Was ist tubuläre Brust?

Was ist tubuläre Brust?

FAQ
FAQ
  • 115 Gefällt mir
Behandlung der tubulären Brust

Was genau versteht man unter dem Begriff "tubuläre Brust"?
Dr. med. Pejman Boorboor  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hannover, Hamburg
  • 70 Antworten
  • 17 Gefällt mir
Tubuläre Brust stellt eine angeborene Fehlbildung der weiblichen Brust dar. Dabei kommt es je nach Stadium zu einer Nichtanlage der Brust in bestimmten Bereichen, bis hin zu kompletter Nichtanlage der Brust und stattdessen Drüsenanlage im Warzenhof, was zu dem typischen Bild der "Snoopy Breast" führt.
Dr. med. Pejman Boorboor
Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 460 Antworten
  • 181 Gefällt mir
Tubulus (lateinisch kleiner Schlauch) bezeichnet die Form. In der Plastsichen Chirurgie hat sich eher die Bezeichnung Tuberöse Brust (engl. Tuberous Breast), welche auf eine spitze Form abzielt. Die Formvielfalt ist sehr groß, von wenig ausgeprägten unteren Vierteln der Brüste bis zu kleinen, hängenden Schlauchbrüsten. Allen gemeinsam ist ein großer, oft ausgestülpter Warzenvorhof und eine hohe Unterbrustfalte.
Dr. Klaus Ueberreiter
www.park-klinik-birkenwerder
Dr.med. Rolf Bartsch  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien, Baden (AT)
  • 382 Antworten
  • 188 Gefällt mir
Bei der tubulären Brust, die auch Schlauchbrust oder Rüsselbrust genannt wird handelt es sich um eine Fehlbildung der Brust bei der im Anteil unterhalb der Brustwarze, Bindegewebe verklebt, sich nicht richtig entfaltet und daher der untere Pol der Brust sich nicht richtig entfalten kann. Der Untere Teil ist daher weniger füllig und die Brust kippt nach vorne über. Es gibt verschiedene Grade wie stark dies ausgebildet ist. Im Prinzip treten mehr oder wenig stark ausgebildeten tubuläre Brüste bei 30% der weiblichen Bevölkerung auf. Das ist weit mehr als man annehmen würden. Gerade auch bei Brüsten die man verkleinern oder straffen will, ist diese tubuläre Komponente vorhanden und man muss einen Eingriff der Bruststraffung oder auch Brustverkleinerung dann richtig planen. 
dr. Rolf Bartsch
Prof. Dr. med. Peter Frank Werner  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 467 Antworten
  • 152 Gefällt mir
Eine tubuläre Brust ist eine Fehlanlage. Die Rundungen fehlen. Sie sieht schlauchförmig aus, die Brustwarzen fallen optisch aus der Brust heraus, die unteren Quadranten sind unterentwickelt
Prof. Frank Werner Peter
Dr. Albert Feichter  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 191 Antworten
  • 58 Gefällt mir
Dabei handelt es sich um eine Fehlbildung der Brus. Es fehlen die kräftigen Fasern, die die Brustwarze praktisch festhält. Dadurch bricht sie aus der
restlichen Brust aus und wölbt sich wie eine Hernie nach vor. Die Brust selbst bleibt klein, die Brustwarze selbst erscheint überdimensional gross.
Dr. Feichter
Dr. Alexander T. Hamers  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Málaga Köln, Bergisch Gladbach
  • 31 Antworten
  • 11 Gefällt mir
Eine tubuläre- oder Rüsselbrust bezeichnet eine häufige Fehlbildung oder Minderausbildung der weiblichen Brust. Meist ist der untere Bereich der Brust nicht oder nicht vollständig ausgebildet und die Brustwarzenhöfe weit und nach außen hervorstehend. Oft besteht ein großer bis sehr großer Abstand zwischen den Brüsten.
Dr. Alexander T. Hamers
Dr. med. Annett Kleinschmidt  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 15 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Die tubuläre Brust oder Schlauchbrust ist eine der häufigsten angeborenen Fehlbildungen der weiblichen Brust. Sie stellt für die Patientinnen häufig eine erhebliche psychische Belastung dar.
Es handelt sich um eine asymmetrische Fehlverteilung der Drüsenkörperanteile in allen 4 Quadranten. Die unteren Quadranten sind bei schmaler Brustbasis und einer höher liegenden Unterbrustfalte kaum bis gar nicht mit Drüsenkörper gefüllt. Die Brustwarzenhöfe sind im Gegensatz dazu äußerst groß. Dadurch entsteht die Schlauchform bzw. die tuberöse Brust. Insgesamt wird in 4 Typen der tubulären Brust eingeteilt:
Typ 1: es fehlt nur ein unterer Quadrant der Brust
Typ 2: es fehlen beide unteren Quadranten
Typ 3: es fehlen beide unteren Quadranten sowie der Hautmantel ist unterentwickelt und zieht dadurch die Brustwarze nach unten
Typ 4: es fehlen alle 4 Quadranten, ggf. fehlt die Brust komplett.

Dr. Kleinschmidt
Prof. Dr. med. Kovacs Laszlo F.A.C.S.  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  München
  • 16 Antworten
  • 1 Gefällt mir
 Unter dem Begriff tubuläre Brust versteht man eine Entwicklungsstörung der Brust. Diese entsteht insbesondere nach der Pubertät, wenn sich die Brüste nicht normal entwickeln können. In der Volksmund spricht man in diesem Zusammenhang gelegentlich auch über eine „Schlauch- oder Rüsselbrust“. Zu den Merkmalen gehören z B. eine ausgeprägte Prolabierung der Brustwarze. Ein weiterer Merkmal ist die schlauchartig hängende Brust, dessen Basis sehr schmal ist. Die Ausprägung dieser Änderungen kann auf jeder Brustseite komplett unterschiedlich sein, wodurch die Patienten in der eigenen Körperwahrnehmung sehr belastet sein können.

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Bruststraffung (Mastopexie)

Weitere Bewertungen

Bruststraffung (Mastopexie) - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe