Welche Implis bei Brustvergrößerung von 75 AA, 180 cm, 62 kg?

Jas93 Visitor
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir

Welche Implis bei Brustvergrößerung von 75 AA, 180 cm, 62 kg?

Jas93  |  Rheinland-Pfalz
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir
 |  Rheinland-Pfalz
Hey :)
ich habe am 30.10.17 eine BV in Prag bei Dr. Payer. Wenn ich daran denke wird mir vor Aufregung schon schlecht :D :D ich habe soooo viel positives gelesen aber trotzdem sucht man ja bis zum Schluss die Foren durch.

Ich würde gerne wissen wie ihr mit euren Implataten zurecht kommt und ob ihr eine Folgekosten-Versicherung abgeschlossen hattet?

Ich weiß nur, dass es wohl diese Motiva Implantate verwendet werden. Was passt besser zu einem eher sehr schlanken Körper?

Das Problem bei mir ist, ich habe 75 AA und bin obenrum sehr knochig (180cm gross und 62 kg) Man sieht die Schlüsselbeine und auch relativ gut das Brustbein. Dagegen habe ich ein breites Becken. Mein Oberkörper passt nicht auf den unteren Teil. Und mit einer BV hoffe ich, dass ich zum einem mich besser fühle (es ist ne Katastrophe) und zum anderen hoffe ich das die psychische Belastung aufhört. Durch meine kleine Brust (es hilft nichtmal ein Wonderbra von After Eden) und das breitere Becken denke ich immer, ich kann mich einfach nicht zeigen. Dadurch ist im Schlafzimmer IMMER das Licht aus ;) ;) ;) -,- und ich werfe meinem Freund immer vor, dass er es eh nicht ernst meint. Er hat nichtmal was zum anfassen, jedenfalls nicht viel.
Hab dann gedacht mit Tattoos lenkt man schön ab.... :/ schxxx wars (sorry). Bin jetzt halbseitig zugepflastert und komme immer noch nicht mit meinem Body zurecht. Mein Selbstwertgefühl liegt unter dem Keller begraben. Das soll jetzt nicht heissen ich stehe nicht zu meinen Tattoos.

Hattet ihr solche Kopf-Probleme auch vor euren OPs? Und wie war es dann hinterher?

Ich freue mich wirklich auf die OP. Das einzige wovor ich Angst habe, dass ich die falschen Implantate auswähle. Es gibt die runden und die anatomischen. Habe jetzt in einem Beitrag gelesen, dass die anatomischen sich drehen können .... O,o
Im Internet steht JEDES Implantat kann sich drehen etc. Kennt das jemand?

Und meine nächste Angst liegt bei der Narkose. Ich hatte noch nie eine OP. Ich wurde noch nie narkotisiert. Wie läuft das? Wird einem davon schlecht?

Und habt ihr wiiiiirklich all eure Piercings entfernt? Denn wenn ich meine zwei Ohrpiercings (Helix und Inner Conch), den Bauchnabel und Intimpiercing (Klit. Vorhaut) rausnehme, wachsen die sicherlich zu. Meine Brustpiercings habe ich jetzt seit ein paar Monaten draussen damit die mir keinen Strich durch die Rechnung machen.

Ich glaube ich schreibe zu sehr durcheinander.

Also wer mich etwas beruhigen kann: bitte tut es :(

Wäre auch wunderbar wenn es Mädels aus Chemnitz gibt, die bereits in Prag waren :) vielleicht kann man sich mal austauschen. Oder Mädels aus der Eifel (ich pendel immer).
Akxm Visitor
Akxm
Hi Jas! Ich hab meine OP kommenden Dienstag bei Fr. Cerna in Prag und hab Herzklopfen, wenn ich daran denke! :-) Eine Folgekostenversicherung habe ich für 3 Jahre abgeschlossen. Lieber bin ich abgesichert, als dann ein Grübeln im Unterbewusstsein zu haben. Meine Piercings kann ich nicht rausnehmen, da es Micro Dermals am Hals sind. Sie sind also implantiert. Den Nasenring mach ich raus, Ohrstecker auch. Nase ist ja auch Knorpel, da hab ich schon Tage ohne Schmuck ausgehalten :) Meine Ärztin hat mir zu den runden geraten, da die Drehung (just in case) nicht so auffällig wäre. Sie sagte auch, dass runde bei meinem Kinderwunsch besser wären, da sich die Brust bei Schwangerschaft ja noch arg verändern kann und das dann besser wäre, auch beim Zurückbilden der Brust. Ob das stimmt - wird sich zeigen 😀
  • 1258 Antworten
  • 1390 Gefällt mir
Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1258 Antworten
  • 1390 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Hi Jas, du kannst deine Metallpiercings durch Kunststoffstäbe ersetzten , dann können sie drin bleiben. Gruß Venezia
  • 1258 Antworten
  • 1390 Gefällt mir
Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1258 Antworten
  • 1390 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Da es in deinen Beitrag nur um Motiva Implantate geht , brauchst du dir wegen Rotation keine Sorgen machen , denn auch das Ergonomix ist in der Grundform rund. Alle Implantate können sich sehr selten upside down drehen , das ist allerdings wirklich eine Rarität.
  • 1258 Antworten
  • 1390 Gefällt mir
Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1258 Antworten
  • 1390 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Insgesamt finde ich es sehr schade , dass soviel Fragen offen geblieben sind und du dir Sorge machst , statt dich auf deine Op zu freuen.
Moki Visitor
  • 92 Antworten
  • 41 Gefällt mir
Moki  |  Hessen
  • 92 Antworten
  • 41 Gefällt mir
 |  Hessen
Ja stimme Venezia voll zu .. viele offen Fragen 😞
KaterNeo  |  Rheinland-Pfalz
 |  Rheinland-Pfalz
ich denke die Brust-OP wird deine Probleme nicht lösen. Das Gefühl, dass du deinen Körper nicht liebst und nicht so akzeptierst wie er ist, wird durch die OP nicht besser. Bedenke, wenn es noch Komplikationen hinzukommen, und diese sind gar nicht mal so selten, dann hast du ein Thema mehr, worüber du dich beklagen kannst. Das Thema Brust wird nach der OP nicht "erledigt" sein - sondern es wird dich leider noch ne zeitlang begleiten. Du wirst am Anfang wahrscheinlich unzufrieden sein, und dir immer sorgen machen, ob es asymmetrisch ist, zu hart, zu weich, Kapselfibrose etc. Sei dir dessen bewust. Dein Intimpiercing kannst du durch Kunststoffstäbe mit Kunststoffkugeln! ersetzen. Der Rest wächst so schnell nicht zu - die kannst du ja am nächsten Tag wieder reinmachen.
Jas93 Visitor
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir

Antwort an KaterNeo

Jas93  |  Rheinland-Pfalz
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir
 |  Rheinland-Pfalz
Leider wächst das Ohr innerhalb von wenigen Stunden zu. Hab es Anfang des Jahres bei einem MRT Termin gemerkt :/

Warum müssen die überhaupt entfernt werden ? Es sind entweder Titan oder Ptfe

Antwort an Jas93

KaterNeo  |  Rheinland-Pfalz
 |  Rheinland-Pfalz
Ptfe ist Kunststoff. Weil man während der OP mit dem Strom arbeitet. Das würde dir die Haut verbrennen, die im Kontakt mit Metall ist.
Moki Visitor
  • 92 Antworten
  • 41 Gefällt mir
Moki  |  Hessen
  • 92 Antworten
  • 41 Gefällt mir
 |  Hessen
Genau KaterNeo hast super gesagt & getroffen.. ich persönlich bereue d. BV gemacht zu haben .. tja zu spät jetzt..😏
Jas93 Visitor
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir

Antwort an Moki

Jas93  |  Rheinland-Pfalz
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir
 |  Rheinland-Pfalz
Danke für eure Antworten.

Ich möchte nur eins vorab sagen: ich freue mich auf die OP aber da ich der Typ Mensch bin der sich bis zum Schluss verrückt macht, versuche ich immer herauszufinden was andere für Erfahrungen gemacht haben :)

Die einen sind glücklich, die anderen nicht. Ich bin mir sicher das ich danach glücklich bin. Trotzdem ist für mich wichtig zu wissen was andere erlebt haben in der Zeit kurz vor und kurz nach der OP.
Wenn es bei mir Komplikationen gibt ober später auftreten dann ist es so. Schicksal :/ aber das Schicksal kann mich auch täglich auf der Autobahn treffen. Oder beim reiten.

@Moki , warum bereust du es ? Bist du mit dem Ergebnis nicht zufrieden ?

Ich habe vermutlich auch deshalb so viele Fragen, weil ich alles über eine Agentur gebucht hab und noch kein BeratungsGespräch hatte :)
Moki Visitor
  • 92 Antworten
  • 41 Gefällt mir

Antwort an Jas93

Moki  |  Hessen
  • 92 Antworten
  • 41 Gefällt mir
 |  Hessen
Die Schmerzen sind unerträglich ..

Antwort an Moki

KaterNeo  |  Rheinland-Pfalz
 |  Rheinland-Pfalz
das sind sie am Anfang nach jeder OP. Deswegen jetzt schon unglücklich zu sein, ist quatsch. Wenn die Schmerzen allerdings länger andauern, länger wie 1-3 Monate, dass ist was schief gelaufen. Jeder hat solche Tage, wo man alles bereut, was man gemacht hatte.
Kopf hoch! es wird definitiv besser.
Moki Visitor
  • 92 Antworten
  • 41 Gefällt mir

Antwort an KaterNeo

Moki  |  Hessen
  • 92 Antworten
  • 41 Gefällt mir
 |  Hessen
Mag sein :-) Danke 😊

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustvergrößerung

Spezialist in Ihrer Nähe