Asymmetrie meiner Augenpartie

Obulus  |  Visitor
Ich leide schon sehr lange daran das meine Augen asymmetrisch sind. Ich habe ständige Angst des könnte jemanden auffallen und ich habe dadurch einen hohen Leidensdruck.

Was gibt es für Möglichkeiten ein symmetrisches Ergebnis meiner Augenpartie zu erzielen ?
Ist es möglich die augenhöle so zu operieren das ein symmetrisches Ergebnis erzielt wird ?
Trauen sich Chirurgen das zu oder werden solch Eingriffe noch nichts angeboten ?
Und ist eine Behandlung sehr Teuer ?

Um antworten würde ich mich sehr freuen

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Hans Bucher  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Nürnberg
  • 597 Antworten
  • 242 Gefällt mir
Das muss man bei einer Untersuchung genau analysieren.
Dr. med. Werner Meyer-Gattermann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hannover
  • 240 Antworten
  • 102 Gefällt mir
Hallo Obulus,
nach Ihrem Foto zu urteilen sehe ich nichts als ein Augenpaar, welches - wie bei jedem anderen Menschen auch! - zwar nicht vollständig symmetrisch ist, aber doch völlig unauffällig.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. Meyer-Gattermann
Dr. med. Gerhard Marx  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Münster
  • 62 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Ich kann meinem Kollegen Dr. Meyer Gattermann nur beipflichten. Manchmal nehmen Patienten sich ganz anders war als ihre Umgebung. Lassen Sie sich aber doch einmal bei einem Plastischen Chirurgen beraten. Manchmal hilft schon ein Gespräch. Mit freundlichen Grüßen Dr. Marx
Christian Roessing MD  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin, Köln
  • 34 Antworten
  • 14 Gefällt mir
Lieber Obulus,

auf den Fotos ist die Asymmetrie sicherlich nur schwer zu erkennen. Hier schliesse ich mich Herrn Dr. Marx an, das subjektive Empfinden kann durchaus viel ausmachen. Am besten stellen Sie sich mal bei einem plastischen Chirurgen vor.
Gruss Roessing
Dr. med. Alexander Jalali  |  Premium member  |  Facharzt für Dermatologie  |  Winterthur
  • 19 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Lieber Obulus,
es ist schwer eine Aussage mit nur einem Foto zu machen. Für mich schient, dass der linke Oberlid bei Ihnen an der nasalen Seite etwas weniger Volumen haben könnte. Wenn das die Ursache ist, dann könnte man das ggf. mit Filler korrigieren.
Beste Grüsse
Dr. Alexander Jalali
www.dermart.ch
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt am Main
  • 7013 Antworten
  • 1119 Gefällt mir
Anhand des Bildes kann keine konkrete Aussage gemacht werden.
Ich gehe davon aus, dass Ihnen auf dem Bild Ihr rechtes Auge (im Bild links) mehr zusagt.

Man erkennt, dass der linke Augapfel (rechts im Bild) tiefer in der Augenhöhle liegt.
Es kommen verschiedene Ursachen in Frage:
1. angeboren
2. es könnte links eine Orbitafraktur stattgefunden haben
3. aus unerklärlichen Gründen haben Sie im Bereich der linken Augenhöhle Fettgewebe verloren.

Nach klinischer Untersuchung, ggf. radiologischen Untersuchungen, kann der Grund diagnostiziert werden.
Sollte der Orbitaboden einen Defekt aufweisen, könnte der Oribtaboden rekonstruiert werden.
Sollte retrookkular zu wenig Fettgewebe vorhanden sein, kann eine Fetttransplantation in die Augenhöhle vorgenommen werden.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de
Weitere Bewertungen
  Zufrieden
Auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Operateur wurde ich auf Frau Dorktor Sulcova aufmerksam. Ihre Vita und die Patientenberichte ließen mich den Weg zu ihr finden und ich bin sehr,sehr... Mehr 

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Lidstraffung, Lidkorrektur

Videos zum Thema

Maßnahmen gegen Schlupflider

31.05.2018

Viele Leute leiden unter Schlupfilder. Es handelt sich nicht nur um ein ästhetisches Problem, oft ist die Korrektur des Oberlides auch... Mehr 

Spezialist in Ihrer Nähe