Vor einer Woche habe ich eine Schamlippenkorrektur vornehmen lassen

Vor einer Woche habe ich eine Schamlippenkorrektur vornehmen lassen

FAQ
FAQ
  • 155 Gefällt mir
Ist es normal, dass ich immer noch Schwellungen habe?
Dr. med. Wolfgang Hirsch  |  Premium member  |  Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe  |  Berlin
  • 69 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Nach der Operation kommt es meist zu einer Schwellung der Schamlippen, was auch mit Schmerzen verbunden sein kann. Die Schmerzen sind aber gut durch Tabletteneinnahme zu lindern. Durch die postoperative Schwellung kann der Scheideneingang anfangs sehr verändert, teilweise blutunterlaufen, aussehen. Diese postoperativen Veränderungen klingen aber immer von selbst wieder ab und beeinflussen das Endresultat nicht. Die Schwellung sowie die Schmerzen klingen nach ein bis zwei Wochen ab.
Da die Operation einen Körperbereich betrifft, wo es schwierig ist, Sterilität zu gewährleisten, wird der postoperative Verlauf häufig durch Wundinfektionen kompliziert, die aber meist lokal und zeitlich begrenzt sind und ohne Folgen abheilen.
Wir empfehlen, in den darauffolgenden Tagen langes Sitzen, einschließlich längerer Autofahrten, zu vermeiden und für eine gute Hygiene zu sorgen.
Zur Vermeidung stärkerer Schwellungen geben wir den Patientinnen abschwellende, teils naturheilkundliche Medikamente.
Dr. med. Stephan Günther  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 295 Antworten
  • 51 Gefällt mir
Meiner Erfahrung nach ist die Schwellung innerhalb einer Woche ab. Nach zwei Wochen sollte spätestens alles gut sein.
Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie  |  Premium member  |  Mannheim
  • 121 Antworten
  • 50 Gefällt mir
Ja, keine Sorge. Die Schwellungen nach der Schamlippenkorrektur können längere Zeit anhalten, weil die Region sehr stark durchblutet ist. Das Endergebnis wird in der regel erst nach 3 Monaten zu sehen sein.
Dr. med. Stefan Schill  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bonn, Gießen, weilburg
  • 173 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Ja, auch nach einer Woche bestehen in der Regel immer noch Schwellungen. Es dauert meistens drei bis vier Wochen,bis die Hautschwellungen abgeklungen sind.
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6485 Antworten
  • 1191 Gefällt mir
ja, das ist normal.
Dr. med. Juliane Bodo  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 66 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Ja, das ist ganz normal. Die Schamlippen sind sehr gut durchblutet, dadurch schwillt das Gewebe bei einer Operation mehr an. Wichtig ist es, sich die ersten Tage nach der Operation etwas zu schonen und körperlich anstrengende Tätigkeiten und Sport zu unterlassen. Bei starker Schwellung kann man auch vorsichtig kühlen (nicht zu kalt, das ist an der Stelle ehr unangenehm!)
Volkhart Krekel  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Kelkheim
  • 218 Antworten
  • 30 Gefällt mir
Ja.Ca. 4 Wochen sollten Sie abwarten.
Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 978 Antworten
  • 252 Gefällt mir
Ja, das ist normal, kann auch 2-3 Wochen dauern, und im Einzelfall auch 4-5 Wochen
swissestetix  |  Basic member  |  Zürich, Rapperswil-Jona
  • 141 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Nach ca 7- 10 Tagen verschwinden die Schwellungen. Mit Sitzbädern und moderater Kühlung postoperativ und ev. entzündungshemmenden Medikamenten kann der Heilungsprozess beschleunigt werden.
Pract. med. Viktoria Schendl  |  Basic member  |  Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe  |  Zürich
  • 117 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Nach ca 7- 10 Tagen verschwinden die Schwellungen. Mit Sitzbädern und moderater Kühlung postoperativ und ev. entzündungshemmenden Medikamenten kann der Heilungsprozess beschleunigt werden.
Dr. med. Holger Osthus  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Stuttgart
  • 165 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Es ist ganz normal, dass eine Woche nach einer Schamlippenkorrektur noch Schwellungen vorhanden sind. Ein deutlicher Schwellungsrückgang sollte allerdings zu sehen sein, da die Schamlippen meistens innerhalb der ersten Woche größtenteils abschwellen. Kleine Restschwellungen werden noch einige Wochen verbleiben.
Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 451 Antworten
  • 174 Gefällt mir
Völlig normal. Die Schwellungen gehen über drei Wochen allmählich zurück.
Dr. med. Petra Berger  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt Zürich Palma de Mallorca
  • 1666 Antworten
  • 261 Gefällt mir
ja ist normal
Dr. med. Michaela Montanari  |  Premium member  |  Bochum
  • 246 Antworten
  • 50 Gefällt mir
Ja, das ist ganz normal. Also kein Grund zur Beunruhigung. Das Gewebe braucht Zeit sich zu regenerieren und die Heilungsphase nimmt etwas Zeit in Anspruch. Das kann auch noch ein paar Tage weiter der Fall sein. Arnicakügelchen oder Bromelain können zur Lindeung beitragen.
Dr. med. Julia Berkei  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 74 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Die Schwellungen und Blutergüsse können 1-2 Wochen anhalten. Hier hilft Kühlen und z.B. Umschläge mit Rivanol zur Desinfektion und Abschwellen. Einnahme von homöpathischem Arnika kann oftmals auch den Abbau von Blutergüssen beschleunigen. Körperliche Schonung (wenig laufen und sitzen) sowie lockere Unterwäsche bzw. zuhause keine Unterwäsche und Luft tragen zur schnelleren Heilung bei.
Dr. med. Gunther Arco  |  Premium member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Graz, Wien
  • 2836 Antworten
  • 480 Gefällt mir
Ein Schwellung kann durch einen Bluterguss oder eine Lymphabflussstörung entstehen. In beiden Fällen sollte Sie nach 2 Wochen aber abgeklungen sein. Eine anderen Ursach wäre eine Entzündung (schmerzhaft!, meist einseitig) diese muss sofort behandelt werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie umgehend Ihren Operateur nochmals aufsuchen
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Kassel
  • 713 Antworten
  • 330 Gefällt mir
Ja, selbstverständlich. die Heilungszeit beträgt sicher 6 Wochen.

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe