Sind meine Wünsche erreichbar? Liposuktion an Oberschenkeln und Hüfte

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

Sind meine Wünsche erreichbar? Liposuktion an Oberschenkeln und Hüfte

Lisette  |  Visitor  |  Bayern
  • 4 Antworten
Hallo liebe Antwortgeber,
Ich (w) bin 167cm groß, 61 kg schwer und 30 Jahre alt. Ich mache ca 3-5 Mal Sport die Woche und fahre täglich Rad (15km). (Links Istzustand, Rechts Wunsch-Photomontage)

Im Oktober habe ich eine Liposuktion an Oberschenkeln innen/aussen und Hüfte. Ich möchte diese "Hügellandschaft" an den Flanken loswerden und einen(!) einzigen schönen "Schwung" haben. Ist das realistisch? Muss ich den unteren Bauch für ein schönes Ergebnis mit-machen lassen?
Stimmt es, dass bei einer ungeplanten Zunahme (zB durch Sport weglassen, übermäßiges Essen etc) der Körper dann unproportional aussieht? Zum Beispiel dass die Arme oder Brüste sehr dick werden?
Muss das Kompressionsmieder bis zu den Knöcheln gehen, auch wenn ich meine Waden nicht mitmachen lasse(sind ja nicht fett, nur muskulös)?

Viele Grüße, Lisette
Lisette  |  Visitor  |  Bayern
  • 4 Antworten
Hier nochmal der Screenshot ohne Text drüber ;)
ICE AESTHETIC GmbH  |  Premium member  |  Berlin
  • 10 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Hallo Lisette,
dürfen wir uns vorstellen? Wir sind ICE AESTHETIC® und Premiumanbieter für Kryolipolyse-Behandlungen in Europa. Die Kryolipolyse ist auch als Fat Freezing bekannt und geht Fett Depots mit gezielter Kälte an. Durch 60-70 Minuten kontrollierte Kälte behandeln wir verschiedene Körperzonen wie (Kinn, Bauch, Hüften, Beine) – schonend, effektiv, ohne Operation, Narben, Ausfallzeit oder Schmerzen.

Du scheinst perfekt für eine Kryolipolyse Behandlung geeignet zu sein. Schau doch gerne auf unserer Webseite vorbei und finde deinen ICE AESTHETIC® Standort in der Nähe: https://www.ice-aesthetic.com/kryolipolyse-standorte/

Liebe Grüße,
dein ICE AESTHETIC Team
https://www.ice-aesthetic.com
Dr. med. Darinka Keil - Beauty clinic  |  Premium member  |  Bad Dürkheim, Haßloch
  • 475 Antworten
  • 109 Gefällt mir
Liebe Lisette
Sie haben im Oktober bereits einen Termin zur Liposuktion. Warum fragen Sie das dann nicht Ihren behandelnden Arzt?
Natürlich ist das Ziel erreichbar. Aber normalerweise müsste Ihnen das Ihr Arzt auch schon alles gesagt haben. Vertrauen Sie ihm nicht? Oder ist der Arzt der deutschen Sprache nicht mächtig...(ist die OP im Ausland?),
Liebe Grüße

Dr. Keil
Lisette  |  Visitor  |  Bayern
  • 4 Antworten
Hallo und vielen Dank für den Kommentar. Mein Erstgespräch mit dem Arzt war bereits Ende Januar und ich muss zugeben, dass ich zum einen nicht alles an Infos behalten habe seit dem(es war aber ausführlich), zum anderen sind mir ein paar Fragen damals noch nicht eingefallen.
Die OP findet in Deutschland statt. Das nächste Gespräch mit dem Arzt ist in vier Wochen.
Dr. med. Christina Irene Günter  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  München
  • 41 Antworten
  • 30 Gefällt mir
Liebe Lisette,
die Fragen, die Du stellst sind berechtigt. Die Beantwortung gehört aber zwingend in jedes Beratungs- / Aufklärungsgespräch, welches vor einer solchen OP stattfinden muss. Wenn diese Fragen nach einem solchen Gespräch noch offen sind, ist es anzuraten die Wahl des Operateurs nochmal zu überdenken. Wie soll jemand gut operieren, wenn er die OP und ihre Folgen nicht erklären kann? Zudem ist es nicht möglich ein perfektes Resultat zu erzielen, wenn Du nicht "mitarbeiten" kannst. Denn das langfristige Resultat ist vom "Teamwork" zwischen Chirurgin und Patientin abhängig.
Gerne kannst Du zu mir nach München in die Praxis (Praxisgemeinschaft Bogenhausen, Dr.christina_plasticsurgery) kommen für ein ausführliches und persönliches Beratungsgespräch.
Viel Erfolg auf Deinem Weg zu Deinem Traumbody!
Lisette  |  Visitor  |  Bayern
  • 4 Antworten
Ich befürchte, ich habe mir damals im Januar nicht alles merken können. Zum anderen sind mir einige der Fragen jetzt erst eingefallen.

Antwort an Lisette

Dr. med. Christina Irene Günter  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  München
  • 41 Antworten
  • 30 Gefällt mir
Hallo Lisette,
das ist ja ganz normal, meistens ist man ja auch aufgeregt und nervös...
Daher sollte es immer ein Zweitgespräch geben, damit dann die Fragen nochmal geklärt werden können! Zudem gibt es meistens auch Informationsblätter oder Broschuren, in denen die wichtigsten Informationen drin stehen. Hat das der Chirurg nicht angeboten / mitgegeben?
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6488 Antworten
  • 1176 Gefällt mir
Sie sind eine ideale Patientin für eine Verbesserung der Körpersilhouette mittels Liposuction, Lisette.

Ihre Wünsche sollten im Vorfeld - und nicht erst am Vortag oder gar am Tag der OP - in einem ausführlichen Sprechsundentermin mit dem behandelnden Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie (w/m/g) geklärt werden.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de

P.S. Inzwischen stellten sich mehrfach Patientinnen in meiner Sprechstunde vor, die berichteten, dass mittels Kryolipolyse keine sichtbare Verbesserung eingetreten sei.
Lisette  |  Visitor  |  Bayern
  • 4 Antworten
Hallo und danke für die Antworten. Mein Erstgespräch mit dem Arzt war Ende Januar und ich muss zugeben, dass ich zum einen nicht alles an Infos behalten habe (es war ausführlich), zum anderen sind mir ein paar Fragen damals noch nicht eingefallen.
Die OP findet in Deutschland statt. Das nächste Gespräch mit dem Arzt ist in vier Wochen.

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Liposuktion - Fettabsaugung

Dr.med. Rolf Bartsch
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Wien, 9 Jahre Erfahrung
104 Berichte

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe