Folgekostenversicherung für Schamlippenkorrektur

Folgekostenversicherung für Schamlippenkorrektur

abc  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 1 Antworten
Hallo zusammen,

wie sieht es denn mit Folgekostenversicherungen aus. In was für Fällen würden diese die Kosten bei Folgeeingriffen von Schamlippenkorrekturen übernehmen? Was für Folgeeingriffe wären hier medizinisch nötig, sodass diese die Kosten übernehmen? Oder macht es wenig Sinn so eine Versicherung abzuschließen?

Schon mal vielen Dank!
beautyprotect  |  Premium member  |  Triesen
  • 15 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Guten Tag!
Eine Folgekostenversicherung abzuschließen ist bei jeder Art von ästhetischen Eingriff sinnvoll. Wenn keine medizinische Indikation für den Eingriff besteht und eine Komplikation auftritt, kann die Krankenkasse/Krankenversicherung die Patienten an den Heilungskosten beteiligen oder die Kostenübernahme sogar ganz verweigern. Komplikationen könnten z.B. Wundheilungsstörungen, Nachblutungen oder Entzündungen, usw. sein.
Bei beautyprotect sind alle potentiellen medizinischen Komplikationen enthalten. Für eine Schamlippenkorrektur reicht die kurze Versicherungsdauer von einem Jahr.
Alles Gute für Ihre OP wünscht
beautyprotect
Caro2010  |  Visitor  |  Hessen
  • 107 Antworten
  • 67 Gefällt mir
Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung berichten: Wenn bei meiner Schamlippen-OP eine Wundheilungsstörung aufgetreten wäre oder etwas nicht so gleichmäßig verheilt wäre, dann hätte mein Arzt kostenfrei nachoperiert. Dazu braucht es keine Folgekostenversicherung. Macht aber auch nicht jeder Arzt, also im Beratungsgespräch auch darüber reden!

Weil aber alles super verheilt ist und das Ergebnis perfekt, musste ich das Angebot gar nicht in Anspruch nehmen. Aber es gibt schon Sicherheit, wenn man das weiß...

Such Dir auf alle Fälle einen erfahrenen Arzt, damit das Ergebnis auch schon beim ersten Mal gut wird. Erfahrene Ärzte können Dir im Beratungsgespräch jede Menge Vorher-Nachher-Fotos zeigen, einfach weil sie so viel operieren. Ein Intimchirurg, der 6 solche OPs die Woche macht, hat ja einfach deutlich mehr Wissen und Erfahrung als ein Arzt, der sowas nur alle paar Monate einmal macht (weil er auch noch Busen, Nasen, Ohren etc. operiert)...

Vielleicht hörst Du dich auch mal in Patientenforen wie z.B. porta estetica um, da gibts ehrliche Erfahrungsberichte...

Alles Gute für Dich!

Weitere Bewertungen

Schamlippenverkleinerung: sehr gute Betreuung

Registrierter Benutzer Dr.med. Doris Spreitzer 14.01.2019
Zufrieden     

Bestens operiert und sehr gut betreut!

Spezialist in Ihrer Nähe