Test der Implantatgröße während Brustvergrößerung?!

  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir

Test der Implantatgröße während Brustvergrößerung?!

Fanny0302  |  Niedersachsen
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir
 |  Niedersachsen
Hallo liebe Foren-Mitglieder,
Hallo liebe Fachärzte,

ich plane bald eine BV durchführen zu lassen. Montag ist bereits der erneute Vermessungstermin, wo Form und Größe bestimmt werden sollen. Neben der Form der Implantate mache ich mir auch über das passende Volumen zu meinen Parametern Gedanken! Ich habe nun schon öfter gelesen, dass wenn sich Chirurgen mit dem Volumen nicht ganz sich sind, die Implantate in mehreren Größen bestellt werden und "highlife" während der OP getestet wird, welche Größe ästhetisch ansprechender wirkt!
(Ich bin mir bewusst, dass es sich bei dem Testen dann nur um Implantate handelt, welche um wenige Gramm bzw. Basis-/Projektionsmaße variieren.)
Wie kann ich mir das vorstellen? Entstehen dadurch nicht eigentlich Mehrkosten, da die eingesetzten Implantate ja immer steril aus der Packung kommen? Können die "falsch" bestellen dann vom PC zum Hersteller zurück gesendet werden?

Liebe Grüße Fanny
Spezialisten in Ihrer Nähe
  • 123 Antworten
  • 31 Gefällt mir
Privatdozent Dr. med. Andreas E. Steiert  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Berlin
  • 123 Antworten
  • 31 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Berlin
Guten Morgen Fanny.
Das kommt ganz auf Ihren Operateur an.
Probeimplantate sind aus meiner Sicht für den Operateur immer hilfreich. Bei einer exakten Ausmessung jedoch kann ein sehr erfahrener Operateur möglicherweise auch darauf verzichten.
Viele Probeimplantate können mehrfach verwendet werden. In der Regel werden die Kosten nicht auf die Patienten umgelegt. Sie sollten aber beim "Vermessungstermin" die Möglichkeit haben Probeimplantate in Ihren BH einlegen zu können, um ein Gefühl für die Größe zu bekommen.
www.steiert.berlin
Mit freundlichen Grüßen
Privatdozent Dr. Andreas Steiert
  • 392 Antworten
  • 113 Gefällt mir
Dr. med. Sixtus Allert  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hameln, Hannover
  • 392 Antworten
  • 113 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hameln, Hannover
Hallo,
es wäre unvernünftig, sich auf ein Implantat für die OP festzulegen. Es ist in den meisten Fällen üblich, sich auf einen Range zu einigen, z.B. 300 cc +- 40 cc. Dafür sollte vorher entsprechend mit Ihnen zusammen die Form und Größe ausprobiert werden.
Für den OP gibt es sog. Probierimplantate (die in den Abmessungen den "echten" Implantaten entsprechen), die nur dafür angefertigt werden, d.h. nicht dauerhaft im Körper verbleiben dürfen, Damit testen wir dann die Größe unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche. Diese Implantate werden danach verworfen.
Diese Kosten fließen in die Gesamtkalkulation mit ein.
Beste Grüße
Dr Sixtus Allert
  • 123 Antworten
  • 38 Gefällt mir
Dr. med. Werner Meyer-Gattermann  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hannover
  • 123 Antworten
  • 38 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Hannover
Hallo Fanny,
wie meine Kollegen bin ich auch überzeugt von dem Nutzen von Probeimplantaten. diese sind steril und manche sogar wieder verwendbar.
Besonders sinnvoll sind die Probeimplantate bei Frauen, deren Brüste schon vorgedehnt sind, z.B. durch vorangegangene Schwangerschaften oder Gewichtsabnahmen. Da fällt es manchmal schwer, bis auf das letzte Gramm genau voraus zu planen. Man kann ja die optimale Grundfläche, nicht jedoch das exakt benötigte Volumen der Implantate berechnen.
Außerdem greifen manche meiner Kolleg/innen, so auch ich, gern auf eine 3D Simulation während der Beratung zurück, so dass die Patientinnen auf diese Weise eine gute Vorstellung von dem zu erwartenden Ergebnis bekommen.
Viel Glück wünscht mit freundlichen Grüssen,
Dr. Meyer-Gattermann
http://meyer-gattermann.de/3d-simulation
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Fanny0302  |  Niedersachsen
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir
 |  Niedersachsen
Vielen Dank für die zahlreichen fachmännischen Antworten! Ich hatte nun bereits den 2. ausgiebigen Vermessungstermin, konnte Implantate testen, auch bereits das zweite Mal und ich konnte diese Frage stellen!
Er beantworte mir diese Frage auch ähnlich 😊

Noch einmal vielen Dank für die Zeit, welche Sie sich für die Antworten genommen haben!
medi81rot  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Hey, mein Pc hat während der OP auch getestet, ob noch etwas größer passt. Ich habe jetzt 375cc drin, er hat aber 400cc probiert um zu schauen ob das passen würde und wie es aussieht. Es war zu groß und dann hat er die 375cc reingesetzt. Ich fand es gut das er es probiert hat. Ich wünsche dir alles Gute für deine op 😉
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir

Antwort an medi81rot

Fanny0302  |  Niedersachsen
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir
 |  Niedersachsen
Hallo medi81rot,

Ich glaub dein Ergebnis habe ich hier im Forum schon bewundern können und ich zeigte es meinem Chirurgen als Beispiel für die Menge 😄
Ja ich finde das mit dem Testen eine gute Möglichkeit! Mein Chirurg hat sich jetzt trotzdem schon festlegen können. Konnte mir das mit den Testimplantaten nicht vorstellen 😊
Lumi Visitor
  • 63 Antworten
  • 19 Gefällt mir

Antwort an Fanny0302

Lumi  |  Bayern
  • 63 Antworten
  • 19 Gefällt mir
 |  Bayern
Also die testimplantate sind nicht die, die dann rein kommen. Sie sind steril. Aber in kleinster weise in der Qualität wie die, die am Ende rein kommen. 
  • 3188 Antworten
  • 454 Gefällt mir
Dr. med. Gunther Arco  |  Facharzt für Chirurgie, Graz, Wien
  • 3188 Antworten
  • 454 Gefällt mir
 |  Facharzt für Chirurgie, Graz, Wien

Liebe Fanny! :-)

Bei solchen Eingriffen werden Implantate eingesetzt, die immer wieder sterilisiert werden.

Ich verstehe, dass Sie vor Ihrer Brust-OP viele Fragen haben, denn eine derartige OP bringt viele Entscheidungen mit sich. Um unseren Patientinnen diese Sorgen zu ersparen, bieten wir die Möglichkeit einer 3D Simulation der möglichen Brust mittels VECTRA und das Probetragen der Implantate - eine Vorgehensweise, die sich für unsere Patientinnen als großer Vorteil herausgestellt hat.

Denn damit könne Sie selbst entscheiden, fühlen und sehen, was am besten zu Ihnen passt.

Ich möchte meine Patientinnen ja nicht bevormunden, was ihnen am besten gefällt. ;-)

Alles Weitere könnte ich Ihnen im Rahmen eines persönlichen oder telefonischen Beratungsgespräches erklären. Senden Sie mir hierfür bitte Bilder in hoher Qualität Brust von vorne, von der Seite, 45 Grad und von unten) sowie Ihre Telefonnummer, sodass meine Assistentinnen Sie wegen eines Termins kontaktieren können.

Alles Liebe,
Ihr Dr. Arco

Besuchen Sie uns unter: http://www.aesthetic-center-arco.at

Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie

Herrengasse 28
A-8010 Graz

T: +43 316 83 57 57
F: +43 316 83 57 57 - 57
M: office@arco-vital.at
medi81rot  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Oh, das freut mich und Danke für das Kompliment 😉 alles Gute, schreib wenn du es hinter dir hast 😊
  • 36 Antworten
  • 8 Gefällt mir
  • 36 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Liebe Fanny0302,
bei einer guten zeitintensiven preoperativen Aufklärung zu einer Brustvergrößerung ist die Ermittlung der erwünschten Implantatgröße bzw. der erwünschten Brustgröße ein elementarer Bestandteil. Dies kann nur durch ein Probetragen in einem (Sport) BH ermittelt werden. Sicherlich nicht durch eine rein bildhafte Rechnersimulation. Da dieser Vorgang maßgeblich von der Patientin bestimmt werden soll, ist eine intraoperative Simulation, da diese verfahrensgemäß nur an der schlafenden Patientin durchgeführt werden kann, vollkommen unzureichend und nicht empfehlenswert, da die Patientin zu dieser "Simulation" sich naturgemäß nicht äußern kann. Zudem stellt das intraoperative Einsetzen und wieder Herausnehmen von Probeimplantaten ("Sizers") ein vermeidbares Infektionsrisiko dar.
Mit freundlichen Grüßen
PD Dr. Dr. Bernd Klesper
Diese Diskussion wurde leider geschlossen. Sie können hier keine weiteren Beiträge hinzufügen.

Starten Sie eine neue Diskussion zum Thema Brustvergrößerung (Mammaplastik).

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustvergrößerung