Hallux Valgus OP bei Arthrose und Kapselschwellung

Hallux Valgus OP bei Arthrose und Kapselschwellung

Angelika  |  Visitor  |  Brandenburg
  • 5 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Schöne guten Abend,
ich habe Fragen zum Hallux Valgus:
1. kann man einen HV auch operieren wenn schon eine Arthrose und eine Kapselschwellung vorliegt
2. welche OP-Methoden gibt es (evtl links auf entsprechende sites?)
3. wie erkenne ich einen guten FußchirurgIn ? Vorher-nachher Bilder sagen ja nichts über die Beschwerdefreiheit oder Beweglichkeit nach der OP aus.
4. warum schiebt sich überhaupt der Mittelfußknochen nach aussen bzw wird durch eine OP nicht ausschließlich das Symptom behandelt und die Ursache bleibt?

Vielen Dank und herzliche Grüße
Angelika
Adem Erdogan M.D.  |  Premium member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Düsseldorf, Berlin, München
  • 100 Antworten
  • 19 Gefällt mir
Schönen guten Tag,
Eine Hallux valgus-OP ist auch bei bereits bestehender Arthrose(Gelenkverschleiss) im Zehengelenk möglich. Wichtig ist es jedoch zu differenzieren dass es sich bei einer reinen Hallux valgus- Problematik um eine Fehlstellung handelt während ein Gelenkverschleiß einen entzündlichen und schmerzhaften Abrieb des Gelenksknorpel darstellt.
Die Frage nach der richtigen OP Methode richtet sich nach dem Stadium der bereits bestehenden Arthrose. Ist die Arthrose schon sehr weit fortgeschritten, empfiehlt man eine Versteifung des Grosszehengundgelenkes. Im Frühstadium der Arthrose kann man jedoch auch eine modifizierte und Gelenk- erhaltende Hallux valgus-Operation (zum Beispiel OP nach Reverdin, Youngswickoder Cheilektomie) durchführen.Als Patient sollte man aber darüber aufgeklärt sein
dass im letzteren Fall die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist dass nach anfänglicher Ruhephase später sich doch erneut wieder ein Arthose – Geschehen einstellt. Das heißt im Klartext dass das Risiko einer Folge-Operation erhöht ist. Zu ihrer letzten Frage: Knochen und Gelenke werden durch Gelenkkapseln zusammengehalten. Wenn diese mit den Jahren langsam erschlaffen laufen die Knochen quasi aus dem Ruder und verschieben sich. Der erste Mittelfußknochen nimmt dabei den Weg des geringsten Wiederstandes. Nach außen (in Richtung der kleinen Zehen) kann er nicht weil dort andere Knochen bereits ihm den Weg versperren. Daher kann der erste Mittel- Fußknochen sich nur nach innen verschieben wobei die Großzehe dann eine Gegenbewegung durchführt und sich in Richtung Kleinzehen verkippt.
Beste Grüße,
Adem Erdogan
Angelika  |  Visitor  |  Brandenburg
  • 5 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Lieber Herr Erdogan,

haben sie vielen Dank für ihre ausführliche Antwort! Sie haben mir damit sehr geholfen.
Schade das Düsseldorf so weit weg ist..

Schöne Grüße
Angelika

Antwort an Angelika

Adem Erdogan M.D.  |  Premium member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Düsseldorf, Berlin, München
  • 100 Antworten
  • 19 Gefällt mir
Liebe Angelika,

sehr gerne! Sollten im Nachhinein noch weitere Fragen auftreten stehe ich mit Informationen gerne zu Ihrer Verfügung ungeachtet der räumlichen Entfernung.

Beste Grüße aus Düsseldorf,

Adem Erdogan
Meleli  |  Visitor  |  Wien
  • 3 Antworten
auf https://www.mooci.at/behandlungsarten/plastische-chirurgie/hand-fusschirurgie/hallux-valgus/ finden sie weitere Informationen zu diesem Thema

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Hallux valgus -Operation

Adrian K. Wiethoff
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Düsseldorf, 11 Jahre Erfahrung
6 Berichte

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe