brust op - was hat euch geholfen / vorbereitung

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 8
  2. Step 9
  3. Step 10
  4. Step 11
  5. Step 12
  6. Step 13
  7. Step 14
  8. Step 15

Was ist Ihre jetzige Körbchengröße?

Welche Körbchengröße wünschen Sie sich?

Welche Brustform gefällt Ihnen?

Wie würden Sie Ihre Brust bezeichnen?

Welche Implantatmarke bevorzugen Sie?

Wann soll die BrustOP stattfinden?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach dem Eingriff versichern?

brust op - was hat euch geholfen / vorbereitung

Sabrina G.  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 43 Antworten
  • 27 Gefällt mir
Hallo ihr lieben,

dieses Anliegen richtet sich an die Mädels, die bereits ihr Brust-OP hinter sich haben.

Bei mir ist es in 2 Wochen so weit und nun frage ich euch, was hat euch geholfen?

Welche Medikamente habe ihr eingenommen (zusätzlich zur Heilung)?

Welche Gegenstände sind ein Must-Have? Stillkisssn?


Immer gerne her mit euren Tipps und Erfahrungen! :-)
Bonnie  |  Visitor  |  Hessen
  • 86 Antworten
  • 53 Gefällt mir
Hi Dani789, ein Stillkissen habe ich nicht vermisst. Man liegt sehr lange nur auf dem Rücken und das in erhöhter Position. Wichtig ist ein ausreichend großes Gel-Kissen, um zu kühlen. Wobenzym hat mir zusätzlich geholfen, da ich nach der OP rund 5 kg mehr hatte, hauptsächlich Wassereinlagerungen. Das spannt natürlich zusätzlich in den Brüsten. Hast du an eine Versicherung gedacht? Diese erachte ich für sehr wichtig, denn eventuell auftretende Probleme in den nächsten Jahren könnten sonst sehr teuer werden. Sicher hat dir dein PC da entsprechende Broschüren mitgegeben. Wirst du einen Stuttgarter Gurt hinterher tragen? Ach ja, und für später ein gutes Narben-Gel. Alles Gute
Sabrina G.  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 43 Antworten
  • 27 Gefällt mir
Hey, danke für deine Antwort!

Ab wann hast du angefangen Wobenzym zu nehmen? Nach der OP ?

Und ja, ich werde den Stuttgarter Gürtel nach der OP tragen.

Danke für die Tipps, eine Versicherung habe ich schon🙌🏻

Antwort an Sabrina G.

Bonnie  |  Visitor  |  Hessen
  • 86 Antworten
  • 53 Gefällt mir
Erst als ich die Antibiotika Einnahme beendet hatte und ab da 3 x täglich 2 Stück. Hat mir sehr gut geholfen. Mit dem Narbengel habe ich auch direkt nach Abnahme der Pflaster nach 14 Tagen begonnen. Die Brust habe ich mit Bi-Oil eingecremt, jedoch die Narben immer aussparen. Nehme ich heute noch.
Jeyla  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 13 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Hallöchen☺️

Ich hatte mir ein stillkissen geholt. Ist ganz praktisch aber kein Must Have. Ich hatte auf Empfehlung meines PC Traumeel S Salbe Besorgt und fleißig auf den Brüsten aufgetragen. Hat mir sehr geholfen. Kühlakkus wären wichtig.
Falls du allein bist, pack alles was hoch gelagert ist nach unten, da du ja die erste Zeit die Arme nicht über den Kopf heben solltest.
Eine Folgekostenversicherung habe ich für 1 Jahr abgeschlossen. Und zur Narbenpflege hab ich die Silikonsalbe von Bepanthen genommen.
Das wäre so das wichtigste..☺️
Sabrina G.  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 43 Antworten
  • 27 Gefällt mir
Ab welchem Zeitraum nach der OP hast du angefangen die Salbe aufzutragen und wie oft täglich? ☺️

Danke für deine antwort!

Antwort an Sabrina G.

Jeyla  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 13 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Nach Rücksprache mit meinem PC 1 Woche nach der OP:) 3x täglich dünn und vorsichtig einmassieren. Kurz trocknen lassen und den BH wieder anziehen :)
So hab ich das zumindest gemacht. Nur nicht auf die Narbe kommen lassen.
Grundsätzlich rate ich dir aber immer alles mit deinem PC abzuklären. Jeder empfiehlt anderes. ☺️
Hexenmaus  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 339 Antworten
  • 281 Gefällt mir
14 Tage vor der OP kein Aspirin mehr. Nach der OP habe ich auch die Brust geölt, aber die Narben ausgespart. Narbengel hatte ich besorgt, aber das funktionierte bei mir nicht: die Nähte zogen sich faltig zusammen, keine Ahnung, warum. Sind aber auch so perfekt abgeheilt. Als Schmerzmittel hatte ich Novalgin. Gegen die Rückenschmerzen hat ein warmes Körnerkissen geholfen, Wärmflasche geht auch. Habe zwei Wochen lang Vit.- B- Komplex genommen, damit es weniger Taubheitsgefühle gibt. Ist gut für die Nerven. Kühlkissen sind für die ersten Tage sehr nützlich. Bin eigentlich auch ein Verfechter von Wobenzym, habe es in diesem Fall aber nicht genommen, da es auch das Blut etwas verdünnt und ich kein Risiko mit Nachblutungen eingehen wollte.
Hexenmaus  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 339 Antworten
  • 281 Gefällt mir
Fast vergessen: Sweatjacken statt Pullover sind gut, weil du in der ersten Zeit die Arme normalerweise nicht hoch nehmen kannst. Und stell dir alles Wiichtige griffbereit zurecht, also auch Schmerzmittel. Habe mich gewundert, wieviele Dinge schwierig sind, die man sonst als normal betrachtet. Hatte auch vorher einen Grosseinkauf gemacht, damit ich nicht für jede Kleinigkeit los musste.
Fanka  |  Visitor  |  Bayern
  • 53 Antworten
  • 29 Gefällt mir
Hallo :) ich habe in der Zeit Kniehalbrolle gehabt. Durch das schlafen aufm Rücken viele Kissen und natürlich Schmerzmittel 800, Arnica globulis. Ansonsten kann ich dir sagen die erste Woche ist am schlimmsten danach wird wieder alles gut. Die Wundsalbe habe ich 5 Wochen nach der op angefangen zu verwenden

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustvergrößerung

Weitere Bewertungen

Zufrieden     

Vor drei Monaten lies ich meine Brustvergrößerung bei Dr. Wolfrum vornehmen und bin sehr glücklich mit dem Ergebnis! Vom ersten Telefonat mit Frau Ewers über die Beratungsgespräche, die Operation und Nachsorge war alles ... Mehr 

10 Gefällt mir   10 Kommentare  

Brustvergrößerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe