Optimale Behandlung für meine Tränensäcke?

jurgen_m936341
19.07.2020 · letzte Antwort: 21.07.2020

Hallo werte Experten!

Bin männlich (25) und habe üble Tränensäcke. Ist genetisch bedingt, meine Mutter hat sie auch.

Anhand der Bilder, welche Behandlungsmethode würdet ihr mir anraten?

Antworten (8)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Premium
Bad Wildungen · 20.07.2020
Beste Antwort
Transkonjunktivale Unterlidstraffung ohne Schnitte von außen, hierbei das überschüssige Fettgewebe in die Tränenrinne verlagern und die obere Wange auspolstern!
Schnelle Wundheilung und gutes Ergebnis!
MfG
Dr. Patrice Moubayed
Premium
Praha · 21.07.2020
Lieber Jürgen, leider sehe ich Ihr ganzes Gesicht auf den Bildern nicht. Allerdings gemäß den verfügbaren Bildern würde ich sagen, dass das Problem im Fettverfall unter den Augen besteht, und daher würde ich die Laser assistierte Blepharoplastik mit einem transkonjunktivalen Zugang
empfehlen, wo wir von innen, über die Bindehaut, den Fettüberschuss entfernen, und zwar ohne Narbe. Diesen Fett können wir dann evtl. zum Lipofilling da verwenden, wo er fehlt. Für ein optimales Ergebnis würden wir danach ein Laser Resurfacing durchführen.
Eine klassische Unterlidstraffung mit Narbe wird in Ihrem Fall nicht indiziert, vor allem wenn wir hier ein besseres Ergebnis ohne Narbe erzielen können. Eine Behandlung mit Fillern würde das Problem nicht vollständig lösen.
Dieser Eingriff kann sogar ambulant durchgeführt werden.
Sehr gerne beraten wir Sie in unserer ABClinic Art&Beauty in Prag – eine Beratung können Sie unter anfrage@abclinic.com oder telefonisch unter +420 703 142 073 / +420 226 220 103 vereinbaren.
Wir freuen uns auf Sie.
Ihr Dr. Patrik Paulis
Leitender Arzt der ABClinic Art & Beauty
https://abclinic.com/
2 Standorte in Baden-Württemberg · 20.07.2020
Hallo Jürgen_M,
eine moderate Reduktion des Fettes in der Unterlidregion mit Ausbreitung über den Augenhöhlenrand ist vermutlich die geeignetste Methode zur Lösung Ihres Problems. Man geht dabei von der Unterlid-Innenseite ohne sichtbare Narbe ein. Eine Hautresektion wird vermutlich nicht erforderlich sein.
Eine Injektion mit Fillern wird Ihre Ausgangssituation eher verschlechtern, wenn auch nur vorübergehend. Eine Verbesserung erwarte ich dadurch nicht.
Wenden Sie sich am besten an einen in der Lidchirurgie erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.
Herzliche Grüße naus Mannheim und alles Gute!

Dr. med. Joachim Grabl
Premium
2 Standorte in Praha (kraj) · 20.07.2020
Guten Tag,
Es ist möglich, diese Fettprolapse mittels einer Operation zu entfernen, die über die Bindehaut durchgeführt wird, d.h. dass Sie keine Narben auf der Haut haben, aber die Narbe wird in der Bindehaut versteckt.
Mit freundlichen Grüßen
MUDr. Helena Singerová
Plastische Chirurgin
München · 20.07.2020
Hallo Jürgen_M, grundsätzlich wird es eines Tages darauf hinauslaufen, dass Sie sich operieren lassen müssen. Dann haben Sie eine langfristige Lösung, allerdings können die Tränensäcke nach einiger Zeit dann auch wieder kommen und man müsste dann nochmal operieren. Bei der jetzigen Ausprägung könnte man sicher noch einige Jahre gewinnen indem mman mit Hyaluronsäure die Tränenrinne auffüllt und die Säcke somit kaschiert. Diese Behandlung muss man ca einmal im Jahr wiederholen, das ist der Nachteil. Der Vorteil ist, dass es eine schnelle, ambulante Behandlung ist mit keiner oder wenig Downtime. Bei der OP müssen Sie mit 2 bis 3 Wochen Ausfall rechnen. Herzliche GRüsse aus München Dr Dr Christina Günter
Premium
2 Standorte in Wien, Oberösterreich... · 20.07.2020
Sehr geehrter Herr Jürgen!

Vielen Dank für ihre Anfrage.Gerne beraten wir sie über die Möglichkeiten einer Lidkorrektur.
Allgemeine Infos zu den einzelnen Behandlungen und Richtpreise finden sie auf unserer Homepage unter https://www.drsiegl.at/plastische-chirurgie/gesicht/lidkorrektur/
Bitte vereinbaren sie einen Beratungstermin unter 0043(1)8901050
Lg aus Wien
Hallo Jürgen,

Offenbar hat sich im Bereich der Tränensäcke zu viel Fettgewebe angesammelt. Die sinnvollste Therapie wäre hier die operative Entfernung des überschüssigen Fettgewebes aus den Tränensäcken. Genau müssen wir uns das bei einem Gespräch in der Ordination ansehen. Gerne können Sie einen Termin online direkt über meine Website oder telefonisch vereinbaren.

LG
Dr. Matiasek
Premium
2 Standorte in Wien · 19.07.2020
Es scheint sich um eine pathologische Fett Ansammlung zu handeln. Ich empfehle die chirurgische Sanierung, eine Lösung mit bleibendem Effekt,
Dr. Feichter

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Experten fragen