Welche Risiken und Komplikationen gibt es nach Brustvergrößerungen?

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 8
  2. Step 9
  3. Step 10
  4. Step 11
  5. Step 12
  6. Step 13
  7. Step 14
  8. Step 15

Was ist Ihre jetzige Körbchengröße?

Welche Körbchengröße wünschen Sie sich?

Welche Brustform gefällt Ihnen?

Wie würden Sie Ihre Brust bezeichnen?

Welche Implantatmarke bevorzugen Sie?

Wann soll die BrustOP stattfinden?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach dem Eingriff versichern?

Welche Risiken und Komplikationen gibt es nach Brustvergrößerungen?

Nina  |  Visitor  |  Berlin (mit Stadtbezirken)
  • 1 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Ich hadere sehr mit einer Entscheidung für oder gegen eine BV, da ich viele unterschiedliche Einschätzungen von Ärzten bekommen und wohl eine eher schwierige Ausgangslage habe.

Zudem hat man in letzter Zeit viel Negatives gelesen. Deshalb eine Frage mit der Bitte um ehrliche Antworten.

Wie lange sieht die Brust nach der OP durchschnittlich wirklich schön aus und wann sollte realistischerweise nachoperiert werden? Ich weiß, dass Implantate teils lebenslange Garantie haben, aber dass sie wirklich so lange drinbleiben ist ja wohl wirklich die Ausnahme.

Natürlich ist jedes Ergebnis und jede Komplikation individuell, trotzdem würde ich gerne wissen, was ich wirklich erwarten kann, da die Ärzte ja wohl eher in ihrem Sinne argumentieren.

Außerdem finde ich, dass man wenig darüber aufgeklärt wird, was danach zum Leben gehört. Also regelmäßige MRTs, die man selbst zahlen muss etc.

Also wie groß ist das Risiko wirklich? Wie viel Prozent der Patientinnen hat wirklich ein langfristiges Ergebnis? Nach welcher Zeit werden die meisten Nach-OPs vorgenommen? Welche Einschränkungen gibt es auch nach Jahren noch?

Bin dankbar für Einschätzungen.
Sarah
Sarah  |  Moderator
  • 322 Antworten
Liebe Nina,
deine Bedenken und Fragen sind durchaus berechtigt und sollten auch beantwortet werden. Gern, sende ich dir hierzu einige Artikel.
Wie lange halten Implantate:
https://www.estheticon.de/neuigkeiten/wie-lange-halten-brustimplantate. Kurz um wird auch in diesem Artikel deutlich darauf hingewiesen, dass Implantate nach gewisser Zeit ausgetauscht werden solllten. Nachfolgend auch eine umfassender Einblick zur Kapselfibrose. https://www.estheticon.de/neuigkeiten/was-sollte-man-ueber-kapselfibrose-wissen. Ich hoffe, es finden sich genug Antworten zu deinen Fragen. Liebe Grüße
Dr.med. Rolf Bartsch  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien, Baden (AT)
  • 443 Antworten
  • 214 Gefällt mir
Liebe Nina, wie jede Operation, jeder Eingriff bringen auch Brustvergrößerungen Risiken mit sich. Da uns die Patientenaufklärung sehr wichtig ist haben wir hierzu Blogbeiträge auf unserer Website geschrieben, vielleicht sind diese ja auch interessant für Sie.

https://www.theaesthetics.at/risiken-brustvergroesserung/
https://www.theaesthetics.at/breastillness/
https://www.theaesthetics.at/lymphome/

Liebe Grüße aus Wien

Dr. Rolf Bartsch
Plastischer Chirurg, 1190 Wien

Whatsapp: +  4369... Nr. anzeigen 4369911222000  Telefonnummer
Facebook: https://m.facebook.com/bartsch.rolf
Instagram: https://www.instagram.com/drrolfbartsch/
web: www.theaesthetics.at
Melli875  |  Visitor  |  Bayern
  • 336 Antworten
  • 289 Gefällt mir
Informiere dich bitte über BII. Über Inhaltsstoffe von Implantaten. Das Implantate lebenslang haltbar und auslaufsicher sind ist völliger Quatsch, es gibt genug YouTube Videos die das Gegenteil beweisen. Silikon Bleeding tritt auch bei intakten Implantaten auf. Viele Frauen haben Erkrankungen durch Implantate, so wie ich selbst. Die Erkrankungen treten meist erst viele Jahre später auf und keiner bringt es mit dem Implantaten in Verbindung. Das Gift gehört nicht in unseren Körper, wir sind nicht schön wenn wir krank sind!

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustvergrößerung

Weitere Bewertungen

Brustvergrößerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe