Bauchdeckenstraffung in Kombination mit Bruststraffung bei 85B

Bauchdeckenstraffung in Kombination mit Bruststraffung bei 85B

Schwesterrabiata  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Ich werde Ende des Jahres eine Bauchdeckenstraffung in Kombination mit einer Bruststraffung vornehmen lassen. Jetzt zweifle ich aber manchmal ob eine bloße Bruststraffung reicht. Ich trage BHs in Größe 85 B wobei die linke Brust das B-Körbchen ca. bis zur Hälfte ausfüllt und die rechte Brust gerade mal eben dieses B-Körbchen ausfüllt. Werden die Brüste beim straffen kleiner? Wenn ich mir Fotos von vorher und nachher anschaue, sehen die Brüste immer voluminöser aus. Implantate möchte ich nicht da dies mit einer erneuten Operation in 10 Jahren oder so verbunden ist. Da das eine Entscheidung fürs Leben ist, möchte ich schon genug drüber nachdenken. Was sagt ihr? vielleicht habt ihr Anregungen? Oder diese OP schon mal gemacht? über eure Gedanken dazu würd ich mich freuen... Liebe Grüße Schwester Rabiata
BozZ Visitor
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
BozZ  |  Bayern
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
 |  Bayern
das selbe haben wir auch im Oktober vor uns ....
meine holde wird Implands wollen ,da auch sie vorteile haben ...
und das mit den nach 15 Jahren ist so eine Sache ... ist kein muss und wird nicht so schlecht werden wie vor der op und die meisten die eine op machen werden wenn auch die normale Brust mal nach ka Jahren das hängen anfängt wieder so oder so eine Straffung machen werden wollen :P
das andere ist wir haben den eindruck das das Ergebnis mit Implant natürlicher runder wirkt ...
Lg
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an BozZ

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Komplikationsrate nach BV mit Straffung: 20-30 Prozent. Statistische Erhebung.
BozZ Visitor
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

BozZ  |  Bayern
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
 |  Bayern
Sind das die OP s die nur PC s gemacht haben oder von allen op s ,also den Zahnarzt mit ein gerechnet ?? LG und lass dich nicht ärgern )
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an BozZ

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Nein, Nur von den PCs. Deshalb bevorzugen auch einige PCs ein zweiseitiges Vorgehen. Erst straffen, dann augmentieren und umgekehrt.
Denn die BV plus Straffung, nennt sich auch Plus Minus Verfahren, ist schon komplikationsträchtig, aber für die Frau meist nicht akzeptabel (das zweiseitige Vorgehen) Es kann gut gehen, muss aber nicht.
Danke für Deine Unterstützung. Ich wollte nur helfen.
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Hallo Stinkerle, das Plus Minus Verfahren , ist die Entfernung des eigenen Brustgewebes, mit sofortigem Aufbau durch Implantate. Die Bruszvergrösserung mit gleichzeitiger Straffung , ist in der Hand eines geübten Operateurs und unter Berücksichtigung der gegeben Schwierigkeiten , gängige Praxis und kein Problem. Gruß Venezia
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an Venezia97

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Liebe Venezia, ok, dann war es doch nicht ganz richtig.
Ich muss Dir sagen, das ich schon viele, wirkliche viele unschöne Ergebnisse nach BV mit Straffung gesehen habe. Auch, wo die Straffungsnaht nicht nachgegeben hat und die Brust unten nicht richtig rund war. Das diese OP ins gewünschte Ziel führt, ist schon schwierig.
Es kommt halt auch immer drauf an, wie geübt der PC ist. Aber mir haben die Ergebnisse Angst gemacht.
LG
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Unstrittig ist , dass zweizeitiges Vorgehen zu komplikationsärmeren Verlaufen und wahrscheinlich auch zu stabileren Ergebnissen führen wird , ist aber für die meisten Patienten nicht akzeptabel. Die Ergebnisse dich ich kenne , sind in der Regel sehr hübsch und die Patienten zufrieden. Und das ist ja die Hauptsache.😀
BozZ Visitor
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

BozZ  |  Bayern
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
 |  Bayern
Wir haben uns für eine Straffung mit Implantat entschieden da uns das auf vielen Bildern so vor kamm das reine Straffungen ohne Implantat eher die Grade Kante und wulzte haben ..
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an BozZ

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Ja, richtig. Gute Entscheidung. Ihr habt Euch aber noch nicht entschieden?
Was ist mit Dr. Atila?
BozZ Visitor
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

BozZ  |  Bayern
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
 |  Bayern
Wir gehen zu Dr klein Dr Steinmetz und Dr eisrnbrand ,letztere ist unser Favorit ich hoffe er ist erfahren und bekommt die Kombi OP hin . Er zeigt uns auch die motiva Ergonomie die wollen wir sehen da sie sich als einzige natürlich bewegen . Infos bekommt man viele in ist Europa und Asien da gibt es die schon lange
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an BozZ

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Motiva Implantate bieten viele Vorteile und ich trage sie selber. Fakt ist aber , daß sie aufgrund ihrer Weichheit und Flexibilität, nicht gut zur Formgebung geeignet und daher besonders bei einer kleinen , festen Brust die lediglich mehr Volumen braucht , geeignet sind.
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an Venezia97

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Puh, ich hab schon gedacht, der Arzt hat mir was falsches erzählt. Ich hab noch keinen Preis. Was kostet denn so eine Matrix? Macht ihr das bei Euch auch? Und sind die Ergebnisse damit stabil?
Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das eingesetzt wird. Kannst Du mir das erklären?
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Wir verwenden sie, um das Gewebe bei Bottoming out zu verstärken. Es gibt sie in verschiedenen Größen und die doch relativ kleinen Stücke , kosten pro Brust 1600€ und das ist schon der preiswertere Anbieter. Es ist ein Stück Gittergewebe, was eingenäht wird. In der Folge , sprießt eigenes Gewebe durch die kleinen Löcher. Soweit die Theorie , es ist ein Versuch dem Gewebe mehr Stabilität zu verleihen. Mich haben die Ergebnisse bisher nicht überzeugt , aber vielleicht hat dein Operateur ganz andere Erfahrungen damit gemacht.
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an Venezia97

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Au weia. Das ist ja Wahnsinn. Dann muss ich mir das noch genau überlegen. Mein Problem ist ja, das die Brust keinen Schub nach vorn hat. Ein anderer auch sehr renommierter Arzt wollte entweder straffen mit einem anderem Implantat/härteres Gel, oder nochmal vergrößern mit einem härteren Gel, aber ohne Matrix.
b lite Implantate waren auch im Gespräch aber die will ich nicht. Zu wenig erprobt und zu hart.
Jetzt ist guter Rat teuer. Und wie immer, geh zu 3 Ärzten und man bekommt 3 Meinungen. Dann lass den Würfel fallen......:((
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
So ist es. Also Schub nach vorne , wirst du damit nicht bekommen und straffer wird die Brust damit auch nicht.
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an Venezia97

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Sie kann allerhöchstens dabei helfen , ein größeres Implantat zu tragen , damit die Brust nicht noch mehr ausleiert. Aber auch das halte ich für fragwürdig.
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an BozZ

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Bitte nicht die ergonomix. Die eignen sich nur für feste Brüste. Die können in diese Brust definitiv nicht eingesetzt werden! Da muss ein Implantat mit festerem Gel rein. Ich kann nicht glauben, das das Dr. Eisenbrandt vorgeschlagen hat. Das ist doch ein guter Arzt.?!
BozZ Visitor
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

BozZ  |  Bayern
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
 |  Bayern
Nicht vorgeschlagen !! Er kann sie uns zeigen !!
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Doch , doch . Aber das ist unheimlich teuer.
BozZ Visitor
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

BozZ  |  Bayern
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
 |  Bayern
Ja ich weiß ... Hast du auch .
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an BozZ

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Dann ist ja alles gut. Hätte mich bei Dr. Eisenbrandt auch sehr gewundert.
BozZ Visitor
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

BozZ  |  Bayern
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
 |  Bayern
Aber mal anders Gefragt , ich kann mir nicht vorstellen das ein härteres Implant da wirklich besser ist , da ist doch wieder der Effekt das eine Halbkugel sich im weichen Gewebe bewegt und sich auch abzeichnet .
Bei ein weicheren implant was dem Orginal also natürlichen Gewebe ähnlicher ist muss die haut das Stützen übernehmen daher auch denke ich das straffen .
Die sache ist die das meine holde maid möchte das sie sich natürlich verhält ( die Brust)
kein abzeichnen sich bewegt also beim liegen oder laufen , beim Anfassen so echt wie möglich ,sie möchte auch nicht diesen Turm Effekt ,das normale liegen eben oder hängen ...
Bei den ergos gibt es ja auch Härtegrade ,es wirkt einfach für sie schöner ....
Es ist auch nicht die arke sonder das verhalten des implants wenn ein anderer auch das anbieten würde wäre das egal oder auch gut usw .. es geht rein um das verhalten .
Die Sachen die man aus Ost Europa oder Asien sehen kann da sie dort schon länger auf den markt sind und sehr vertreten sind machen uns sehr neugierig und ich habe auch noch von niemand was negatives gehört außer ....nicht so lange bei uns auf dem markt 6 Jahre oder 7 ,aber dazu der Satz das muss nichts schlechtes bedeuten .
ja da ist es wieder ... ka :P ich denke es kommt auf die wünsche mit darauf an und ich habe hier auch schon mit Frauen geredet die einen wechsel brauchten und die alle froh waren sie zu haben die ergonomix .
Eine Große Brust ohne Implant welcher marke auch immer muss doch auch halt haben ohne harten Implant oder ?
Lg
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an BozZ

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Ich hab das Gefühl , wir drehen uns im Kreis. Für unterschiedliche Indikationen , gibt es unterschiedlich gut geeignete Implantate d.h. nicht , das sie gänzlich ausgeschlossen sind. Man muss wissen , was einem besonders wichtig ist und wo man eher Abstriche machen kann. Die eierlegende Wollmilchsau nach der hier anscheinend gesucht wird , gibt es nicht.
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an BozZ

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Also ich hab im Moment 550cc Polytech Implantate dualplane mit Zugangsweg über die Mamille. Ich wollte auch eine ganz weiche Brust, die sich wie eigenes Material verhält. Deswegen die mesmo, die ganz weichen. Meine Brust "wackelt" auch. Ich hatte Ausgangslage 80C. Jetzt 80F. Aber ich hab leider null Projektion. Die Brust kommt nicht nach vorn. Dadurch, das die Implantate so weich sind, hab ich Falten im Implantat, die aber Gott sei dank nur beim Ultraschall,nicht auf der Brust sichtbar sind. Ich wollte auch keine aufbetonieren Betonberge, sondern eine große, natürliche Brust.Die Brust hat sich jetzt schon etwas ausgehangen. Bin 8 Monate postop. Die schweren Implantate ziehen natürlich nach unten. Ich hatte jetzt schon mehrere Beratungsgespräche und mir wurde gesagt, das bei mir umgestiegen werden muss auf ein härteres Gel, damit die Brust besser nach oben kommt. Ich will auch größere Implis. So um die 850cc. Der Arzt sagte mir, das er bei mir eine Art "Hängematte" Matrix einbauen will, um die Implantate zu stabilisieren/oben zu halten. Meine Brust fällt im Liegen absolut natürlich. Das war meine größte Angst bei anatomisch, das ich so spitze Berge im Liegen hab.
Aber ich sage Euch, auch bei einer Straffung wird die Brust etwas nachgeben. Also alles nicht so einfach.
Ich bekomm auch eine andere Texturierung. Die normale.... Ich hab jetzt welche mit Nanotexturierung. Ich weiß noch nicht, entweder wieder Polytech oder Motiva,
Und noch ein Tip: Ich würde keine Allergan Implantate nehmen, die Texturierung ist einfach zu grob. Da entstehen gern mal Doppelfalten. Aber das ist nur meine persönliche Ansicht.
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Hi, hab ich das richtig verstanden , das dir eine Operateur , eine extrazelluläre Matrix einnähen möchte? Gruß Venezia
Schwesterrabiata  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
also ich finde das Implantate überhaupt nicht natürlicher wirken! aber das ist ja auch Ansichtssache vielleicht. Und soweit ich weiß gibt es keine Implantate die ein Leben lang im Körper bleiben können? wenn ich da falsch liege, korrigiere mich bitte.
BozZ Visitor
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir

Antwort an Schwesterrabiata

BozZ  |  Bayern
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
 |  Bayern
doch die gibt es , die frage ist nur ab wann ist die Schwerkraft wieder der Sieger ....das ist so oder so der Fall :/
Wir waren auch von Anfang an gegen Implants (wie viele hier ), aber nun möchte meine holde welche ... denn sie meinte ich 15 Jahren werde ich wie es aussieht eh noch mal straffen hm ..
sie müssen erst raus wenn was ungesundes passiert und das muss nicht und die Chance für sowas ist ka wie hoch ..... evtl weis das wer ... glaube das war bei ca 7 % oder so ...?!!?
ich schicke dir mal was
  • 322 Antworten
  • 134 Gefällt mir
Dr. med. Hans Bucher  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Nürnberg
  • 322 Antworten
  • 134 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Nürnberg
Das kann man ohne Bilder nicht beantworten.

Antwort an Dr. med. Hans Bucher

Schwesterrabiata  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
okay hier einige Fotos. Nur zum Verständnis... es geht mir nicht darum dicke Brüste zu bekommen. Sie sollen einfach nur straff sein. Nur bei der kleineren Brust habe ich einfach Angst dass gar nichts mehr über bleibt?!? Ist diese Angst begründet? meine Brüste sollen angeglichen (also der kleineren angepasst) und gestrafft werden... so ist der Plan
  • 322 Antworten
  • 134 Gefällt mir

Antwort an Schwesterrabiata

Dr. med. Hans Bucher  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Nürnberg
  • 322 Antworten
  • 134 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Nürnberg
Bei einer Straffung wird per defintionem nur überschüssige Haut und kein Drüsengewebe entfernt. Das Gesamt-Volumen der Drüse bleibt also gleich. Die linke Brust wird dann allerdings "kleinr aussehen", weil die Oberfläche kleiner wird.
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Nur mit einer alleinigen Straffung bekommst Du kein schönes Ergebnis. Du hast dafür nicht genug "Material" Eine alleinige Straffung funktioniert gut bei sehr großen Brüsten. Meiner Meinung nach bekommst Du nur mit Implantat und Straffung ein gutes Ergebnis. Und: nur ubm bei Dir. Du hast Bindegewebsschwäche. Deine Brust zeigt Dehnungsstreifen im oberen Bereich. Vor Impantat und Straffung hatte ich mega Angst und hab deshalb nur Implantate mit periaerolärer Straffung.
Manchmal passiert es, das nach einer BV mit Straffung das Gewebe nachsackt und Du eine Revision brauchst. Die BV hat die höchste Komplikationsrate.

Antwort an stinkerle987654321

Schwesterrabiata  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Hallo Stinkerle, vielen Dank für Deine Einschätzung. meine Frage galt aber , auch wenn Du vielleicht richtig liegst, den PC's hier im Forum. Implantate kommen für mich nicht in Frage und dicke Brüste auch nicht. ich möchte nicht mehr als ich jetzt habe, nur straffer. Vielleicht kann hier ein Arzt seine Einschätzung mal kundgeben?
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an Schwesterrabiata

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Ich habe schon Ergebnisse gesehen, ähnlich von Deinem Ausgangsbefund wo auch nur gestrafft wurde. Die Ergebnisse waren alles andere als schön. Und ein kleines Implantat macht meistens keine Probleme. Wie gesagt, es ist natürlich Deine Entscheidung. Es war nur ein gutgemeinter Rat. Das Du hinterher nicht enttäuscht bist. Alles Gute für Deine Entscheidung. :)
BozZ Visitor
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

BozZ  |  Bayern
  • 186 Antworten
  • 83 Gefällt mir
 |  Bayern
Sag Mal für die Komplikationsrate hast du da zahlen zB 10 %
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Deine Frage war, werden die Brüste beim straffen kleiner. Definitiv: JA!!!!
Es geht auch gar nicht darum, das Du dicke Brüste haben willst. Ich hab schon verstanden.
Ich wollte Dir nur vor Augen führen, das Du meiner Meinung nach kein schönes Ergebnis erwarten kannst mit einer alleinigen Straffung. Dann ist nämlich fast nichts mehr da. Wenn Du natürlich mit einem Mini A-Körbchen zufrieden bist, dann lass straffen. Das Ergebnis hab ich jetzt schon vor Augen. Ich wollte Dir bei Deiner Entscheidungsfindung nur helfen.
Es ist nur meine Meinung. Du wolltest Anregungen. Das hab ich getan. Entscheiden musst Du ganz alleine. Wozu hast Du Dich denn hier angemeldet?
Manchmal kann es passieren, das hier gar kein Arzt antwortet.
Auch die Kombiop halte ich für keine kluge Entscheidung. Es wird in 2 verschiedene Richtungen gezogen. Der Bauch nach unten, die Brust nach oben. Beim Bauch kann nicht viel passieren, bei der Brust schon!!! Da kann es zu Verziehungen kommen. Eine, die sich hier bestens auskennt, ist Venezia.
Vielleicht antwortet sie Dir ja.

Antwort an stinkerle987654321

Schwesterrabiata  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Ich habe mich hier angemeldet um mich auszutauschen und evtl. ärztliche Meinungen zu hören, Du musst nicht ausfallend werden weil auch ICH eine Meinung habe... Dicke Brüste war auch nicht abwertend gemeint, sorry wenn es so überkam... einen sonnigen Tag Dir noch
Susanne  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Bist du schon bei einem PC zum Beratungsgespräch gewesen ? Deine Ausgangslage erscheint mir sehr schwierig und da brauchst du wirklich einen sehr erfahren Chirurgen ‼️Ich hoffe für dich , dass sich hier noch der ein oder andere Arzt dazu äußert ... nicht dass die Alle im Urlaub sind ⁉️ VG von Susanne

Antwort an Schwesterrabiata

Susanne  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Haben die Beiden unabhängig voneinander gesagt , was am Ende ohne Implantate überig bleiben würde ? LG zurück

Antwort an Susanne

Schwesterrabiata  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Nein das haben sie nicht denn das hab ich damals nicht gefragt. ich Frage mich ja jetzt auch ob und was übrig bleibt aber es ist auch Ansichtssache was man als schön empfindet. ich finde ein kleines B Körbchen voll ok!

Antwort an Schwesterrabiata

Susanne  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Das habe ich auch ☺️‼️In 85 ! Allerdings hatte ich keine Straffung sondern nur Implantate, aber die Größe passt perfekt 👌🏼‼️
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an Schwesterrabiata

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Bei einer Straffung wird Haut entfernt. Oft sieht eine gestraffte Brust sogar größer aus. Ein stabileres, langanhaltendes Ergebnis ist bei deiner Ausgangslage ohne Implantat sicher sehr wahrscheinlich. Es gibt keinen Grund für ein Implantat , wenn nicht mehr Volumen erwünscht ist. Alles Liebe Venezia
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an Susanne

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
keine Ahnung? Ich weiß nur, das die Brust damit gehalten werden soll.?

LG

Antwort an stinkerle987654321

Susanne  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Ich hatte darüber auch schon mal nachgedacht, da ich ja kaum Eigengewebe habe , aber mein PC schien davon nicht sehr überzeugt und setzt diese auch nicht ein ⁉️Wahrscheinlich war in meinem Fall da das Lipofilling die bessere Entscheidung ☺️‼️
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Sorry , liebe Schwesterrabiata. Eigentlich geht es ja hier um dich .
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Was die Haptik der Implantate betrifft . Das kann dir persönlich ziemlich egal sein , denn du hast genug Eigengewebe .
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Die mit der Haptik ? Ja.
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an Venezia97

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Danke. Du denkst, bei mir kann jedes Implantat rein? Was wäre denn Deine Empfehlung? Und ich weiß immer noch nicht, ob rund oder anatomisch. Ich hab immer noch das Gefühl, ich hätte ein Brett auf der Brust, also das der Muskel die Implantate runter drückt.
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Bei einer kleinen Brust, macht der Unterschied zwischen anatomisch , oder rund vielleicht was aus.Obwohl auch ein rundes Implantat , der Schwerkraft folgend , nach einiger Zeit etwas anatomisch fällt. Du beklagst ja eine mangelnde Projektion, wozu die erfolgte periareoläre Straffung natürlich ihren Beitrag geleistet hat. Du möchtest keine Straffung , aber der Hautmantel soll aufgefüllt werden. Also brauchst du ein ausreichend grosses formstabiles Implantat , mit guter Projektion. Ich weiß, du magst keine Fakebrüste, aber davor brauchst du auch keine Angst haben, selbst wenn du welche wolltest , würde es bei deiner AL nicht funktionieren. Die Missempfindungen , die du hast , haben sicher nichts mit der Implantatwahl zu tun.
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

stinkerle987654321  |  Sachsen
  • 380 Antworten
  • 253 Gefällt mir
 |  Sachsen
Danke. Und welchen Implantathersteller würdest Du mir empfehlen? Du hattest ja schon mal geschrieben, das runde bei mir auch gingen.
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir

Antwort an stinkerle987654321

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Viele Herstellers haben eine grosse Produktpalette , z.B . Mentor. Da wird sich schon das passende finden. Richtige Antworten auf deine Fragen , wirst du wahrscheinlich erst nach einer Korrektur Op erhalten , man muss sehen wie es darinnen aussieht. Auch ich habe noch immer ein deutliches Fremdkörpergefühl, aber ich ignoriere es einfach. Wenn dir deine Brust optisch gefällt , wird es bei dir auch so sein.
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1257 Antworten
  • 1388 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Was ich damit sagen wollte , du hast doch das Glück , dir das beste Implantat für die Formgebung auszusuchen , weil deine Brust nie nur aus Implantat bestehen wird und es sich deshalb immer relativ natürlich anfühlen wird.

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Bruststraffung (Mastopexie)

Spezialist in Ihrer Nähe