Botox gegen Zähneknirschen?

Botox gegen Zähneknirschen?

KaterNeo  |  Visitor  |  Rheinland-Pfalz
  • 344 Antworten
  • 243 Gefällt mir
Mein PC hat letztens angemerkt, dass ich einen markanten Kiefer habe und mich gefragt, ob ich nachts mit Zähnen knirsche, nachdem ich das bejaht habe - hat er mit eine Botox-Unterspritzung der Kiefermuskulatur angeboten. Ich habe tatsächlich Nackenverspannungen und Kopfschmerzen. Meine Zahnärztin hat mir eine Zahnschiene verordnet und Krankengymnastik/Massage. Hat nicht viel gebracht.
Gibt es Nebenwirkungen für solche Botoxbehandlungen? Wird das tatsächlich helfen? auch auf Dauer? Die Krankenkasse wird das sicherlich nicht übernehmen?
Dr. med. Joachim Karl Grab  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Mannheim
  • 464 Antworten
  • 148 Gefällt mir
Hallo,
Botulinumtoxin A kann tatsächlich helfen, das „Zähneknirschen“ ( = Bruxismus) und die markante Kieferkontur zu verbessern. Nebenwirkungen werden bei korrekter Anwendung nicht beobachtet. Eine wiederholte Anwendung im Abstand von 4-6 Monate ist allerdings erforderlich. Die Kassen können auf Antrag die Kosten übernehmen.
Gerne untersuche, berate und behandle ich Sie persönlich, wenn Ihnen Mannheim nicht zu weit ist.
Herzliche Grüße!

Dr. med. Joachim Grab
KaterNeo  |  Visitor  |  Rheinland-Pfalz
  • 344 Antworten
  • 243 Gefällt mir
Vielen Dank für Ihre Antwort. Haben Sie eine Kassenzulassung / unterstützen Sie bei der Antragstellung?
LIPOCLINIC  |  Premium member  |  Zürich, St. Gallen
  • 14 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Botulinumtoxin ist eine elegante und einfache Methode gegen Zähneknirschen und prominente Wangenmuskeln (Masseter). Die Behandlung dauert wenige Minuten und hält in der Regel oftmals 6 Monate.
Die Kosten betragen bei uns Euro 450.
Ihr Dr. med. N. Linde, http;//www.beautyclinic.ch
Dr.med. Daniel Bas Orth  |  Basic member  |  Spezielle HNO-Chirurgie  |  Weinheim
  • 769 Antworten
  • 339 Gefällt mir
Hallo KaterNeo, Wenn man die Injektion von Botox in den Kaumuskel fachgerecht durchführt, sind keine relevanten Nebenwirkungen zu erwarten. Die meisten meiner Patienten berichten über einen deutlichen Rückgang ihrer Nackenverspanungen und Kopfschmerzen, wenn diese im Zusammenhang mit dem Zähneknirschen auftreten. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht, die Privaten Krankenkassen im Einzelfall. Die Kosten für die Behandlung belaufen sich bei mir auf €500,- Was die Dauer anbelangt, schwanken die Wiederholungen zwischen 6 und 12 Monaten. Gerne dürfen Sie sich in Weinheim vorstellen, wenn Ihnen das nicht zu weit ist. Mit freundlichen Grüßen Dr. med. Daniel Bas Orth

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Faltenbehandlung (Faltenunterspritzung)

Alexander Eisenbrand
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Schweinfurt, 13 Jahre Erfahrung
39 Berichte

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe