Schamlippenkorrektur und Vollnarkose

Schamlippenkorrektur und Vollnarkose

FAQ
FAQ
  • 155 Gefällt mir
Ist bei der Schamlippenkorrektur immer eine Vollnarkose nötig?
Dr. med. Andreas Heitland  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  München
  • 25 Antworten
  • 5 Gefällt mir
50 % der Patientinnen lassen sich die Schamlippenverkleinerung in örtlicher Betäubung und 50 % in Vollnarkose durchführen. Es gibt beide Möglichkeiten. Die Entscheidung treffen Sie in einem gemeinsamen Beratungsgespräch.
Dr. med. Wolfgang Hirsch  |  Premium member  |  Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe  |  Berlin
  • 69 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Eine Vollnarkose ist bei einer Schamlippenverkleinerung nicht immer nötig, wenn aber am Klitorismantel operiert wird, kann eine Schwellung im Zusammenhang mit der Injektion des Betäubungsmittels die optimale Formgebung schwieriger machen.

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe