Brustvergrößerung/ Welche Technik?

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 8
  2. Step 9
  3. Step 10
  4. Step 11
  5. Step 12
  6. Step 13
  7. Step 14
  8. Step 15

Was ist Ihre jetzige Körbchengröße?

Welche Körbchengröße wünschen Sie sich?

Welche Brustform gefällt Ihnen?

Wie würden Sie Ihre Brust bezeichnen?

Welche Implantatmarke bevorzugen Sie?

Wann soll die BrustOP stattfinden?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach der BrustOP versichern?

Brustvergrößerung/ Welche Technik?

Anna  |  Visitor  |  Hessen
  • 7 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hallo, Ich habe am 27. mai einen op Termin und möchte mir runde Implantate unter den Muskel setzen lassen. Meine Ärztin rät mir dazu die Implantate nur unter den großen Brustmuskel zu setzen anstatt unter 4 Muskel, würde es aber nach meinem Wunsch auch unter 4 Muskel machen. Welche Technik habt ihr und seid ihr zufrieden ? Meine Ärztin meinte bei der „4 Muskel Technik“ müsste man den Muskel vom Brustbein lösen und von den Rippen und da frag ich mich, ob das nicht eher schlecht für den Körper ist. Es gibt aber auch einige, die es so machen lassen haben und wo ich die Brüste sehr schön finde, weil der Abstand zwischen den Brüsten perfekt ist in meinen Augen.
Dr. Christian Kerpen  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 339 Antworten
  • 158 Gefällt mir
Moin,
man sollte nicht vergessen, dass der M. pectoralis major durch das Implantat auch ganz schön geschädigt wird. Jeder der mal nach einigen Jahren einen Implantatwechsel durchgeführt hat der sieht den Muskel stark ausgedünnt und fibrosiert, zusätzlich ist eine Seite mit Kapselgewebe bedeckt und bei der Präparation leidet die Muskelfaszie.   Folglich ist es unsinnig auch noch drei andere Muskeln zusätzlich zu schädigen was sowieso auch gar nicht notwendig ist, weil sich mit der herkömmlichen subpectoralen Platzierung wunderschöne und dauerhafte Ergebnisse erreichen lassen. Andere Kollegen mögen das natürlich anders sehen aber jeder Chirurg weiß oder sollte wissen egal wie schonend sie präparieren oder nähen das Gewebe ist nie wieder so wie vorher ! Daher ist hier weniger immer mehr, wenn das Resultat stimmt.Ich persönlich operiere eine Brustvergrößerung bis auf den Hautachnitt attaumatisch mit zwei Fingern, da wird nur gedehnt und nichts durchtrennt.  😉.   In  Fällen von Unsicherheit oder Zweifeln empfehle ich noch einmal mit dem behandelnden Arzt zu sprechen oder sich noch weitere Meinungen von anderen Kollegen/innen anzuhören.

Wünsche Ihnen viel Erfolg.
Beste Grüße aus Hamburg

Ch. Kerpen
Anna  |  Visitor  |  Hessen
  • 7 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Vielen Dank für ihre Antwort.
Dr. med. Mehmet Akbas  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 64 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Liebe Anna, ich muss leider dem Kollegen wiedersprechen! Bei der komplett submuskulären Implantatlage werden definitiv keine Muskeln geschädigt. Auch ihre Ärztin hat Ihnen etwas falsches gesagt. Bei der komplett submuskulären Implantatlage, also unter 4 Muskeln wird von allen Techniken am wenigsten Gewebe geschädigt! Alle 4 Muskeln werden ohne Ihre Anatomie zu schädigen angehoben und dann nach Implantateinlage wieder miteinander vernäht. Gerade bei der Implantatlage dual plane / unter einem Muskel wird der Ansatz des großen Brustmuskel am Brustbein durchtrennt und somit teilgeschädigt.Bei der Implantatlage über dem Muskel werden wichtige ernährende Gefäße durchtrennt und ein erheblicher Schaden für die Brustdrüse gesetzt. Ich wollte das nur einmal klarstellen das bei der Implantatlage unter 4 Muskel keine Muskelschädigung (also Durchtrennen von Ansatz / Ursprung oder Einschneiden von Muskulatur quer zur Faser) erfolgt. Natürlich gibt es hier bei der Brustvergrößerung keinen Goldstandard, jeder der heilst und gute Ergebnisse erzielt hat Recht. Daher schliesse ich mich dem Kollegen an und empfehle Ihnen 3-4 Kollegen zu besuchen und sich selber eine Meinung zu machen. Beste Grüße aus Düsseldorf, Dr. Mehmet Akbas
Anna  |  Visitor  |  Hessen
  • 7 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Erstmal vielen Dank für ihre Antwort. Aber müssen bei der komplett submuskulären Methode die Muskeln nicht angeschnitten bzw. gelöst werden ? Bei dieser Methode spalten sich ja die Meinungen...

Antwort an Anna

Dr. med. Mehmet Akbas  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 64 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Ja natürlich spalten sich die Geister bei dieser Methode weil es sehr wenige durchführen. Wenn man etwas nicht kennt kann man es entweder 1. schlecht reden oder 2. ehrlich sein und sagen dass man damit keine Erfahrung hat aber mit anderen Methoden auch sehr gute Ergebnisse hat. Ich habe ein Foto aus einer Veröffentlichung angehangen wo die Anatomie gut zu sehen ist. Genau da wo der Schnitt in der Brustfalte ist kommen die 4 Muskel zusammen und bilden hier eine Grenze. Wenn man genau an dieser Grenze anfängt die 4 Muskel anzuheben dann wird die Muskulatur nicht geschädigt. Nachdem das Implantat eingelegt wird werden diese Muskelgrenzen so vernäht dass die Anatomie genauso aussieht wie vorher. Diese Methode ist defacto die Anatomie/ Gewebeschonendste Methode wenn man dieses Thema genau betrachtet. Wir führen diese Methode schon über 16 Jahre durch und die Ergebnisse kann man sich auch unserer Instagram Seite: XXXXXXXXXXXXXXXX.akbas_kollegen anschauen.
Wenn Sie hier aber bei dieser Methode kein gutes Gefühl haben, dann muss man diese Methode auch nicht mit biegen und brechen anwenden. Mit den anderen Methode kann man auch hervorragende Ergebnisse erzielen, halt mit etwas mehr Einschränkungen um es vorsichtig auszudrücken. Beste Grüße Dr. Mehmet Akbas
Sarah  |  Moderator
  • 265 Antworten
Liebe Anna, hast du Dich schon für eine OP Technik entschieden? Wenn ja, für welche? Und welche Implantate hast du gewählt? Kennst du die Marke schon? Lass schnell was von Dir hören. Alles liebe!
Anna  |  Visitor  |  Hessen
  • 7 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hallo Sarah, ich habe morgen früh einen Termin um mit meiner PC nochmal über die OP Technik zu sprechen. Ich habe mich für Motiva Implantate entschieden (wahrscheinlich 350cc)

Weitere Bewertungen

Brustvergrößerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe