Position der Brustwarze nach Brustvergrößerung

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 8
  2. Step 9
  3. Step 10
  4. Step 11
  5. Step 12
  6. Step 13
  7. Step 14
  8. Step 15

Was ist Ihre jetzige Körbchengröße?

Welche Körbchengröße wünschen Sie sich?

Welche Brustform gefällt Ihnen?

Wie würden Sie Ihre Brust bezeichnen?

Welche Implantatmarke bevorzugen Sie?

Wann soll die BrustOP stattfinden?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach der BrustOP versichern?

Position der Brustwarze nach Brustvergrößerung

jules1988  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 5 Antworten
Hallo zusammen,

wenn nach eine Brustvergrößerung 3 Wochen Post Op die Brustwarzen extrem hoch sind, können diese sich noch senken? Das Implantat bzw der größte Teil davon befindet sich unten und die Warzen stehen sehr weit oben, quasi so dass man bei fast allen Bhs etwas von der Warze sehen kann.
Lexi2  |  Visitor  |  Zürich
  • 16 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Hallo Jules

Das ist schwer zu sagen... Bei mir hat sich bis 2/3 Monate nach der OP noch soooo viel getan. Erst dann konnte ich die richtige BH-Grösse feststellen. Vorher hatte ich mal einige BHs im H&M gekauft, bei welchen ich dieses Problem auch hatte - aber die Grösse hat da einfach überhaupt nicht gepasst. Ich habe mich dann im Fachgeschäft beraten lassen und jetzt sitzt alles perfekt.
Andrea  |  Visitor  |  Schleswig-Holstein
  • 12 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Sei froh, dass es so ist! Und keine Angst, die werden sich noch nach unten senken! Viel schlimmer ist es, wenn sie nach oben versetzt werden müssen.
Dr. med. Sven von Saldern  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Augsburg
  • 61 Antworten
  • 11 Gefällt mir
Guten Morgen,
Nach 3 Wochen sind die Brüste natürlich noch geschwollen und dies kann dazu führen, dass unten das Volumen noch so groß ist, dass die Strecke von der Falte zur Brust warze noch länger ist. Allerdings klingt es schon so, als säßen die Implantate sehr tief und das wird sich nicht von alleine ändern. Sie sollten das Problem mit Ihrem Operateur besprechen, auch wenn mann in dieser frühen Phase wahrscheinlich nichts aktiv unternehmen wird. Wie groß sind die Implantate?
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Sven von Saldern
jules1988  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 5 Antworten
Habe unten mal ein Bild gepostet :)
Dr. med. Hans Bucher  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Nürnberg
  • 775 Antworten
  • 323 Gefällt mir
Das kann man ohne Kenntnis des Befunbdes nicht beantworten.
Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 4003 Antworten
  • 1990 Gefällt mir
Hallo jules , 3 Wochen ist noch zu frisch, um da etwas beurteilen zu können 🙄 Du musst es auf jeden Fall weiter im Auge behalten und es könnte sich im ungünstigsten Fall ein bottoming out entwickeln , wo das Implantat zu sehr nach unten durch“rutscht“ und dadurch stehen dann die BW nach oben und liegen oftmals über dem BH - Rand 🙄 Das kann aber von deinem PC auf jeden Fall korrigiert werden ☺️ Wo sitzen denn deine Narben ? Unter der Unterbrustfalte oder darüber 🤔❓ Hättest du eventuell mal ein Foto, damit man mal sehen kann , wie es aktuell aussieht 👀❓ VG von Susanne
jules1988  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 5 Antworten
Danke für die schnellen Antworten, die Implantate sind von Motiva Ergonomix Round 320 pro Seite,
ich wurde tatsächlich 3 x operiert, nach der ersten Operation hing alles ganz schlimm weil wohl " Haut nachgesackt sei" bei der 2 Operation war das rechte Implantat nach oben verrutscht was mein Arzt am Anfang nicht geglaubt hat obwohl ich dies schon im Krankenhaus ansprach und nun sehen sie aktuell so aus, ich persönlich finde die Brustwarzen viel zu hoch und mein Arzt sagt es sei Ansichtssache, die Implantate liegen unter dem Brustmuskel.
Liebe Grüße und Danke

Antwort an jules1988

jules1988  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 5 Antworten
Evtl. sollte ich erwähnen das die 3 und letzte Op am 08.5 war

Antwort an jules1988

Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 4003 Antworten
  • 1990 Gefällt mir
In was für Abständen sind die Korrekturen durchgeführt worden ❓

Antwort an Susanne

Anna  |  Visitor  |  Bayern
  • 35 Antworten
  • 36 Gefällt mir
Das waren wohl nur wenige Tage zur zweiten und auch nicht viel mehr als ne Woche zur dritten Op. Also eher ungewöhnlich flott.

Antwort an Anna

Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 4003 Antworten
  • 1990 Gefällt mir
Ungewöhnlich vielleicht , aber ich hatte auch schon eine Korrektur eine Woche später , da ich so das Krankenhaus auf gar keinen Fall verlassen hätte und der Chefarzt sah es zum Glück genau so wie ich ;-) !

Antwort an jules1988

Anna  |  Visitor  |  Bayern
  • 35 Antworten
  • 36 Gefällt mir
Ach du bist das jetzt erkenne ich dich erst, habe deine Geschichte auf Instagram verfolgt. Respekt!

Ich finde es sieht wirklich recht hoch aus die Brustwarze.

Allerdings kann sich das auch noch ändern.

Dass das so oft verpfuscht und nachoperiert wurde ist natürlich eher von Nachteil.

Ich wünsche dir dass es sich noch von alleine regelt!

Antwort an Anna

Anna  |  Visitor  |  Bayern
  • 35 Antworten
  • 36 Gefällt mir
Ach so und für die Frage hättest du vielleicht erwähnen sollen dass es nicht eine brustvergrößerung war sondern eine Straffung nach extremem Gewichtsverlust. Das ist nämlich etwas komplett anderes, wesentlich komplexere Ausgangslage.

Antwort an jules1988

Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 4003 Antworten
  • 1990 Gefällt mir
Hallo jules , es sieht in der Tat ungewöhnlich aus , aber verändern wird es sich auf jeden Fall noch , in was für eine Richtung auch immer !? Schwellung scheint ja noch reichlich vorhanden zu sein ! Hast du von Anfang an die Motiva gehabt ?
LG von Susanne

Antwort an Susanne

Anna  |  Visitor  |  Bayern
  • 35 Antworten
  • 36 Gefällt mir
Da wurde ja sehr sehr viel Haut weg geschnitten.

Vielleicht ist es nicht ein Problem der Platzierung der Implantate sondern einfach blöd gestrafft/verkleinert?

Sowas ist die Königsdisziplin der Brustchirurgie. Das kann nicht jeder! So viel ich weiß war ihr wichtig dass das auf Kosten der Krankenkasse in einem öffentlichen Krankenhaus gemacht wird...Vielleicht muss man da Abstriche machen?

Antwort an Anna

jules1988  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 5 Antworten
Die Brüste wurden größtenteils privat bezahlt

Antwort an Susanne

jules1988  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 5 Antworten
Huhu ja von Anfang an die Implantate. Lg
Kreisklinik Groß-Umstadt - Prof. Dr. med. Ralf Thomas Michel  |  Premium member  |  Groß-Umstadt, Frankfurt, Offenbach am Main, Erbach
  • 1090 Antworten
  • 453 Gefällt mir
Hallo liebe Jules,
ohne die direkte klinische Untersuchung ist Ihre Frage drei Wochen postoperativ kaum zutreffend zu beantworten da normalerweise zu diesem Zeitpunkt noch eine deutliche Schwellung zu beobachten ist.Allerdings könnte auch jetzt schon der "extrem hohe" Sitz der Brustwarzen darauf hinweisen,daß die Inplantate insgesamt zu tief positioniert sind.Haben Sie Vertrauen zu Ihrem Operateur (w/m) und vereinbaren Sie kurze Nachsorgeintervalle.
Freundliche Grüße und einen guten Verlauf
Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel
http://www.prof-dr-michel.com
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6485 Antworten
  • 1193 Gefällt mir
Der frühpostopertive Befund wird sich im Verlaufe der nächsten Wochen verbessern.

"...die Brustwarzen extrem hoch sind......Warzen stehen sehr weit oben, quasi so dass man bei fast allen Bhs etwas von der Warze sehen kann."
Ihrer Beschreibung nach zu urteilen scheint es allerdings, als wären die Implantate zu weit kaudal (unten) positioniert, Jules.
Stellen Sie sich bitte bei Ihrem Plastischen Chirurgen (w/m/g) vor! Sollte 6 Monate postoperativ weiterhin ein unbefriedigendes Ergebnis vorliegen, kann eine Korrektur (Modellierung der Implantattaschen) vorgenommen werden.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
https://www.praxis-edelmann.de/web/content/operationen/brustvergroesserung.html
Dr. med. Claudius Kässmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bergisch Gladbach, Köln
  • 359 Antworten
  • 110 Gefällt mir
Jules,

die Kollegen haben es gesagt. Klingt nicht so als ob das alles ganz optimal ist. Bitte nochmals vorstellen bei Ihrem Operateur und es mit ihm/ihr besprechen.

Sollte das nicht zufriedenstellend verlaufen können Sie sich gerne bei mir vorstellen.

liebe Grüsse aus Köln bzw. Bergisch Gladbach

Dr. Claudius Kässmann

https://www.legeartis-praxis.de/implantatwechsel-koeln.html#Implantatwechsel

Weitere Bewertungen

Brustvergrößerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe