Mesalazin soll Filler unmöglich machen?

Mesalazin soll Filler unmöglich machen?

Rouge  |  Visitor  |  Berlin (mit Stadtbezirken)
  • 2 Antworten
In einem Beratungsgespräch wurde mir gesagt: Ich kann meine Lippen nicht mit Fillern vergrößern lassen (und jede Art von Fillern irgendwo anwenden) solange ich das Medikament Mesalazin oder Cortison einnehme. Angeblich würde das dazu führen, dass die Filler so schnell abgebaut werden, dass es keinen Sinn macht überhaupt zu spritzen.
Ein zweiter Beauty Doc ist da anderer Meinung und ich frage mich nun ob es stimmt. Momentan nehme ich Mesalazin ein. Wer hat Erfahrung mit Mesalazin und Fillern?
Privatdozent Dr. med. Andreas E. Steiert  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 346 Antworten
  • 275 Gefällt mir
Hallo, ich sehe eher das Risiko bei der erhöhten Blutungsneigung durch das Medikament.

Sie sollten daher mit Ihrem Gastroenterologen sprechen und ggf. über eine kurze behandlungsfreie Zeit von 14 Tagen sprechen. Danach können Sie dann das Medikament wieder einnehmen.
Ich denke, dass das eine gute Lösung für Sie sein könnte.
Beste Grüße
PD Dr. A. Steiert
Rouge  |  Visitor  |  Berlin (mit Stadtbezirken)
  • 2 Antworten
Vielen lieben Dank, das werde ich so tun.
Dr. med. Dagmar Arco  |  Premium member  |  Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen  |  Wien, Klagenfurt
  • 452 Antworten
  • 99 Gefällt mir
Ich schließe mich der Meinung an solange Sie das Mefikament nehmen mache sie bitte keine Behandlung mit Fillern
Alles Gute
Mehr erfahren://https:www.arco-aesthethik.at
Rouge  |  Visitor  |  Berlin (mit Stadtbezirken)
  • 2 Antworten
Danke sehr, ich werde dann 2 Wochen pausieren. MfG

Weitere Bewertungen

Lippenvergrößerung - Videos zum Thema

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe