Makrotie: erblich bedingte Riesenohren

Makrotie: erblich bedingte Riesenohren

Happy  |  Visitor
  • 6 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hallo!
Ich habe leider sehr große unschön geformte Ohren, wobei die Größe sehr störend ist, mich im Leben massiv beeinträchtigt. Kein Schwimmen, im Sommer immer daheim, keine spontanen Unternehmungen, da ich vorab immer die Haare machen muss, denn ich trage sie IMMER offen.
Meine Oma sowie meine Mama haben ebenfalls sehr große Ohren gehabt und ich denke dass sie daher stammen. In der Volksschule waren sie sehr abstehenden, dies wurde mit 12 Jahren in einem Krankenhaus in Wien korrigiert. Leider hat man hier gar keine Rücksicht auf die Größe und Entwicklung der Ohrform genommen sodass sie nun sehr platt geformt und dadurch noch größer sind. Mittlerweile ist der Leidensdruck so massiv, dass ich sie mir am liebsten abschneiden würde. Ich hätte so gerne kleine zu meiner Kopfgröße/-form passende Ohren. Hinzu kommt dass ich so einen Eingriff nur schwer finanzieren kann. Nun suche ich einen Arzt der meine Ohren mindestens um ein Drittel verkleinern und vielleicht sogar etwas schöner formen (wobei die Form nebensächlich ist) kann. Gibt es die Möglichkeit diesen Eingriff über die Krankenkasse zu verrechnen oder zumindest einen Teil?
Dr.med. Alexander Siegl  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien, Linz
  • 253 Antworten
  • 82 Gefällt mir
Hallo Happy! die krankenkasse übernimmt die kosten einer ohrenkorrektur bei entsprechender indikation nur bis zum 14 lebensjahr. dananch muss man dies selber bezahlen. die kosten liegen je nach operativem aufwand zwischen 1900 und 2900€
https://www.drsiegl.at/plastische-chirurgie/gesicht/ohrenkorrektur/
lg aus wien
Happy  |  Visitor
  • 6 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Danke für Ihre Antwort Dr. Siegl. Ich dachte dass es vielleicht eine Möglichkeit gäbe dies aufgrund von psychischer Belastung (und diese ist seit Jahren massiv) trotzdem über die Krankenkasse abzurechnen. Immerhin wird auch die Korrektur ungleicher Brüste korrigiert, was lediglich eine ästhetische Beeinträchtigung jedoch keinen medizinischen Nachteil mit sich bringt.
Die Kosten die dieser Eingriff mit sich bringt sind für mich nicht finanzierbar, weshalb der Gang ins Ausland eine Alternative für mich darstellen wird müssen.

Antwort an Happy

Happy  |  Visitor
  • 6 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Können Sie mir vielleicht noch Auskunft über die Möglichkeiten der Verkleinerung geben? Um wie viel kann man ein Ohr verkleinern und kann man es auch schöner formen? Wobei dies nebensächlich ist, kann auch mit einer nicht so ansprechenden Form leben, aber die Größe stört sehr.

Antwort an Happy

Dr.med. Alexander Siegl  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien, Linz
  • 253 Antworten
  • 82 Gefällt mir
Hallo Happy! eine psychische belastung ist für die krankenkasse in der regle kein grund. jedoch entscheidet dies der chefarzt. wie ohren verkleinert werden können hängt von der individuellen situation ab und wo die sichtbaren narben liegen sollen.
https://www.drsiegl.at/plastische-chirurgie/gesicht/ohrenkorrektur/
lg aus wien

Antwort an Dr.med. Alexander Siegl

Happy  |  Visitor
  • 6 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Danke Hr. Dr. Siegl. Wo die Narben liegen ist mir gleichgültig und ich würde sogar große und sichtbare Narben in Kauf nehmen, wenn ich nur endlich meine Ohren zeigen könnte.
Liebe Grüße
Happy
Em. Primar Dr. med. Robert Pavelka  |  Premium member  |  Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde  |  Baden (AT), Wiener Neustadt, Wien
  • 57 Antworten
  • 11 Gefällt mir
Hallo Happy, um dazu etwas genaueres zu sagen, würde ich bitten, Fotos der Ohren von vorne und der Seite zu schicken.
Grundsätzlich kann ich aber nur privat operieren und nicht auf Krankenkasse. Es ist mit ca. 3.500.- € bei Op in Lokalanästhesie zu rechnen.
mit besten Grüßen
Dr. Pavelka
medipay GmbH  |  Basic member  |  Siegburg
  • 11 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Hallo Happy, vielleicht stellt eine Finanzierung über medipay eine Alternative für Sie dar. Melden sich sich gerne unter XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX oder telefonisch XXXXXXXXXXXXX
Lieben Gruß
Ihr medipay-Team

Weitere Bewertungen

Otoplastik (Ohrenkorrektur) - Videos zum Thema

Ähnliche Eingriffe

Spezialist in Ihrer Nähe