Bruststraffung mit oder ohne Implantat?

Bruststraffung mit oder ohne Implantat?

Lotte  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 11 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Hallo zusammen,
Ich würde gerne mit meine Brüste straffen lassen.Bin mir nicht sicher ob ich ein schönes Ergebnis auch ohne Implantat bekommen könntet, habe jetzt Körbchen B - C.
Dr. Adelana Santos Stahl & Priv.-Doz. Dr. Stéphane Stahl  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Saarbrücken
  • 71 Antworten
  • 31 Gefällt mir
Wenn Sie Ihre Brust leicht anheben und mit der Größe zufrieden sind werden Sie kein Implantat brauchen. Wenn Sie die Idee eines Fremdkörpers und eines evtl. Austausches des Implantates in ferner Zukunft abschreckt, wäre eine zusätzliche Eigenfettbehandlung zur Vergrößerung für Sie evtl. das Richtige. Mehr dazu unter: https://www.centerplast.de/brust/brustvergroesserung-mit-eigenfett/
Ihr,
PD Dr S. Stahl
CenterPlast Saarbrücken
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6483 Antworten
  • 1172 Gefällt mir
Ästhetische Brustchirurgie nehme ich seit 1985 vor.
Wenn Sie keine größere Brust wünschen, Lotte, besteht kein Grund, Implantate einzulegen.
Postoperativ einer Bruststraffung wirkt Ihre Brust größer, weil sich das Brustgewebe dann in einem kleineren, gestrafften Hautmantel befindet.

Gerne besprechen wir Ihre Situation in meiner Sprechstunde. Bei Interesse vereinbaren Sie unter  069-... Nr. anzeigen 069-95992041  Telefonnummer einen Termin - auch Samstags.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de
Kreisklinik Groß-Umstadt - Prof. Dr. med. Ralf Thomas Michel  |  Premium member  |  Groß-Umstadt, Frankfurt, Offenbach am Main, Erbach
  • 1082 Antworten
  • 444 Gefällt mir
Hallo liebe Lotte,
bei der jetzt bestehenden Körbchengröße B/C und der laut Foto insgesamt schlanken Körpersilhouette wird bei einer alleinigen Straffung ohne Implantate dadurch daß das Brustgewebe durch die Straffung quasi "auf Punkt"gebracht wird die Brust (optisch) insgesamt größer als bisher erscheinen was,sofern es gewünscht wird, durch einen Eigenfetttransfer zusätzlich unterstützt werden kann.Mit dem Verzicht auf Implantate wären auch theoretisch mögliche spätere Implantat-assoziierte Problemfelder ausgeklammert,was zumindest auch ein beachtenswerter Gesichtspunkt bei Ihrer Entscheidung zur Vorgehensweise sein könnte.
Freundliche Grüße und eine gute Entscheidung
Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel
http://www.prof-dr-michel.com
MUDr. Josef Kulhánek MBA  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Prag
  • 530 Antworten
  • 154 Gefällt mir
Hallo Lotte,

das Foto ist leicht unklar , wi tief sind die Brustwaerzen, aber wahrscheinlich reihcen nur die Implantate.ohne STraffung. Das muss man bei dem Beratungesprach bestatigen.

Viele Grusse

Kulhánek Prag
Prof. Dr. med. Peter Frank Werner  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 424 Antworten
  • 135 Gefällt mir
Nun, das kommt darauf an, was Sie möchten:
- Wenn Sie die Form korrigiert haben möchten, muss die Brust gestrafft werden.
- Wenn Sie die Form und die Größe ändern möchten, ist eine Straffung und ein Implantat erforderlich. Eventuell reicht bei der Vergrößerung nur das Implantat, damit ist automatisch die Form verbessert. Und Sie hätten weniger Narben. Das muss man bei einer Untersuchung feststellen.
Schöne Grüsse
Prof. Dr. Frank-Werner Peter
www.beauty-pro.de

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Bruststraffung (Mastopexie)

Weitere Bewertungen

Bruststraffung (Mastopexie) - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe