Übernahme durch Krankenkasse möglich? Stillen später möglich

Übernahme durch Krankenkasse möglich? Stillen später möglich

Beka  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
Hallo, Seit langem denke ich über eine Brustverkleinerung nach da sie eher eine Behinderung für mich darstellen und dauerhafte schmerzen verursachen Rücken wir auch Kopfschmerzen . Bei einer Körpergröße von 1,63 m und Körpergewicht von 46kg eine Brustgröße von 60 H/65 G. Wie hoch sind die Wahrscheinlichkeiten für eine Übernahme von der Krankenkasse? Ist stillen nach so einer OP bzw bei dieser Größe noch möglich? Welche Ärzte in diesem Fachbereich gibt es im Raum Stuttgart/Karlsruhe? Die auch mit der Krankenkasse zusammen arbeiten?
Dr. med. Joachim Karl Grab  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Mannheim
  • 489 Antworten
  • 169 Gefällt mir
Liebe Beka,

leider ist ohne eine Untersuchung schwer vorherzusagen, inwieweit Ihre Versicherung die Kosten übernehmen kann.
Es gibt verschiedene operative Möglichkeiten, die Stillfähigkeit zuverlässig zu erhalten.
Gerne untersuche und berate ich Sie persönlich, wenn Ihnen Mannheim nicht zu weit ist.

Herzliche Grüße!

Dr. med. Joachim Grab
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6939 Antworten
  • 1371 Gefällt mir
Bei den von Ihnen angegebenen Daten sehe ich eine realistische Chance der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse.
Stellen Sie sich bitte bei einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie (w/m/d) vor!

Viel Erfolg und beste Grüße.

Dr. med. Paul J. Edelmann
http://www.praxis-edelmann.de
Dr. med. Peter Hollos  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Stuttgart
  • 6 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Liebe Beka,
Ihren Angaben zu Folge haben Sie gute Chancen für die Kostenübernahme durch die Krankenkasse, jedoch nur in einem Vertragskrankenhaus. Es gibt mehrere Operationstechniken, wobei die Stillfähigkeit nicht verloren geht. Sie können sich gerne zu einer persönlichen Untersuchung und Beratung in unserer Praxis vorstellen. Diese Untersuchung wird über Ihre Krankenkasse abgerechnet. Bringen Sie bitte einen gültigen Behandlungsausweis mit.
Mit freundlichen Grüßen
P. Hollos
Dr. med. Claudius Kässmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bergisch Gladbach, Köln
  • 403 Antworten
  • 136 Gefällt mir
Liebe Beka,
mit Bildern wären bessere Aussagen zu treffen aber aufgrund Ihrer Maße kann ich das schon nachvollziehen dass Sie darunter leiden. Vermutlich würde die Kasse etwas davon bezahlen, das sind aber oft Individualentscheidungen und man kann das nie sicher voraussagen. Am besten Befunde sammeln über die medizinische Notwendigkeit dieser Op (z.B. Plast. Chirurg, Gynäkologen, Orthopäden, u.U. auch Dermatologen). Mit diesem Bündel bei der Kasse vorsprechen, ggf. folgt dann eine Vorstellung durch und Prüfung durch den MDK. Ggf. wird dann noch ein Kostenvoranschlag verlangt. Bitte IMMER eine schriftliche Kostenzusage der Kassen geben lassen.
Es kann sein dass Sie tatsächlich dann an ein Vertragskrankenhaus der jeweiligen Kasse verwiesen werden. Sonst müssten sie vermutlich etwas zuzahlen, was oft sinnvoll ist da Sie bei einem niedergelassenen Plast. Chirurgen vermutlich besser aufgehoben sind als in einem Krankenhaus mit Assistenzärzten die diese Op dann durchführen..
Stillfähigkeit nach solch einer Op zu garantieren wie es Herr Rollos macht finde ich mutig. Das kann man NIE sicher sagen. Wenn man etwas aus Ihrer Brust herausschneidet verletzt man Milchgänge und Drüsen, das muss nicht in einer Stillunfähigkeit münden, kann aber sehrwohl so sein.
Gerne nenne ich Ihnen Kollegen in Ihrem Raum die diese Opas gut beherrschen. Melden Sie sich wenn ich Ihnen helfen kann.
Herzliche Grüsse
Dr. Claudius Kässmann
https://www.legeartis-praxis.de/brustverkleinerung-koeln.html#Brustverkleinerung
Dr. med. Claudius Kässmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bergisch Gladbach, Köln
  • 403 Antworten
  • 136 Gefällt mir
Hollos, Entschuldigung, Autokorrektur
debbielocca  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3 Antworten
Hatte ähnliche Werte hab eine Absage bekommen mit der Begründung rückenschmerzen hätten nichts mit zu großen Brüsten zu tun

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustverkleinerung

Weitere Bewertungen

Brustverkleinerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe