Arbeitsunfähigkeit nach einer Zehenverlängerung

Arbeitsunfähigkeit nach einer Zehenverlängerung

FAQ
FAQ
  • 117 Gefällt mir
Wie lange bin ich nach einer Zehenverlängerung krank geschrieben?
Adem Erdogan M.D.  |  Premium member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 100 Antworten
  • 19 Gefällt mir
Guten Tag,
zur Beantwortung Ihrer Frage ist es zuvor wichtig zu klären, ob die Korrektur am Zeh selbst oder an dem dazugehörigen Mittelfußknochen (bei Brachymetatarsie) zu erfolgen hat. Denn davon hängt ab, wie groß der zu erfolgende Eingriff sein hat und wie lange demnach auch die Nachbehandlungsdauer ist.
Ist der Eingriff nur am Zeh selbst erforderlich, so muss man mit einer Arbeitsunfähigkeit von ca. 4-6 Wochen ausgehen. Ist die OP hingegen am Mittelfußknochen geplant, ist eine Arbeitsunfähigkeit von 8-10 Wochen wahrscheinlich. Bitte beachten Sie, dass dies nur grobe Einschätzungen sind, die individuell und je nach Krankheitsverlauf variieren können.
Ich habe mich auf die operative Behandlung der Zehenverlängerung spezialisiert und führe sie daher sehr häufig durch. Sollten Sie noch weitere offene Fragen haben, können Sie gerne mit meiner Praxismanagerin einen persönlichen Beratungstermin bei mir vereinbaren.
Mit freundlichen Grüßen,

ARTEO PRAXIS
Johannstr.37
40476 Düsseldorf/ Germany
Tel.: +49  211 ... Nr. anzeigen 211 58589983  Telefonnummer
Fax.: +49  211 ... Nr. anzeigen 211 58589982  Telefonnummer
info@adem-erdogan.de
www.adem-erdogan.de
Adrian K. Wiethoff  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 137 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Die Ausführungen meines Kollegen möchte ich um zwei wichtige Dinge ergänzen:

Wenn es sich um eine rein ästhetische Korrektur handelt (Sie also keine Beschwerden / Schmerzen haben) dürfen Sie laut Gesetz gar nicht krank geschrieben werden, müssen also Urlaub für die Zeit nehmen.
Wenn Sie im Beruf nicht darauf angewiesen sind, viel zu laufen, können Sie aber u.U. auch schon zwei Wochen nach OP fit genug sein, zu arbeiten (dann mit Verbandsschuh und/oder Gehstützen).

Viele Grüße aus Düsseldorf

Adrian K. Wiethoff

ARS PEDIS

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe