Frage an einen Spezialisten
0 / 200 (Min. 20)
Überprüfen Sie bitte, ob es ähnliche Fragen gibt, die bereits beantwortet wurden
0 / 6000 (Min. 100)
Eine neue Anfrage stellen!

Alle Fragen

Guten Tag, Ich möchte nach zwei Schwangerschaften mir die Brüste straffen und vergrößern lassen. Dabei habe ich zwei Ärzte besucht und zwei total unterschiedlich Meinungen zur Implantatlage gehört, so dass etwas verunsichert bin und mir weitere Expertenmeinungen wünsche. Der erste Arzt ist einer der renommiertesten Plastikchirurgen in Düsseldorf mit großen Internetauftritt und vielen schönen Ergebnissen (zumindest auf den Fotos). Er riet mir zu ca. 400ml Implantaten unter den vier Muskeln (innerer BH). Als ich meiner Frauenärztin vom Vorhaben der Brustvergrösserung erzählt habe, hat sie mir empfohlen, eine zweite Meinung einzuholen. Sie schickte mich zu einem Arzt, der nicht nur Brustvergrösserung durchführt, sondern auch einer der renommiertesten Senologen Deutschlands ist mit über 40 Jahren OP Erfahrung. Er sagte mir, dass er seit einigen Jahren nicht mehr unter dem Brustmuskel die Implantate legt, da die Vorteile, die man sich da versprochen hat (weniger Kapselfibrose) sich nicht bestätigt haben. Wenn ich das unbedingt wollte, könnte ich das dennoch haben. Allerdings hätte ich genug Gewebe für über dem Muskel und da die Heilung hier eine kürzere und schmerzfreie wäre, würde er dazu raten. Beide würden glatte, runde Implantate wählen (wegen des BIA ALCL Risikos). Meine Frage ist: wie sehen das andere Experten? Legen Sie unter bestimmten Fällen auch über dem Muskel oder macht man das heutzutage nicht mehr? Ich hatte aus dem ersten Gespräch und meinen Recherchen mitgenommen, dass diese Lage nur noch ins Museum gehört. Des Weiteren, kann es sein, dass bei der Lage über dem Brustmuskel weniger ml benötigt werden? Der zweite Arzt hat „nur“ 300ml vorgeschlagen und wollte gleiche Ergebnisse erzielen wie der erste? Wenn es zu einer weigern OP käme (z.B. Austausch nach einigen Jahren), kann man da auch „einfach“ von über dem Muskel auf unter dem Muskel wechseln? Vielen Dank im Voraus!

Noch keine Antwort

Ich habe mein Permanent make up (Augenbrauen, braun und darüber Camouflage gehabt) mit PicoSure Laser bei einem Arzt behandelt. Daraus ist leider ein Farbumschlag geworden-türkis grün. Ich lasse es mit Phi Removal entfernen, was auch klappt aber sehr, sehr langsam. Ich hatte bereits 7 Sitzungen. Die Kosmetikerin selber meinte, dass die Farbe jetzt an der Oberfläche wäre und ich kann mich auch nach anderen Methoden erkundigen, evtl. nochmal lasern lasen. ABER, wo finde ich die Experten die damit schon Erfahrung gemacht haben? Ist es überhaupt machtbar ein Farbumschlag zu entfernen und welche Methoden würden noch in Frage kommen? Liebe Grüße Lili aus Frankfurt

Noch keine Antwort

Guten Tag, ich interessiere mich für die Nasenkorrektur mit PDO Fäden. Ich bin Asiatin und hab eine typische asiatische breite, flache Nase. Kann man die Nasenflügel auch mit den PDO Fäden schmälern?

Noch keine Antwort

Ich hatte vor 5 Monate eine Brustvergrößerung und Straffung, 320ml, anatomische Implantate von Körbchengrösse 80A auf 80C. Nun ist die linke Brust größer als die Rechte und die Positionen der Brustwarze links zu weit außen und höher, außerdem habe ich seit einigen Tage einen kleinen Knötchen/ Verhärtung an der linken Brust. Ich habe den Chirurgen kontaktiert und er schlägt vor die Position der linken BW etwas anzupassen und das rechte Implantat höher zu setzen, so würde der Größenunterschied ausgeglichen werden. Ich bin skeptisch über seine Vorschläge, da ich mir nicht vorstellen kann, dass man über einen Positionswechsel mehr Volumen gewinnen kann. Auch das Verschieben der Brustwarze kann ich mir nicht vorstellen. Da schon vor der Op die rechte Brust kleiner war als die linke, habe ich ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, der Chirurg meinte aber mit der Straffung die Größe anpassen zu können. Leider hat es nicht geklappt. Meine Frage ist nun folgende: wäre es nicht besser, rechts ein größeres Implantat zu nehmen anstelle das vorhandene zu verschieben und somit eventuell wider ein Problem mit der Symmetrie zu schaffen? Ist der Vorschlag die BV zu versetzen so umzusetzen oder erwarten mich hier weitere Narben? Ich bitte um Rat 🙏

Hallo Yeru, Je nachdem, welche Fäden innen verwendet wurden, fangen die erst jetzt an, sich komplett aufzulösen. Die Narben sind noch lebhaft und so vielleicht auch das Gewebe innen noch verhärtet. D.h. von der Höhe der Brüste kann sich noch einiges verändern. Damit auch noch die Höhe der BW. Dass die BW etwas nach außen schaut kann durch Entnahme ... Weiterlesen

2 Antworten weiterlesen

Guten Tag, ich habe mich versucht zu informieren, finde aber widersprüchliche Informationen. Ich bin ein femininer Mann und möchte mir ein kleines bisschen die Brüste polstern lassen. Es soll nicht extrem auffallen, aber man soll es schon sehen können. Nun habe ich gelesen, dass die Injektion mit Hyalonsäure nicht mehr angeboten wird, bzw. nur mit sehr kleinen Mengen. Wer könne mir hierzu weiterhelfen? Mir gefällt diese Idee, weil es sich nach einigen Jahren von selbst verflüchtigt. Gibt es Ärzte, die dies auch bei Männern durchführen? Zu mir: ich bin 34, 175cm 63 kg. Brustuumfang 86cm. Vielen Dank!

Guten Morgen, Die Vergrößerung mit Hyaluronsäure führtertsens bei zu geringen Mengen nicht zu anhaltenden Ergebnissen, zweitens bilden sich bei festeren Konsistnezn des Materials durch Verkapselungen Knoten, die sich nicht gut anfühlen. Deswegen wurde die Methode von den meisten verlassen. K. Sawatzki, München

2 Antworten weiterlesen

Guten Tag, ich hatte vor 7 Wochen eine Lidstraffung. Das Ergebnis beunruhigt mich immer mehr. Meine Augen sind ungleich (linke Auge ist kleiner). Von der jeweiligen Narbenwulst ziehen sich Falten runter. Ebenso haben sich Tränensäcke gebildet, die ich auch vorher noch nicht hatte. Nach der OP hatte ich bisher 4x Lymphdrainagen Massage, nehme Arnika, kühle laufend und mache sonstige tägliche Übungen. Bitte um einen fachlichen Rat. Ist dies eine normale Reaktion bzw. ein normaler Heilungsprozess? Wäre eine Korrektur noch möglich? Vielen Dank. MfG Karin

Guten Morgen, die Asymmetrie wird Ihnen bleiben, die bei dieser OP ungewöhnlichen Tränensäcke sollten schon verschwunden sein. Sollte aber noch geschehen Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Mit freundlichen Grüßen Dr. K. Sawatzki, München

1 Antwort weiterlesen

Guten Tag, ich bin leider schon wirklich am verzweifeln aufgrund der Narben bzw Brust an sich. Ich hatte vor 2 Jahren eine Brustvergrößerung (Aus OP-Bericht: Mammaptose bds. mit Asymmetrie links größer als rechts. Die Ptose links ebenfalls stärker ausgeprägt als rechts, Augmentationsmastopexie mit inverted-T-Incision mit submuskulär gelegenen polyurethanbeschichteten Implantaten der Fa. Polytech) habe 505ml Brustimplantate eingesetzt bekommen UBM (bin 173cm groß, 56kg ca. Unterbrustumfang liegt bei 76cm) nun sind die Narben immernoch da, habe auch mit mehreren Ärzten darüber gesprochen nur nie eine richtige Antwort erhalten Meine Frage nun: Wie kann ich die Narben und die Brustwarzenvorhöfe (da nach OP unterschiedlich groß) am besten korrigieren lassen? bzw. könnten diese Korrekturen gemacht werden wenn ich auch gleichzeitig mehr Implantat will, da ich mit der jetzigen Größe nicht zufrieden bin. Danke im Vorhinein

Guten Morgen, ich schließe mich der Meinung des Kollegen an. B-Lite Implantate wurden im Februar 2021 die Certifizierung entzogen. Deswegen dann andere verwenden. Mit freundlichen Grüßen K.Sawatzki, München

3 Antworten weiterlesen
Liposuktion an Halsansatz Luna972276 · 16.05.2022

Liebe Experten, mich stört das Fettdepot am Halsansatz, welches sich dort auch schon mit 10kg weniger abzeichnete und die Faltenbildung begünstigt. Der Arzt meines Vertrauens fühlt sich nicht wohl damit den Bereich abzusaugen im Hinblick auf die Dicke der Haut. Gibt es ein Verfahren, dass sich hierfür eignet? Darüber hinaus stelle ich eine erste Laxität der Haut fest. Wird das durch eine Liposuktion weiter hervorgehoben? Gibt es Möglichkeiten dem entgegen zu wirken? Danke schon mal :-)

Hallo Luna, wurde ein Ultraschall der Schilddrüse durchgeführt ? Evtl. haben Sie nur eine gutartige Schildrüsenvergrößerung. Sollte zunächst vom Hausarzt oder Endokrinologen abgeklärt werden. Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart Dr. Tobias Kalt Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

2 Antworten weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor 6 Monaten eine Oberlidkorrektur durchführen lassen, was keine gute Idee war. Meine Augen wirken kleiner und die Augenbrauen wirken heruntergerutscht. Mehrere Personen aus meinem Bekanntenkreis haben sich auch negativ geäussert wie z.B. plötzlich Knopfaugen usw. Zur Ansicht habe ich ein aktuelles Foto hinzugefügt und ein Foto vor der OP (allerdings 8 Jahre alt). Halten Sie eine Korrektur für möglich? Welche Möglichkeiten gäbe es? Oder wird es sich von selbst noch bessern? Viele Grüsse

Noch keine Antwort

Guten Tag, ich bitte Sie um Ihre Meinung. Meine OP ist fast drei Jahre her. B-Lite 360 ml. Unter dem BM. Mein Operateur findet es sei ein super Ergebnis, ich bin leider damit unglücklich. Die rechte Seite ist in Ordnung aber die Linke sieht nach Double Bubble aus. Wie sehen Sie das und macht es Sinn es zu korrigieren bzw. welche Option wäre für mich die beste? Ich danke Ihnen im Voraus.

Hallo Odett, mein Vorschlag wäre eine zusätzliche T-Schnittstraffung mit innerem BH. Dadurch sollte das Double Bubble verbessert werden. Gerne berate ich Sie hierzu in meiner Praxis. Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart Dr. Tobias Kalt Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

3 Antworten weiterlesen

Mich würde mal interessieren, ob sich 2 Jahre alte Narben noch verändern können, bzw von ihrem Aussehen, wenn man sie über Jahre intensiv pflegt und ob sie dann permanent, kleiner werden und an Elastizität gewinnen, ohne das man danach ständig weiterpflegt?

Nach 2 Jahren ist die Narbenreifung in der Regel abgeschlossen.

1 Antwort weiterlesen

Hallo, ich habe mir vor 6 Tagen mir die Lippen aufspritzen lassen mit dem weicheren Hyaluron Juvederm. Ich finde das Ergebnis auch echt schön nur leider habe ich Knötchen und beim überstülpen der Lippe über die Zähne keine wirkliche Symmetrie ansonsten aber eigentlich schon. Soll ich anfangen zu massieren? Oder geht dass von alleine weg? Was würden Sie mir empfehlen?

Noch keine Antwort

Ich bin männlich und leide extrem unter meinem sehr großen Kopf, meiner stark ausgeprägten Stirn und meinem hohen Haaransatz. Ich muss es immer verstecken worauf ich langsam keine Lust mehr habe. Ich will eine Stirnverkleinerung durchführen lassen bei dem ein Stück Kopfhaut entfernt wird und der Haaransatz vorgezogen wird. Meine Frage wäre, ob auch hier die Stirnmuskeln im weg stehen oder ob sich der Haaransatz unabhängig von den Stirnmuskeln absenken lässt? Ich weiß dass es bei dieser Op zur Narbenbildung kommt, jedoch nehme ich das in Kauf, da ich lieber mit einer Narbe lebe die man später irgendwann sehen kann, als meine ganzen jungen Jahre in Selbstzweifel zu verbringen. Gäbe es noch andere Eingriffe, die mich vielleicht zusätzlich noch weiter an mein Ziel führen könnten? Danke im Voraus.

Noch keine Antwort

Hallo, Ich hatte 10/2020 eine Nasen OP. Am 19.04 wurde eine Revision durchgeführt, zwecks Asymmetrien auf der linken Seite des Nasenrückens (wie ein ,,Hubbel“). Nächste Woche Dienstag sind es dann schon 4 Wochen nach der OP und diese Asymmetrie ist immer noch zu sehen man spürt sie auch wenn ich meine Haut nach unten ziehe z.b beim eincremen des Gesichts sieht man genau die überschüssigen Knorpel die aussehen als hätte man sie auf die Nase gesetzt . Dieses Problem hatte ich auch schon davor das war auch der Grund für eine Korrektur. Meine offenen Fragen: 1. bleibt die Asymmetrie weiterhin bestehen oder ist das noch geschwollen und wird mit der zeit verschwinden? 2. wann kann man über das endgültige Ergebnis sprechen? 3. Ich habe leider immer mal wieder meine Nase angefasst bzw entlang gefahren auch sauber gehalten mit Wattestäbchen gereinigt mit weichen Tüchern - war das vielleicht falsch und hat dies verursacht? Denn ich hatte oftmals Hitze auf den Backen sowie auf der Nase. (ich bin leider mega ungeduldig und hatte eben wieder Angst als ich eben diesen Hubbel wieder spürte) 4. ich habe von Cortison Spritzen gehört dass diese auch evtl helfen können 5. kann mann jetzt schon sagen ob eine nochmalige Korrektur erforderlich ist bzw ob dies überhaupt nochmal möglich ist? Vielen Dank im Voraus für die Antworten 🙏

Noch keine Antwort
Mieder nach Bauchdeckenstraffung SarahW2801 · 14.05.2022

Guten Morgen. Meine BDS ist mitlerweile 3 1/2 Wochen her. Kann ich das Mieder auch einmal für eine Stunde zwischendurch auslassen? Zum Beispiel abends vor dem Schlafen. Oder würden Sie mir davon abraten?

Guten Tag Sarah, 3 1/2 Wochen nach Bauchdeckenstraffung können Sie das Kompressionsmieder problemlos einmal für eine Stunde auslassen ohne daß hierdurch Probleme zu erwarten sind.Dies gilt natürlich ebenso für die regelmäßige Reinigungsphase des Mieders. Mit freundlichen Grüßen Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel

3 Antworten weiterlesen

Weitere Fragen suchen

Finden Sie Antworten innerhalb der mehr als 7.536 Fragen, die auf Estheticon.de bereits gestellt wurden.

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.