallo Jane,

ohne eine klinische Untersuchung ist es immer sehr schwierig eine valide Aussage zu treffen. Was man auf den Bildern sieht ist im Bereich des rechten Auges ein um einige Millimeter tieferes Oberlid. Dies kann zum einen daran liegen, dass es dort einen kleinen Hautüberschuss gibt, oder es könnte auch an einer verminderten Spannung des Lidhebermuskel liegen. Der Befund ist minimal und hier ist wirklich die Frage ob sie von einer Korrektur profitieren würden.

Beste Grüße aus Hamburg

Ch. Kerpen

Cosmopolitan Aesthetics
Dr.med. Alexander Siegl  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien, Linz
  • 226 Antworten
  • 68 Gefällt mir
hallo jane!
kleine Unterschiede sind ganz normal und stören nicht die Attraktiv der Augenregion. Sollten keine funktionellen Beschwerden vorliegen, ist von Korrekturversuchen eher abzuraten.....
https://www.drsiegl.at/plastische-chirurgie/gesicht/lidkorrektur/
lg aus wien
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6380 Antworten
  • 1149 Gefällt mir
Ästhetische und funktionelle Lidchirurgie nehme ich seit 1985 vor.
Das linke Oberlid wird von mehr Weichteilgewebe bedeckt als das rechte. Dies kann chirurgisch korrigiert werden.
Stellen Sie sich bitte bei einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie (w/m/g) vor, Jane!

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
htttü://www.praxis-edelmann.de
Estetik International Health Group  |  Premium member  |  Istanbul
  • 214 Antworten
  • 32 Gefällt mir
Guten morgen,

Ein Augenstraffung kann für Ihnen ein gute Ergebnis sein.
Der Arzt kann der rechter aug straffer straffen wie die Linker Aug damit können Sie wieder Symmetrische Augen bekommen und Sie beide Augen wieder gleich.

Mfg
Dr. Thomas F. Wagner  |  Basic member  |  Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie  |  Weimar
  • 25 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Wie Dr. Allert richtig kommentiert , sind die scheinbar kleineren Abweichungen wohl mit einer Korrektur zu verbessern, aber ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass nachher oftmals doch Probleme auftreten oder die Erwartungen nicht immer voll erfüllt werden können.

Weitere Bewertungen

Augenlidstraffung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe