Fragen zu Behandlung mit PRP im Gesicht

Fragen zu Behandlung mit PRP im Gesicht

La_Bella_Vita  |  Visitor  |  Hessen
Ich interessiere mich für eine Behandlung mit PRP im Gesicht, auf dem Dekoltee und den Handrücken.
1.) Sind diese Areale dafür geeigne und welche Effekte darf ich (40 J.) erwarten?
2.) Welchen Unterschied macht es ob PRP durch eine Spritze oder im Zuge eines sog. "Needelings" appliziert wird?
3.) Wie verändert sich die Wirkung durch die Beigabe von Hyaluron und Vitaminen?
Vielen Dank für Ihre Antworten!
Dr.med. Daniel Bas Orth  |  Premium member  |  Spezielle HNO-Chirurgie  |  Weinheim
  • 635 Antworten
  • 278 Gefällt mir
Hallo La Bella Vita, Die Areale sind hierfür geeignet. Wir kombinieren die Unterspritzung von PRP mit MicroNeedling an Gesicht uns Décolleté um den Effekt zu verstärken und um in verschiedene Tiefen zu gelangen. Von einer Vermischung des PRP wird vorwiegend abgeraten, gerne kann im Anschluss für Volumen bspw noch Hyaluron appliziert werden. Als Effekt haben Sie nach 3 Sitzungen PRP mehr Elastizität, weniger Pigmentierungen, weniger Falten und kleinere Poren... LG Dr. med. Daniel Bas Orth www.bo-institut.de
Dr. med. Nikolaus Linde  |  Premium member  |  Zürich, St. Gallen
  • 664 Antworten
  • 242 Gefällt mir
Liebe LaBellaVita
alle genannten Areale sind für PRP geeignet. Die Haut wird sicherlich deutlich schöner und geschmeidiger. Allerdings kann es sein, dass der Effekt nur kurz anhält. Die Haltbarkeit ist letztendlich vom Ausgangsbefund abhängig.
2. Sofern der Behandler erfahren ist sind beide Methoden gleichwertig. Needeling muss allerdings bluten (2 - 3 Tage sichtbare Blutungen), sofern Sie einen Effekt sehen wollen
3. Das Ergebnis wird besser. An der Dauerhaftigkeit ändert sich allerdings wenig.
Herzlichst Ihr Dr. med. N. Linde, http://www.faltenclinic.ch

Weitere Bewertungen

PRP - Plasmatherapie (Vampir-Lifting) - Videos zum Thema

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe