Widerspruch bei tubulären Brustfehlbildung, OP in Berlin

Widerspruch bei tubulären Brustfehlbildung, OP in Berlin

Aylin302  |  Visitor  |  Berlin (mit Stadtbezirken)
  • 8 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Hallo,

Ich leide unter der sogenannten tubulären brustfehlbildung.
Ich hatte Antrag auf kostenübernahme bei meiner KKrankenkasse gestellt.
Und dieser wurde vom MDK abgelehnt mit der Begründung es sei nur kosmetisch.

jedoch möchte ich mich damit nicht zufrieden geben.
Es handelt sich um eine deformation die unschwer zu erkennen ist. Es ist nicht nur einfach eine zu kleine brust.

Ich möchte Widerspruch einlegen und habe diesen auch schon geschrieben. Auf was soll ich noch achten ? Oder was soll im Widerspruch aufjedenfall mit rein ?
Und können sie mir vielleicht noch eine anderen arzt/Ärztin mit dem Schwerpunkt rekunstruktion in berlin empfehlen?

Mfg
Dr. med. Friedemann Ruß  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Karlsruhe
  • 334 Antworten
  • 85 Gefällt mir
Wollen Sie Bilder (von vorne seitlich und schräg) hochladen, oder der als PN zusenden? Dann kann beurteilt werden welchem Schweregrad (z.B. Einteilung nach von Heimburg) Ihre tubuläre Brust entspricht und wie Ihre Chancen für einen Widerspruch stehen.

MfG
Dr. med. Friedemann Ruß
http://www.parkklinik.info
Aylin302  |  Visitor  |  Berlin (mit Stadtbezirken)
  • 8 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Hier habe ich ein Bild.

Mfg

Antwort an Aylin302

Dr. med. Friedemann Ruß  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Karlsruhe
  • 334 Antworten
  • 85 Gefällt mir
... kann Ihnen gerne Bilder einer Patientin zukommen lassen, bei der ein deutlich geringerer Schweregrad besteht und die eine Kostenübernahmeempfehlung vom MDK in BW bekommen hat.
Vielleicht hilft Ihnen das beim Widerspruch. Es darf ja wohl nicht sein, dass innerhalb der Republik so unterschiedlich entschieden wird,

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Friedemann Ruß
http://www.parkklinik.info
Dr. med. Juliane Bodo  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 66 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Hallo Aylin, ich operiere viel tubuläre Brüste und schreibe dementsprechend auch viele Briefe an die Krankenkassen. Sie können gerne einen Termin in meiner Sprechstunde vereinbaren, dann kann ich auch einen Wiederspruch schreiben, je nach dem was in Ihrem ersten Attest stand. Vereinbaren Sie gerne einen Termin, wir freuen uns, Sie in unserer Sprechstunde zu beraten. Dr. Juliane Bodo XXXXXXXXXXXXXX
Prof. Dr. med. Frank-Werner Peter  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 674 Antworten
  • 235 Gefällt mir
Gerne können Sie sich bei uns vorstellen, dann können wir gemeinsam sehen, was wir tun können. Es gibt sicher einen Weg!
Schöne Grüße
Prof. Dr. Frank w Peter
www.beauty-pro.de
Dr. med. Klaus Ueberreiter und Dr. med. Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 559 Antworten
  • 267 Gefällt mir
Sie werden keinen Erfolg haben, egal was Sie unternehmen. Der MDK Berlin-Brandenburg lehnt diese Fälle ab mit dem Hinweis, dass sie in handelsüblicher Kleidung verborgen werden kann. Dagegen gibt es auch keine Einwände selbst vor Gericht.
Zwei Möglichkeiten: Sie ziehen in ein reiches Bundesland (z.B. Hamburg), wo solche Kosten übernommen werden, oder Sie tragen die Kosten (ca. 6000,-€) selber.
In jedem Falle rate ich zu Eigenfett statt Implantaten.
Viele Grüße,
Dr. Klaus Ueberreiter
Dr. med. Gunther Arco  |  Basic member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Graz, Wien
  • 2836 Antworten
  • 504 Gefällt mir
Liebe Aylin302!

Am besten bitten Sie einen erfahrenen Fachkollegen in Ihrer Nähe, der Ihnen bei der Antragserstellung hilft. Machen Sie sich bitte keine allzu großen Hoffnungen, einen Versuch ist es aber allenfalls wert. Ich hoffe, es klappt für Sie.

Alles Liebe,
Ihr Dr. Arco

Besuchen Sie uns unter: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie

Herrengasse 28
A-8010 Graz

T: +XXXXXXXXXXXX 57
F: +XXXXXXXXXXXX 57 - 57
M: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
I: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Dr. med. Stephan Frantzen  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 13 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Liebe Aylin,
ich habe lange Jahre Erfahrung in der Behandlung und Therapie von Brustfehlbildungen. Gerne schaue ich mir Ihren Befund an und verfasse mit Ihnen auch einen Widerspruch falls nötig.
Vereinbaren Sie gerne einen Termin in meiner Sprechstunde. Mit freundlichen Grüssen

Ihre Praxis Dr. Frantzen
Plastische Chirurgie Berlin
Prof. Dr. med. Markus Küntscher  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin, Hohen Neuendorf
  • 65 Antworten
  • 4 Gefällt mir
Hallo Aylin,

eine Ablehnung in erster Instanz ist fast normal. Die Gutachter vom MDK legen häufig ein menschenverachtendes Verhalten an den Tag, werden aber auch von den Krankenkassen unter Druck gesetzt. Ich habe jüngst erst einen ähnlichen Fall gehabt, in dem es uns dann mit anwaltlicher Hilfe über das Sozialgericht gelungen ist, eine Kostenübernahme zu erzielen.

Bitte stellen Sie sich persönlich bei mir vor, damit ich einschätzen kann, ob Sie realistische Chancen auf eine KÜ haben.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Küntscher

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe