Welcher Arzt führt wirklich viele Facelifts durch?

Welcher Arzt führt wirklich viele Facelifts durch?

Neugierig  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
Ich spiele mit dem Gedanken, ein SMAS-Lift durchführen zu lassen. Hier werben einige plastische Chirurgen mit ihrer Expertise. Wenn ich dann die Patientenbewertungen anschaue (hier, sonstige Portale) lese ich über erfolgreiche Brustvergrößerungen. Wenn ich eine neue Hüfte brauche, empfiehlt man eine Klinik mit mindestens 500 OPs p.a. Die Bewertungen dieser Ärzte sind dann auch über Hüft-OPs und nicht über Nackenchirurgie oder sonstwas. Was sollte die Mindestzahl an Facelifts sein und wie kann man herausfinden, wer soviel hat?
Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 971 Antworten
  • 247 Gefällt mir
Sehen Sie sich die Bilder auf meiner website an . Sie können auch mein Buch kaufen . Da sind die viele Beispiele von operierten Pat. Zu sehen . Ich habe über 20 Jahre Erfahrung mit dieser operation und habe sicherlich schon an die 1000 liftings gemacht.Ich mache fast immer auch das mifface lift dazu.Meine ausländischen pat. Übernachten bei mir und fahren am nächsten Tag nach hause.
netti  |  Visitor  |  Bayern
  • 18 Antworten
  • 2 Gefällt mir
..guten Morgen...wie ist das bei einem SMAS Facelift mit Hals...da dürfte doch theoretisch keine Haut mehr hängen im Gesicht und man sollte kein Unterkinn mehr haben ,oder...sehe ich das falsch... vielen lieben Dank für Ihre Antwort..LG Annett B

Antwort an netti

Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 971 Antworten
  • 247 Gefällt mir
Das ist richtig. Wenn es keine Komplikationen gibt gelingt das auch.Auf meinen Bildern sehen fast immer 90grad kinn /Hals  (Korsett Technik nach Feldmann) und keine Hamsterbacken OHNE DAS DER MUND VERBREITERT ist.
MUDr. Josef Kulhánek MBA  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Prag
  • 524 Antworten
  • 152 Gefällt mir
Hallo,

Facelift OP ist nicht so oft wie anderen Schonheitsoperationen. Dann fur die Entscheidung ist nisch so wichtig wieviel OP macht der Artzt im Jahr aber wieviel OPs hat er insgesammt gemacht . Ich mache durschnitlich etwa 2-3 pro Monat. Andere OPs sind viel ofter.

Viele Grusse

Kulhanek
Dr. Adelana Santos Stahl & Priv.-Doz. Dr. Stéphane Stahl  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Saarbrücken
  • 69 Antworten
  • 31 Gefällt mir
Der Gedanke, dass die Ergebnisse eines Chirurgen mit der Erfahrung von 200 Operationen doppelt so gut sind, wie die Ergebnisse eines Chirurgen mit 100 Operationen ist verführerisch. Die Zusammenhänge in der Medizin sind jedoch komplizierter, insbesondere in der Chirurgie. Ein direkter Zusammenhang zwischen Operationszahlen eines Chirurgen und dem Vertrauen des Patienten erscheint fragwürdig. Die Ausbildung, Erfahrungen, Fertigkeiten, das Qualitätsmanagement und die Wissenschaftskompetenzen eines Arztes sind für einen Laien schwieriger zu vergleichen als eine Zahl von Operationen. Die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) hält weitere Tipps bereit für die Suche nach den richtigen Arzt: (www.dgpraec.de/patienten/arztsuche).
Ihr,
Privatdozent Dr. Stahl
anonym  |  Visitor  |  Bayern
  • 59 Antworten
  • 36 Gefällt mir
ja, das stimmt, auch die hohe Summe an OPs sagt nicht zwangsläufig etwas aus über deren Ergebnisse. Manche machen ihre Fehle leider so oft, wieder und wieder, bis sie sie beherrschen (Ironie).

Nun, es ist allerdings schon davon auszugehen, dass die Häufigkeit zumindest auf eine gewisse Routine und Erfahrung des Arztes schließen läßt. Der Ansatz ist also durchaus korrekt, dass man denauf dem jeweiligen Fachgebiet auch wirklich erfahrenen Arzt suchen sollte.

Antwort an anonym

Dr. Adelana Santos Stahl & Priv.-Doz. Dr. Stéphane Stahl  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Saarbrücken
  • 69 Antworten
  • 31 Gefällt mir
Eine "Mindestzahl an Facelifts" als Qualitätsgrenzwert gibt es nicht. Das Behandlungsergebnis mit der Anzahl an Operationen des Operateurs in einem Zusammenhang zu bringen und alle anderen maßgeblichen Faktoren zu verschweigen ist eine irreführende Vereinfachung. Patienten, die sich in Foren informieren, sollten in Ihrer Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu verstehen nicht unterschätzt werden.
"The clinical applicability of the volume–outcome data is limited because volume is not an indicator of quality care. Volume is a structural characteristic often associated with quality. At best, volume is a proxy measure that has not been validated as a measure of quality of surgical care. Volume–outcome associations as indicators of quality are far removed from the direct measurement of quality, either as process measures that reflect variances from evidence-based practices in surgery or as a full range of outcomes measures after major operations. It is likely that more fundamental factors underlie differences in quality. These factors are associated with the process of care and include patient selection, preoperative preparation, anesthetic technique, the surgical team, the specific techniques used, surgical judgment and skill, and postoperative care. Evaluation of these processes and their effects on outcome will better allow us to determine the important elements of care that lead to improved quality. […] Similar to the second point above, if surgeons and others are led to believe that high-volume is equivalent to high quality, then much of the efforts to improve quality will be missed. More specifically, using Donabedian’s model, the three components of quality of care include structure, process, and outcome." Berger DH, et al. 2003 Jul;134(1):34-40.
Viele Studien zu diesem Thema werden in Bezug auf Ihre Datenqualität bemängelt. Da Studien in Bezug auf Gütekriterien kritisch diskutiert werden, ist zumindest die Frage berechtigt, ob die Datenerhebung und -veröffentlichung in diesem Forum eben diesen Gütenkriterien stand halten.
Mit freundlichen Grüßen,
PD Dr. Stahl

Antwort an Dr. Adelana Santos Stahl & Priv.-Doz. Dr. Stéphane Stahl

anonym  |  Visitor  |  Bayern
  • 59 Antworten
  • 36 Gefällt mir
diese Antwort disqualifiziert sie in meinen Augen. Wenn sie eine gewisse notwendige Erfahrung/Routine auf dem jeweiligen ästhetischen Gebiet als nicht relevant herabreden. Ich bin erschüttert!

Antwort an anonym

Dr. Adelana Santos Stahl & Priv.-Doz. Dr. Stéphane Stahl  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Saarbrücken
  • 69 Antworten
  • 31 Gefällt mir
Vergleichen Sie einen Musiker der Wiener Philharmoniker und ein Straßenmusiker an Hand der Anzahl der Proben oder der Aufführungen? Um die Qualität im Gesundheitswesen objektiv beurteilen zu können, werden folgende Kategorien der medizinischen Versorgungsleistung unterschieden (modifiziert nach Gerlach FM (2001) Qualitätsförderung in Praxis und Klinik. Eine Chance für die Medizin. Thieme, Stuttgart):

Strukturqualität:

Ausbildung des Arztes
Weiterbildung des Arztes
Qualifikation und Anzahl der Mitarbeiter
Praxis- bzw. Klinikeinrichtung und -organisation
Erreichbarkeit der Praxis bzw. der Klinik
Dokumentation


Prozessqualität:

Anamnese- und Untersuchungstechnik
Beratung und Therapie des Arztes
Indikationsstellung
Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen und Krankenhäusern
Gesprächsführung


Ergebnisqualität:

Besserung oder Heilung von Erkrankungen
Patientenzufriedenheit
Lebensqualität


Aufklärung, Patienteninformation und -beratung, Vorbereitung der Operation, Auswahl des geeigneten Narkoseverfahrens, hygienisches Arbeiten, eine fachliche qualifizierte Versorgung nach den jeweiligen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse, Patientenorientierung, Patientensicherheit, Strukturierung von Behandlungsabläufen sind allesamt Qualitätsmerkmale.

Qualitätsindikatoren sind messbare Parameter, deren Ausprägungen eine Unterscheidung zwischen guter und schlechter Qualität der Versorgung ermöglichen sollen, wie zum Beispiel eine Wundinfektionsrate. Eine gute Ausbildung vorausgesetzt, ist die Anzahl an durchgeführten Operationen eines Chirurgen ist kein Qualitätsindikator (Berger DH, et al. Surgery. 2003).

Antwort an anonym

Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3832 Antworten
  • 1909 Gefällt mir
Hallo :-) , bist du denn nach der letzten Korrektur - OP immer noch zufrieden ? Alles gut verheilt ?
VG von Susanne

Antwort an anonym

Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3832 Antworten
  • 1909 Gefällt mir
Sehe ich genau so und wenn ich über einen PC , der z.B. Oberlidstraffungen anbietet keinerlei Bewertungen auf dem Gebiet finde , mißtraue ich dem doch sehr !!! Gerade im Gesicht sollte man da doch ganz besonders darauf achten !!! Wer häufig Nasen macht , kann noch lange keine Augen oder Brüste und umgekehrt genau so ! Wie heisst es da so schön : Schuster bleib bei deinen Leisten ;-) Am Besten immer Leute suchen , die in dem Bereich schon eigene Erfahrungen gemacht haben und von denen man das Ergebnis Auge in Auge oder zumindest auf Bildern begutachten kann , denn das zeigt einem dann auf jeden Fall schon mal , ob der Arzt es kann oder nicht ;-) Ob es dann bei einem selber so gut funktioniert bleibt abzuwarten , aber das Gefühl ist doch um vieles Sicherer bei jemanden , der es schon öfter gut gemacht hat :-) ! Kenne Ärzte , die sagen , dass eine BV z.B. kein Hexenwerk ist ..... sieht aber leider hinterher oftmals ganz anders aus .... obwohl man demjenigen vorher vertraut hat :-( Deshalb nie eine OP voreilig durchführen lassen und genau durchleuchten , was einiges an Zeit in Anspruch nimmt , sich aber hinterher bestimmt lohnen wird ;-)) Zumindest erfährt man von Betroffenen , worauf man achten sollte und das sind Informationen , die sehr viel Wert sind ;-))
Prof. Dr. med. Peter Frank Werner  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 420 Antworten
  • 133 Gefällt mir
Nun, ich mache seit vielen Jahren solche OPs. Die Ergebnisse halte ich per Foto fest.
Wenn sie möchten, können Sie sich das gerne in Berlin ansehen.
Mit den besten Grüssen
Prof. Dr. Frank-Werner Peter
www.beauty-pro.de
Dr. med. Christian Döbler  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf, Wuppertal
  • 117 Antworten
  • 52 Gefällt mir
Empfehlen kann ich Ihnen Fr. Dr. M. Köller-Bratz in Köln
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6430 Antworten
  • 1158 Gefällt mir
Facelifts nehme ich seit 1985 vor.
Erste Informationen lesen Sie gerne in dem meinem bebilderten Artikel im Fachmagazin "face"
"Today's State of Art of Facelift":
https://www.praxis-edelmann.de/web/content/operationen/facelift.html

Nach klinischer Untersuchung, Analyse Ihres Befundes und unter Berücksichtigung Ihrer Korrekturwünsche besprechen wir gemeinsam die bei Ihnen angezeigte Facelift-Methode:
SMAS? Subperiostales Midface? Endoskopisch assistiertes Stirnlift? Eine Kombination?

Bei Interesse vereinbaren Sie gerne unter  069-... Nr. anzeigen 069-95992041  Telefonnummer einen Termin in meiner Sprechstunde - auch Samstags.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de
bertas  |  Visitor  |  Hessen
  • 5 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Ich kann Ihnen die Empfehlung geben sich viele Fotos vom PC zeigen zu lassen. Ich hatte beim BG viele Fotos gesehen und zuvor viel gutes über den PC gelesen. Ich hatte Kontakt (andere Plattform) mit einer Frau die dort war und letztlich war es ein Bauchgefühl. Fühlte mich einfach wohl und gut aufgehoben! Denke das ist dann Schlussendlich der letzte Grund für meine Arztwahl gewesden :)

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Facelift, SMAS Facelift

Weitere Bewertungen

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe