70 O - Kostenübernahme bei einer Brustverkleinerung. Bitte um Hilfe

70 O - Kostenübernahme bei einer Brustverkleinerung. Bitte um Hilfe

Mandy2000  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
Hallo,

Ich informiere mich momentan über eine brustverkleinerung bzw die kosten übernahme dieser.
Meine Brust hat mit 12 jahren angefangen zu wachsen (bin jz 19 fast 20) und das auch relativ schnell. Mitlerweile hab ich nun leider eine brustgröße von 70 O und ein brustgewicht von nahezu 5 kilo was ich jeden tag mitschleppe. Davon abgesehen bin ich 176 groß und wiege 80 kilo. Ich habe früher viel sport gemacht.zu meine statur und körper kann ich sagen dass ich eine normale bis dünne figur habe. Leider kann ich die meisten sportart nicht mehr ausführen und mache kraftsport um meine rückenmuskel zu stärken.
Im altag sind meine brüste auch eine extrame belastung. Angefangen das ich selbst probleme bekomme meine schuhe zu schnüren weil meine brust im weg ist und ich kaum an meine schnürsenkel drankomme und wenn ich wieder in normale position gehe (sitzen oder stehen ) meine rücken von einen starken schmerz überzielt wird.
Außerdem halte ich villeicht eine halbe minute stehend ohne einen bh durch was zur hautproblemen führt da ich schnell ausschlage etc bekomme.
Davon abgesehen habe ich massive rücken,nacken und schulter schmerzen.

Ich würde nun gerne wissen wie warscheinlich es ist das die kosten bei einer brustverkleinerung übernohmen werden (natürlich mit einen vernünftigen antrag mit atteste )

Ich würde mich über antworten freuen
Dr. med. Sixtus Allert  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hameln, Hannover
  • 844 Antworten
  • 381 Gefällt mir
Hallo,
Sie sollten zu einem (oder mehreren) Plastischen Chirurgen mit Kassenzulassung gehen, die Sie untersuchen und Ihnen ziemlich genau sagen können, ob eine Kassenleistung vorliegt oder nicht. Nach Ihren Beschreibungen eher ja.
Von dort wird dann ein sog. Kostenübernahmeantrag geschrieben, den Sie dann ggf zusammen mit weiteren Unterlagen (Orthopäde, Frauenarzt, Hautarzt) bei Ihrer Versicherung einreichen.
Dann entscheidet der Medizinische Dienst über eine Zusage.
Beste Grüße
Dr Sixtus Allert
Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 451 Antworten
  • 174 Gefällt mir
Die Frage der Kostenübernahme ist in Deutschland sehr uneinheitlich und wird in verschiedenen Bundesländer von großzügig bis nie entschieden. Im Falle einer Ablehnung kann man in jedem Falle die Mehrwertsteuer erlassen, dann kommen Sie bei uns z.B. auf 4000,-€ Gesamtkosten.
In jedem Falle sollten Sie auf ein OP Verfahren mit möglichst wenig Narben achten; das ist auch bei der Größe möglich.
mfg
Dr. Klaus Ueberreiter
Dr. med. Claudius Kässmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bergisch Gladbach, Köln
  • 362 Antworten
  • 110 Gefällt mir
Liebe Mandy. So wie sich das bei Ihnen anhört ist das auf keinen Fall eine reine Schönheits OP sondern sicher eine medizinische Indikation. Sie können gerne einmal in meine Sprechstunde kommen damit ich mir das anschauen kann. Ich würde Ihnen dann ein Attest für die Krankenkasse schreiben. Es macht zu dem Sinn noch ein solches einzuholen von einem Arzt ja nicht von der Operation profitiert, zum Beispiel ihr Gynäkologe oder Orthopäde. Mit diesen gesammelten Werken hat das bei der Kasse mehr Gewicht und wird vermutlich eher positiv für sie entschieden. Wir können das gerne in Ruhe besprechen. Ich führe sehr viele Brustverkleinerung Bruststraffung durch, da wären sie bei mir also ziemlich richtig! Ich würde mich freuen Sie einmal persönlich kennen zu liebe Mandy. So wie sich das bei Ihnen anhört ist das auf keinen Fall eine reine Schönheits OP sondern sicher eine medizinische Indikation. Sie können gerne einmal in meine Sprechstunde kommen damit ich mir das anschauen kann. Ich würde Ihnen dann ein Attest für die Krankenkasse schreiben. Es macht zu dem Sinn noch ein solches einzuholen von einem Arzt ja nicht von der Operation profitiert, zum Beispiel ihr Gynäkologe oder Orthopäde. Mit diesen gesammelten Werken hat das bei der Kasse mehr Gewicht und wird vermutlich eher positiv für sie entschieden. Wir können das gerne in Ruhe besprechen. Ich führe sehr viele Brustverkleinerung Bruststraffung durch, da wären sie bei mir also ziemlich richtig! Ich würde mich freuen Sie einmal persönlich kennen zu lernen.
Wir kriegen das hin!
Mit freundlichen Grüßen
Dr.Claudius Kässmann

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustverkleinerung

Weitere Bewertungen

Brustverkleinerung - Videos zum Thema

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe