Korrektur OP bei tubulären Brüsten

Korrektur OP bei tubulären Brüsten

Anni  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3 Antworten
Behandlung der tubulären Brust

Guten Abend,

ich habe ein großes Problem.
Ich habe mir letztes Jahr im Herbst die Brüste vergrößern lassen (ich hatte tubuläre Brüste).
Mir wurde ein Arzt von 2 Bekannten empfohlen.
Zu diesem Arzt bin ich dann hin und habe mich operieren lassen.
Mir wurde gesagt, dass eine OP mit runden Implantaten ohne weiter Schritte ausreicht und mein Problem lösen wird.
Ich habe diesem Arzt vertraut und es ist eig alles schief gegangen.
Ich bin unzufriedener als vorher..
Die Brüste sehen aus wie drangeklatsche Bälle und sehr unnatürlich. Ebenfalls ist die Form in keiner Weise besser geworden. Sie sind immer noch sehr spitz (durch das Riesen Implantat wirken sie zudem viel Spitzer als vorher).
Oben habe ich total Volumen und unterhalb der Brust ist nichts (sieht aus wie eine abgehackte Kante).
Sie sehen unförmig, spitz und einfach katastrophal aus...
Ich wusste vorher nicht genau was es alles für Möglichkeiten gibt, tubuläre Brüste zu korrigieren..

Ihr macht euch kein Bild wie schlimm es aussieht!
Ich könnte nur heulen ..
Zudem habe ich immer noch schmerzen :(

Ich habe mir nun einen Termin bei einem anderen Arzt gemacht, welcher auf tubuläre Brüste spezialisiert ist.

Ich hoffe man kann das retten und ein schönes Ergebnis hinbekommen!

Ich bereue es so sehr mich nicht mehr mit der Form meiner Brüste auseinander gesetzt zu haben.. Ich dachte „ach du hast eindach spitze Brüste das kriegt man schon hin“ ..

Hat vll einer ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir berichten ?
Vll auch ein Arzt der Ahnung hat?

Liebe Grüße
Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 438 Antworten
  • 162 Gefällt mir
Da hilft nur eines: Implantate raus und stattdessen Fett transplantieren! Wird natürlich und hält eine Leben (im Gegensatz zu Implantaten). Habe ich im Forum hier schon näher beschrieben.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Klaus Ueberreiter
www.park-klinik-birkenwerder.de
Anni  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3 Antworten
Zusätzlich habe ich auch eine Lücke von 5 cm zwischen den Brüsten .. normal sind doch bis zu 2 cm ? :/

Kann man die tubuläre Form nur mit einer Fett Transplantation korrigieren ? Dazu kommt noch das ich sehr dünn bin und einen niedrigen KFA habe .. ist sowas überhaupt möglich dann?

Liebe Grüße

Antwort an Anni

Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 438 Antworten
  • 162 Gefällt mir
Gerade die Lücke lässt sich gut schließen. In unserer Klinik verwenden wir auf Grund der überragenden Ergebnisse mit Fett keine Implantate mehr bei tuberöser Brustform.
Voraussetzung sind NR und ein BMI über 18, besser 20.
Häufig lässt sich auch vor einer OP etwas anfuttern. An den Stellen, wo es dann stört, verschwindet es ja wieder und wandert in die Brust. Dort bleibt es mit den selben Eigenschaften - Zunehmen und Abnehmen. Aber es geht niemals weg.
MfG
Dr. Klaus Ueberreiter

Antwort an Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella

Anni  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3 Antworten
Guten Abend,

nochmals danke für ihre Antworten.
Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, wenn man die Implantate rausnimmt und eigenfett einbringt, man gleichzeitig eine Drüsenkorrektur und ggf. periorale Straffung durchführen kann?
Meine Brustwarzen sind nämlich leider sehr groß und hervorstehend.

Liebe Grüße

Antwort an Anni

Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 438 Antworten
  • 162 Gefällt mir
Eine Korrektur der Warzenhöfe ist in gleicher Sitzung gut möglich. Vielleicht schicken Sie ein paar Bilder und nennen ein Paar Maße (Größe, Gewicht und Implantgröße), dann kann ich etwas genauere Auskunft geben.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Klaus Ueberreiter
K.Ueberreiter@park-klinik-birkenwerder.de
NESSI  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 3 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Hallo Anni, hatte auch tubuläre Brüste. Diese wurden mit kleinen anatomischen Implantaten über dem Muskel und mit Hilfe einer periareolären Straffung korrigiert. Bin super glücklich damit. Mein Operateur war Dr. Werdin aus Stuttgart. Nur meine Narben sind nicht so schön geworden (hier versuchen wir auch noch eine Lösung zu finden). Ist aber von Mensch zu Mensch anders. Liebe Grüße
Anni  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3 Antworten
Danke für deine Antwort :)
Ich drücke Dir die Daumen wegen der Narben.
Liebe Grüße

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Bruststraffung (Mastopexie)

Weitere Bewertungen

Bruststraffung (Mastopexie) - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe