Eigenhaarverpflanzung wegen zu hoher Stirn

Eigenhaarverpflanzung wegen zu hoher Stirn

shirin  |  Visitor  |  Bayern
  • 37 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Welche Frau hat Erfahrungen mit Eigenhaarverpflanzung wegen zu hoher Stirn (kein Haarausfall). Gibt es Empfehlungen dazu? z.B. auch in Osteuropa?
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6157 Antworten
  • 1104 Gefällt mir
In solchen Fällen verschiebe ich den Haaransatz nach unten = forehead lowering.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de
shirin  |  Visitor  |  Bayern
  • 37 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Vielen Dank für Ihre Information. Ist die forehead lowering eine aufwändige Operation wie ein Lifting?
Ich bräuchte eher ein Hals/Kinnnlinie Lifting. Sollte man das gleich verbinden? Mit herzlichen Grüßen

Antwort an shirin

Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6157 Antworten
  • 1104 Gefällt mir
Frage 1: Nein.
Frage 2: Wenn Sie den Wunsch haben, sowohl ein forehead lowering als auch ein unteres Facelift vornehmen zu lassen, macht es Sinn, dass beides in der selben Sitzung operiert wird.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de
Prof. Dr. med. Klaus Plogmeier  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin, Leipzig
  • 224 Antworten
  • 71 Gefällt mir
Guten Morgen, nun die Empfehlung von Dr. Edelmann würde ich Ihnen auch empfehlen. Es macht bessere Ergebnisse als eine Haartransplantation.
Grüße
shirin  |  Visitor  |  Bayern
  • 37 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Vielen Dank. Davon habe ich noch nie gehört. Ist es wie ein Stirnlifting, eine aufwändige OP? In welchem Rahmen bewegen sich die Preise dafür? Danke!

Antwort an shirin

Prof. Dr. med. Klaus Plogmeier  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin, Leipzig
  • 224 Antworten
  • 71 Gefällt mir
Guten Morgen, ja es ist ähnlich wie bei Stirnlifting und ja man kann das miteinander verbinden, ebenso wie eine Straffung der Hals Kinnlinie. Grüße
greengirlie88  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 7 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hallo, ich habe auch eine sehr hohe Stirn und mich auch bereits zu dem Forehead-Lowering informiert. Auf er amerikanischen Seite realself.com gibt es sehr viele Erfahrungsberichte dazu..... Eine Nebenwirkung die immer wieder erwähnt wird, ist starker Haarausfall nach der Op.... wie stehen Ihre Erfahrungen hierzu?
Prof. Dr. med. Klaus Plogmeier  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin, Leipzig
  • 224 Antworten
  • 71 Gefällt mir
Grundsätzlich ist das eine bekannte Nebenwirkung die auftreten kann. Es hängt von der Technik und von der Ausdehnung ab. Das muss im Einzefall herausgefunden werden.
Grüße
Dr. med. Oliver Schumacher - KÖ Bogen  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf, Hannover
  • 114 Antworten
  • 24 Gefällt mir
Einzelhaartransplantation insbesondere im Bereich der Haarlinie erfordern ausserordentlich viel Erfahrung und Geschick dazu, um erfolgreich zu sein. Anders als bei der männlichen Glatzenbildung im Scheitelbereich darf man hier keine Grüppchen von Haaren transplantieren sondern man muss für die Haarlinie tausende von Einzelhaartransplantaten verwenden, um eine hohe Haardichte zu erzeugen. Darüber hinaus muss die Wuchsrichtung und Wirbelbildung berücksichtigt werden. Das können aus meiner Erfahrung nur sehr wenige Behandler. Schauen SIe also genau wo Sie sich behandeln lassen.

Mit besten Grüßen
Dr. Oliver Schumacher
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Weitere Bewertungen

Haartransplantation - Videos zum Thema

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe