Fragen vor Bauchdeckenstraffung und Brustvergrößerung

Fragen vor Bauchdeckenstraffung und Brustvergrößerung

ELENI2305  |  Visitor
Hallo, ich habe am 28.3 den Termin für Bauchdeckenstraffung mit Korrektur von Nabelbruch und Rektusdiastase.
Am 8.3 aber erst das nächste Gespräch mit meiner PC.
Wer hat den schon solch eine Op hinter sich?
Meine Fragen
Wie ist es euch ergangen nach Op?
Habe 4 Wochen Urlaub eingeplant, reicht das?
Narben nach der Operation?
Komplikationen?
Ich bin für alle Antworten Dankbar
:)
FlotteBiene83  |  Visitor  |  Rheinland-Pfalz
  • 118 Antworten
  • 111 Gefällt mir
Hallo Eleni,
ich hatte eine BDS 06/2018, keine Schmerzen, keine Komplikationen.
4 Wochen sollten reichen, die ersten 2 Wochen ist man etwas in der Bewegung eingeschränkt da man etwas nach vorn gebeugt laufen muss, aber auch das ist halb so wild und schnell vorbei. Ich hatte auch große Angst vor der riesen Narbe, aber sie heilt schnell und wenn man das Ergebnis betrachtet, rückt sie schnell in den Hintergrund.

LG Biene
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6319 Antworten
  • 1133 Gefällt mir
4 Wochen Rekonvaleszenz sind eine komfortable Zeitspanne, Eleni.
Die Schnittführung der Bauchdeckenstraffung verläuft üblicherweise in der Bikinizone.
Über die postoperativen Verhaltensweisen wird Ihr Plastischer Chirurg (w/m) Sie detailliert informieren.

Alles Gute und
beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de

Weitere Bewertungen

Brustvergrößerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe