Flüssigkeitsansammlung um Brustimplantat

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 8
  2. Step 9
  3. Step 10
  4. Step 11
  5. Step 12
  6. Step 13
  7. Step 14
  8. Step 15

Was ist Ihre jetzige Körbchengröße?

Welche Körbchengröße wünschen Sie sich?

Welche Brustform gefällt Ihnen?

Wie würden Sie Ihre Brust bezeichnen?

Welche Implantatmarke bevorzugen Sie?

Wann soll die BrustOP stattfinden?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach dem Eingriff versichern?

Flüssigkeitsansammlung um Brustimplantat

Kerstin  |  Visitor  |  Hamburg (mit Stadtbezirken)
  • 5 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Schönen guten Tag.
Ich habe mir vor 19 1/2 Jahren eine Brustvergrößerung gegönnt. Die ganzen Jahre hatte ich nie Probleme und war und bin noch immer sehr zufrieden. Vor 8 Wochen wurde meine rechte Brust punktiert, da sich Flüssigkeit gesammelt hatte. Ganze 325ml wurden abgelassen und untersucht. Reine stirile Flüssigkeit war das Ergebniss. Jetzt spannt die Brust schon wieder und tut weh. Auch denke ich, dass sie schon wieder viel größer geworden ist. Wo kommt sowas her und warum nach knapp 20 Jahren? Wie oft kann punktiert werden?
Danke,
MfG Kerstin
Didi  |  Visitor  |  Hessen
  • 29 Antworten
  • 17 Gefällt mir
hallo Kerstin, wie wurde denn festgestellt, dass sich Flüssigkeit um das Implantat gebildet hat? ich hab mit sowas leider keine Erfahrung, drücke dir aber die Daumen ☀️☀️☀️
Kerstin  |  Visitor  |  Hamburg (mit Stadtbezirken)
  • 5 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hallo Didi
Erst war ich beim Frauenarzt, der konnte mit Ultraschall nur dunkel sehen. Bin dann in die Brustsprechstunde in die Klinik gefahren, in der ich vor 20 Jahren die OP hatte. Dort wieder Ultraschall und Flüssigkeit festgestellt. Vor Ort gleich punktiert und abgelassen. Dann wurde es im Labor untersucht. Es war reine, sterile Flüssigkeit, was eine Beschädigung der Implantate auch ausschliesst.
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Kassel
  • 795 Antworten
  • 414 Gefällt mir
Hallo,
Die Flüssigkeit muss auch auf CD30 positiven Zellen überprüft werden. Wenden Sie sich an ein Brustzentrum und lassen BIA AaLCL ausschließen!
Die GENESE der Late Seromen ist ungeklärt, wenn ALCL ausgeschlossen wurde , bleibt meistens nur der Wechsel. Ich habe aber auch schon Patienten mehrfach punktiert und dann war plötzlich Ruhe.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. E.M. Noah
Kerstin  |  Visitor  |  Hamburg (mit Stadtbezirken)
  • 5 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hallo,
vielen dank für die Information. Morgen fahre ich noch mal in die Klinik zum punktieren, dann spreche ich gleich das BIA AaLCL ( weiss leider ich nicht was das ist) an.
Hätte ich Chancen, das bei einem notwendigen Wechsel die Kasse den größten teil bezahlt?

Antwort an Kerstin

Sissi  |  Visitor  |  Bayern
  • 48 Antworten
  • 25 Gefällt mir
Hallo Kerstin,
hast du deinen Arzt auf BIA ALCL angesprochen? Wenn ja, was hat er dazu gesagt oder wurden weitere Tests gemacht?
Lg Sissi

Antwort an Sissi

Kerstin  |  Visitor  |  Hamburg (mit Stadtbezirken)
  • 5 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hallo Sissi,
ja habe den Arzt drauf angesprochen und er kannte das nicht und hat auch noch nie davon gehört. Er hat es sich alles aufgeschrieben und wird es an ein entsprechendes Labor schicken. Dieses mal hat er auch die komplett abgelassene Flüssigkeit eingeschickt, damit genug Material für die vielen Tests vorhanden ist. Wenn alle Ergebnisse da sind, wird er mich anrufen.
LG

Antwort an Kerstin

Sissi  |  Visitor  |  Bayern
  • 48 Antworten
  • 25 Gefällt mir
Ah, das freut mich für dich dass du einen Arzt hast, der sich deine Gedanken und Sorgen nicht nur anhört, sondern, trotz allem Unwissen über BIA ALCL, auch gleich engagiert handelt. 👍🏼
Ich würde mich freuen wenn du mich/uns auf den Laufenden halten würdest, was dann die Untersuchung ergeben hat.
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
LG Sissi

Antwort an Sissi

Kerstin  |  Visitor  |  Hamburg (mit Stadtbezirken)
  • 5 Antworten
  • 1 Gefällt mir
hallo zusammen, heute habe ich mit dem Arzt die Ergebnisse besprochen. Es ist kein BIA ALCL zu finden gewesen, und auch sonst keinerlei schädliches. Jetzt werde ich noch einmal abwarten, ob es nachläuft. Sollte es wieder kommen, werde ich vom Arzt einen Bericht für die Krankenkasse bekommen um einen Antrag auf Übernahme stellen zu können. Bleibt alle gesund, lg Kerstin

Antwort an Kerstin

Sissi  |  Visitor  |  Bayern
  • 48 Antworten
  • 25 Gefällt mir
Hallo Kerstin,
es freut mich für dich dass du keinen schädlichen Befund hast. 🙂
Ich drücke dir die Daumen dass noch alles gut ausgeht und du die Kostenübernahme bewilligt bekommst.
Alles Liebe
Sissi
Melli875  |  Visitor  |  Bayern
  • 344 Antworten
  • 295 Gefällt mir
Welche Implantate trägst du? sind sie nach so vielen Jahren noch intakt? Alles Gute weiterhin und lass dir Flüssigkeit bitte im Labor abklären wegen BIA-ALCL.
Kerstin  |  Visitor  |  Hamburg (mit Stadtbezirken)
  • 5 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hallo Melli,
vielen dank.
Ja die Implantate sind heil, laut Chirurg. Gehe immer seither zum Ultraschall und Mamo.

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustvergrößerung

Weitere Bewertungen

Zufrieden     

Vor drei Monaten lies ich meine Brustvergrößerung bei Dr. Wolfrum vornehmen und bin sehr glücklich mit dem Ergebnis! Vom ersten Telefonat mit Frau Ewers über die Beratungsgespräche, die Operation und Nachsorge war alles ... Mehr 

10 Gefällt mir   10 Kommentare  

Brustvergrößerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe