Schamlippenkorrektur und Kostenübernahme

Schamlippenkorrektur und Kostenübernahme

FAQ
FAQ
  • 155 Gefällt mir
Können die Kosten der Labioplastik eventuell von der Krankenkasse übernommen werden?
Dr. med. Andreas Heitland  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  München
  • 25 Antworten
  • 5 Gefällt mir
In ganz seltenen Fällen, das heißt nach Verletzungen (z.B. nach Geburten oder durch Unfälle) übernehmen die Krankenkassen gegebenenfalls die Kosten für eine Schamlippenkorrektur. Bei rein ästhetischen Operationen werden diese Kosten nicht von der Krankenkasse übernommen.
Dr. med. Wolfgang Hirsch  |  Premium member  |  Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe  |  Berlin
  • 69 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Wir in Berlin ( ca. 250 Schamlippenplastiken /Jahr) haben es noch nie erlebt, daß eine Krankenkasse die Kosten einer Labioplastik übernommen hat.

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe