Zweifach voroperiert - lohnt es sich ein drittes Mal?

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

  1. Step 45
  2. Step 46
  3. Step 47
  4. Step 48
  5. Step 49
  6. Step 50
  7. Step 51

Was für Problem möchten Sie genau lösen?

Möchten Sie durch die Operation durch einen Unfall entstandene Probleme lösen?

Haben Sie sich in der Vergangenheit bereits einer Nasenoperation unterzogen? Welcher?

Wann sollte die Operation stattfinden?

Würde Ihnen die 3D-Visualisierung des Ergebnisses nach dem Eingriff bei Ihrer Entscheidung helfen?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach dem Eingriff versichern?

Zweifach voroperiert - lohnt es sich ein drittes Mal?

Deschuan  |  Visitor  |  Zürich
Liebe Ärzte

Ich habe 2013 meinen Höcker begradigen und die Nasenspitze anheben lassen. 2016 habe ich aufgrund leichten Unebenheiten die sich auf dem oberen Nasenrücken nach der Operation gebildet haben, vom gleichen Arzt mit Ultraschall nochmals nachkorrigieren respektive begradigen lassen, unter dem Einsatz von Faszien auf dem Nasenrücken.

Nachdem ich mit intensiv damit auseinander gesetzt habe, ist mir die Nase nach wie vor zu prominent in meinem Gesicht. Dies aber eigentlich nur im Profil.

Kleiner soll sie werden. Aber ich weiss, insbesondere die Nasespitze ist anspruchsvoll. Seit der Operation fühlt sie sich aber sowieso schon steif, spitzig und steif an.

Meine Frage an Sie: Lohnt es sich für mein „angestrebtes Profil“ nochmal eine Korrektur durchzuführen oder würde es mehr Risiko beherrschen, dass das Endresultat schlechter ist, als jetzt?

Freundliche Grüsse
Anonym
Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 1038 Antworten
  • 283 Gefällt mir
Den Nasenrücken noch etwas abfeilen ist relativ risikolos
Dr. med. Joachim Dodenhöft  |  Premium member  |  Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde  |  Karlsruhe
  • 343 Antworten
  • 150 Gefällt mir
Sehr geehrter visitor,

grundsätzlich ist eine Drittoperation der Nase mit einem höheren Risiko verbunden. Die genaue Einschätzung kann, wie immer, erst nach einer persönlichen Untersuchung geklärt werden. Ob, wie vom Kollegen vorgeschlagen, ein "Abfeilen" genügt, kann ebenfalls erst dann bestimmt werden. Grundsätzlich sind die "kleinen" Veränderungen hin zu einem Wunschbild besonders heikel und bedürfen viel Erfahrung, damit keine Enttäuschung entsteht.
Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Joachim Dodenhöft,
Facharzt für Hals-Nasen-Ohren Heilkunde, Plastische Operationen
Parkklinik, Karlsruhe
aida  |  Visitor  |  Zug
  • 1 Antworten
hallo also nein auf kein fall du hast so eine schöne nase und ich bewundere deine stärke noch ein mal unters messer zu gehen. ich kämpfe seit jahren mit den gedanken eine nasen op zu machen habe aber so angst wegen den schmerzen
Prof. Dr. med. Frank-Werner Peter  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 566 Antworten
  • 189 Gefällt mir
Nun, prinzipiell kann man die Nase auch ein drittes Mal operieren, um ihre Höhe insgesamt zu vermindern. Es wird halt aufwendig, eine solche Operation ...
Schöne Grüsse
Prof. Dr. Frank-Werner Peter
www.beauty-pro.de
Tip Dr. (Univ. Istanbul) Abbas Ahmadli  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Braunschweig
  • 57 Antworten
  • 28 Gefällt mir
Grundsätzlich kann man 3. Operation auch durchführen lassen. Aber Sie wünschen ganz ganz kleine Änderung, es ist eigentlich ein Alarmzeichen für den Operateur: do not touch. Liebe Grüße

Weitere Bewertungen

Nasenkorrektur - Rhinoplastik - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe