OP Termin November, 1,80; 83 kg; 75B, 495 ml zu groß?

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 8
  2. Step 9
  3. Step 10
  4. Step 11
  5. Step 12
  6. Step 13
  7. Step 14
  8. Step 15

Was ist Ihre jetzige Körbchengröße?

Welche Körbchengröße wünschen Sie sich?

Welche Brustform gefällt Ihnen?

Wie würden Sie Ihre Brust bezeichnen?

Welche Implantatmarke bevorzugen Sie?

Wann soll die BrustOP stattfinden?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach dem Eingriff versichern?

OP Termin November, 1,80; 83 kg; 75B, 495 ml zu groß?

Sonnenschein  |  Visitor  |  Bremen
  • 6 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hallo ihr Lieben, ich habe Mitte November den Termin für meine Brustvergrößerung. Ich bin 1,80 m groß, ca. 83 kg. UBU ca. 87cm, Körbchen 75B. Ich habe mich für anatomische Implantate unter dem Brustmuskel entschieden. Mein PC hat mir 495 ml empfohlen. Er hat aber nicht gesagt, ob er low, moderate oder high Implantate verwenden wird. Meine Fragen: Meint ihr 495 ml wird zu groß? Und ist es wichtig zu wissen welche Projektion der Arzt mir einsetzen wird, oder sollte ich da auf den Arzt vertrauen. Ich bin gerade so unsicher :-(
stinkerle987654321  |  Visitor  |  Sachsen
  • 1101 Antworten
  • 1001 Gefällt mir
Da Du sehr groß bist, werden die 495 nicht zu groß sein. Anatomische Implantate wirken im Gegensatz zu runden bei gleicher Füllmenge immer kleiner.
Ich hatte bei 172 cm und 76 Kg 550 anatomisch und sie waren klein. Jetzt hab ich 1010cc rund extra high und bin so froh :)))))
Die Projektion ist auch soo wichtig. Das muss vor der OP doch alles explizit besprochen werden.
495 hört sich erstmal viel an, ist es aber nicht.
Lass Dich nochmal gut beraten.
hfha  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 44 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Hallo kannst du mir einen Bild zukommen lassen wie deine Brust aktuell aussieht ich habe vor 5 Wochen Mentor runde implis ubm bekommen 450 cc ich finde sie auch zu klein echt schade ich werde sie mir bestimmt nochmal Imperien lassen irgendwann vergrößern ich bin 167 groß 59 Kilo ich finde du könntest ruhig 550 cc nehmen
beautyfee  |  Visitor  |  Bayern
  • 118 Antworten
  • 90 Gefällt mir
Stinkerle hat ja schon alles gut erklärt ;) Bei 1.80 und einem UBU von 87 werden 495 nicht zu viel werden, grad wenn Du dich für ein anatomisches Implantat entscheidest. Welches Körbchen möchtest Du denn haben nach der BV? Es kommt ja ganz auf Deine Wünsche an und letztlich sollte Dein PC dann mit Dir zusammen entscheiden und gut Beraten wegen der Projektion. Die spielt eine große Rolle! Alles Gute :-)
Sonnenschein  |  Visitor  |  Bremen
  • 6 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Danke für deine Antwort :-)

Ich habe nochmal bei meinem PC nachgefragt. Er wird Implantate von POLYTECH verwenden. Und zwar die sind Replicon®-Implantate mit hoher Projektion. Ich habe mir auch nochmal das Animationsbild zu schicken lassen und tatsächlich sehen die doch gar nicht so groß aus :‘-D. Ich werde mir noch eine Animation mit runden Implantaten schicken lassen. Nach einem ausführlichen Telefonat mit einer Angestellten der Praxis fühle ich mich jetzt richtig sicher und bin echt erleichtert... jetzt freue ich mich richtig auf die OP :-)

Antwort an Sonnenschein

Sonnenschein  |  Visitor  |  Bremen
  • 6 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hey Ihr Lieben,

Ich habe meine OP nun hinter mir. Es sind tatsächlich doch runde Implis geworden mit jeweils 505 ml. :-D Der erste Blick auf meine neuen Brüste sah schon sehr gut aus. Natürlich ziemlich geschwollen, aber ich konnte mir in etwa vorstellen wie sie fertig aussehen werden :-)

Hatte meine OP am Dienstag also am 19.11. (vor drei Tagen). Bei mir ist es so, dass ich echt starke Schmerzen habe. Besonders meine rechte Brust tut an beiden Seiten höllisch weh. Es fühlt sich an wie ein brennen :-( Ist es normal, dass die eine Seite mehr weh tut als die andere? Was meint ihr wie lange es dauert, bis ich aus dem liegen wieder alleine hoch komme? :-D

LG :-)

Antwort an Sonnenschein

Patrizia  |  Visitor  |  Bayern
  • 63 Antworten
  • 28 Gefällt mir
Hey, die Brüste heilen unterschiedlich ab, ist also nicht ungewöhnlich, wenn die eine etwas mehr weh tut. Hatte meine OP am 11. und bei mir hat erst die linke mehr weh getan, später dann die rechte. Habe den Schmerz auch als ein Brennen wahrgenommen.
Solange die Schmerzen nicht zunehmen und die Brust nicht heiß wird oder plötzlich deutlich mehr anschwillt, brauchst du dir sicher keine Sorgen zu machen. LG

Antwort an Patrizia

Sonnenschein  |  Visitor  |  Bremen
  • 6 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Okay, dann bin ich beruhigt. Ich habe auch ziemliche Verspannungen in der rechten Schulter von der Schonhaltung. Mal schauen wie sich das alles entwickelt. Danke für deine Antwort! :-)

Antwort an Sonnenschein

Patrizia  |  Visitor  |  Bayern
  • 63 Antworten
  • 28 Gefällt mir
Ist bei mir leider genauso. Der Rücken und die Nacken-/Schulterpartie sind ziemlich beleidigt ? das zieht dann auch manchmal vom Nacken bis über die Schulter in die Brust rein. Lass dich ein wenig massieren... das hilft :)

Antwort an Patrizia

Sonnenschein  |  Visitor  |  Bremen
  • 6 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Ja genau das ist bei mir auch.. mein ganzer Rücken und die Schultern fühlen dich total verspannt an und so als hätte ich dort total Muskelkater. Mein Freund darf mich nachher erstmal massieren, danke für den Tipp! ?

Antwort an Sonnenschein

lisamarya  |  Visitor  |  Bayern
  • 25 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Meine Op war am 20. und ich kann mittlerweile schon alleine aufstehen, auf die Toilette gehen usw :D Habe aber auch ein sehr starkes Brennen, vor allem da, wo die Drainagen waren. Was mich beunruhigt: Meine Brüste sehen extrem spitz aus, wie Raketen ? Legt sich das noch?

Antwort an lisamarya

Sonnenschein  |  Visitor  |  Bremen
  • 6 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Also ich hatte tatsächlich keine drainagen. Dazu kann ich also nicht viel sagen. Nach der OP sind die Brüste ja erstmal eine Zeit lang ziemlich geschwollen. Vielleicht liegt es daran. Es kommt ja aber auch immer auf die ursprüngliche Brustform und das verwendete Implantat an. Hattest du dir nicht zusammen mit dem Arzt das Ergebnis nach der OP angeschaut?

Antwort an Sonnenschein

Sonnenschein  |  Visitor  |  Bremen
  • 6 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hey Ihr Lieben, ich bin jetzt 10 Tage post-op. Schmerzen habe ich nicht mehr so viele. Nur wenn ich lange gelegen habe und dann ins sitzen kommen, schmerzt es schon noch ziemlich. Auch Husten und herzhaft lachen tut weh, aber irgendwie nur in der rechten Brust.

Heute ist eigentlich eine Comedy Veranstaltung für die ich seit einem Jahr Karten habe. Ich dachte vielleicht gehen die Schmerzen beim Lachen bis heute weg, aber Pustekuchen. Meint ihr ich kann da mit Schmerzmitteln tricksen oder sollte ich lieber zu Hause bleiben? Habe irgendwie auch Angst, dass sich die Implantate durch zu viel Lachen verschieben könnten, da man dabei ja viel
den Brustmuskel anspannt. Bitte helft mir, ich bin so unschlüssig ?

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustvergrößerung

Weitere Bewertungen

Brustvergrößerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe