Striae

Es sind kleine Narben in der Haut, die durch Verdünnen und Verlust der Elastizität der unteren Hautschicht und Destruktion der Kollagenfaser verursacht werden. Sie entstehen bei plötzlicher Ausdehnung der Haut, z.B. in der Schwangerschaft, bei der Kräftigung oder bei dem markanten Zunehmen. Sie bilden sich vor allem im Bauchbereich, im Hüftenbereich und auf der Brust.

Publiziert: 01.01.2010