Vorfreude auf Mommy Makeover in Prag

Vorfreude auf Mommy Makeover in Prag

registrierter benutzer  |  Visitor  |  Brandenburg
  • 6 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Nach drei Babys und einer ewig langen Stillzeit möchte ich nun auch das Thema "mommy makeover" angehen und meine Brüste und Bauch verschönern lassen. Nachdem ich mich ein paar Wochen schon intensiv mit dem Thema "mommy makeover" auseinandergesetzt habe kommen für mich nun zwei Ärzte in Prag infrage vielleicht auch drei. Zusätzlich würde ich eine Versicherung abschließen.

Ich würde mich über Eure Erfahrungen freuen, wer war zu einem solchen großen Eingriff und mag berichten oder mir ein Bild vorher/nachher schicken? Das wäre großartig!

Fragen wären
1. heilungsphase
2 nachsorge
3 leben mit kleinerem KindKindern
4 Bauchstraffung mit oder ohne Fettabsaugung?
Op. Dr. Cem Özlük M.D.  |  Premium member  |  Facharzt für Sexuologie  |  Alanya
  • 272 Antworten
  • 43 Gefällt mir
Hallo Liebe Patientin,die zur Frage nach der Möglichkeit einer Brust und Bauch (kombinierte Operation )ist auf jedenfall Möglich. Die wir tausenden gemacht haben.wir haben kein einzige Beschwerde.
Die Praxis fur Plastische Chirurgie befindet sich in der Turkei /Alanya mit modernsten Methoden und neuerste Technik der Welt.. Wir brauchen Fotos von vorne und von der seite ihren Brüste und Bauch .Damit unsere spetialisten ihren Op -Presence auswerten können.Was für Sie das Beste waere.
Lesen Sie mehr uber ihre Geschichte und erfahren Sie aus Patientsicht ,was www.internationalaesthetic.net zur richtigen Wahl fur eine Brust und Bauch op s macht.

Wir geben unseren Patienten Luxusleistungen ;Hin und Rückflugtickets +5 Sterne Hotelunterkunft +Flughafentransfer +Begleitung +operationen...
Wenn Sie sich fur Brust und Bauch op intressieren ,lassen Sie es mich wissen ,um ihnen unseren unschlagbare Paketpreis zu geben.
Freundliche Grüße ;internationalaesthetic
Princess Diana  |  Visitor  |  Sachsen
  • 1 Antworten
Hey ich bin Diana, bin 38 und habe ebenfalls drei Kinder, zwei Buben und ein Mädchen. Ich habe auch vor einem Jahr ein Mommy Makeover machen lassen weil mein Körper nach diesen drei Schwangerschaften einfach nicht mehr die Form annehmen wollte die ich mir gewünscht habe. Und ich habe einiges dafür getan: Zahlreiche Diäten, Sport usw. Aber das kennst du ja wahrscheinlich. Deshalb habe ich mich auch für die Ops entschieden weil es gar nicht mehr anders ging und den schlaffen Körper wollte ich nicht weiter haben. Jedenfalls war ich da an dem Punkt an dem du jetzt bist. Bei mir lag die Wahl auch zwischen zwei Ärzten. Letztendlich habe ich mich für Dr. Lukac entschieden und habe es nicht bereut. Er hat seine Sache gut gemacht. Aber jetzt beantworte ich mal deine Fragen. Du hast ja da ein paar:
Also zur Heilungsphase. Das kommt ja auf die Eingriffe an, die du machen lässt. Bei mir waren es eine Brustvergrößerung mit Implantaten und eine Bauchdeckenstraffung. Du hast dich ja sicher schon eingelesen und weißt wahrscheinlich schon das die Eingriffe nicht ganz ohne sind. Die Brustvergrößerung war ganz okay, das war eigentlich nur eine Zeit unangenehm, da war ein Ziepen und Zwicken aber keine wirklichen Schmerzen. Was hart war war die Bauchstraffung. Man kann sich danach für ein paar Wochen nicht wirklich bewegen. Das Aufstehen war für mich eigentlich kein Problem. Ich habe schon einen Kaiserschnitt hinter mir. Aber das Hinlegen ist der böse Part. Also wenn es bei dir gehen sollte versuch so wenig wie möglich überhaupt erst gar nicht zustehen sondern ruh dich nur aus. Ich hatte großes Glück das sich mein Mann und meine Mutter um die Kinder gekümmert haben. Ich würde dir raten wenn es bei dir irgendwie geht dir für die Zeit nach der OP auch Unterstützung zu suchen. Du wirst müde sein und du wirst nicht aufstehen wollen und da wirst du über jede Hilfe froh sein. Glaub mir! Außerdem je länger du dich ausruhst desto schneller wird alles abheilen. Das ist ein ganz natürlicher Prozess deines Körpers. Zum Heilungsprozess an sich. Brustvergrößerung wie gesagt kein Thema aber die Narbe von der Bauchstraffung braucht doch eine Zeit bis sie heilt. Deshalb habe ich mich auch für eine Brustvergrößerung entschieden weil wenn ich auch noch eine Bruststraffung gemacht hätte - das stelle ich mir doch ziemlich hart vor. Kommt halt auf deine Brüste an. Bei mir hat Dr. Lukac gemeint das eine Brustvergrößerung kein Problem sei. Wenn du aber große und schlaffe Brüste hast ist eine Bruststraffung besser. Aber lass dich da von dem Arzt deiner Wahl beraten. Der weiß es sicher besser. Wo war ich... Ach ja die Narbe. Am Anfang war der Bereich bei mir wie taub. Da hat mich aber mein Arzt vorgewarnt. Das kann normal sein muss es aber nicht. Also mach dir deswegen keine Gedanken. Das geht nach kurzer Zeit weg. Was mich wirklich genervt hat war das der Bereich währenddessen so gejuckt hat. Das bezeichnet man als Phantomjucken habe ich mir sagen lassen. Der Bereich ist taub, juckt aber. Komisch! Aber wie gesagt geht weg und muss bei dir auch nicht sein. Die Narbe selbst braucht natürlich eine Zeit bis sie verblasst. Bei mir befindet sich die Narbe jetzt da wo ich meine Kaiserschnittnarbe hatte. Also stört sie mich nicht wirklich. Das Gute ist sie liegt unterhalb des Höschenansatzes. Also sieht sie nur derjenige für den du dich ausziehst... ;-) Aber wie gesagt die verblasst ja. Meine beste Freundin die hat eine Brustverkleinerung vor ungefähr vier Jahren machen lassen. Und die Narbe sieht man kaum mehr. Also denke ich mir nichts dabei.
Die Nachsorge habe ich bei meinem Frauenarzt machen lassen. Das war ganz unkompliziert. Die Fäden gehen ja sowieso von selbst weg weil selbstlösende Fäden. Ja und meine Frauenärztin hat bei der ersten Nachsorge die Bereiche ganz vorsichtig abgetastet und mir dann gesagt das alles okay sei. Dasselbe bei der zweiten Nachsorge. In zwei Monaten bin ich wieder bei ihr. Mal schauen was sie dann sagt. Aber ich glaube das alles passt. Ich habe keine Schmerzen, alles verheilt ganz normal finde ich.
Ja wie gesagt mit deinen drei Kindern solltest du aufpassen. So wenig wie möglich am Anfang bewegen. Da brauchst du auch kein schlechtes Gewissen haben wenn du zu fertig bist um mit ihnen zu spielen. Nach zwei drei Monaten ist normal das Schlimmste überstanden und dann geht es auch wieder. Aber überfordere dich nicht. Das hilft keinem.
Ja und ob du eine Fettabsaugung zu der Bauchstraffung machen möchtest ist deine Entscheidung. Frag da am besten den Arzt für den du dich entscheidest. Ich glaube noch eine Fettabsaugung wäre zu viel. Aber wie gesagt ich bin kein Arzt.
Ich hoffe du verstehst das ich hier keine Bilder hochlade und auch nicht verschicke. Ich bin der Meinung was im Internet ist bleibt im Internet. Sorry! So jetzt bin ich fertig mit Schreiben. Hoffentlich konnte ich dir helfen. Würde mich über eine Reaktion deinerseits freuen! LG Diana
Mick  |  Visitor  |  Noord-Holland
  • 3 Antworten
  • 4 Gefällt mir
Gerne könnten Sie sich melden bei mir. Ich hatte meine mommy makeover im letzten Jahr und bin so stolz jetzt. Ich selber habe auch Kindern und es braucht ein wenig Organisation. lots of love :-)
beautyfee  |  Visitor  |  Bayern
  • 126 Antworten
  • 95 Gefällt mir
Da Dein Beitrag schon einige Zeit her ist, wollte ich mich gerne mal nach Dir erkundigen. Wurden Deine Fragen geklärt oder die OP bereits durchgeführt? Manche erkundigen sich ja über Jahre bis sie dann den Schritt wagen und einen Eingriff vornehmen, denn es sollte alles gut oranisiert sein. Wie alt sind denn die Kinderchen? Noch klein? Gibt es zusätzliche Unterstützung von Freunden oder Familie nach der OP? Die Heilungsphase bei großen Kombi-Operationen kann sicher 2-3 Monate dauern. Jeh nachdem was man für eine Tätigkeit an der Arbeit ausübt, sollte man das bedenken! Die Bauchstraffung wird meistens mit einer Fettabsaugung kombiniert aber das kommt natürlich auf Deine persönliche Ausgangslage an. Da sollte man sich gut beraten lassen. vlG
registrierter benutzer  |  Visitor  |  Brandenburg
  • 6 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Vielen Dank für die Nachfrage, der Eingriff war schon im Juli. Man ist sehr mit sich beschäftigt^^ Es ist alles wunderbar verheilt, ab und an merkt man es halt doch noch. Es ist kein Spaziergang. Ich allerdings jetzt sehr erleichtert und glücklich über das Ergebnis und das es doch nicht so schlimm war wie ich erst dachte.

Weitere Bewertungen

Mommy makeover - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe