Enttäuscht über Größe der Brust!

Enttäuscht über Größe der Brust!

Ich hatte ein kleines A und wollte unbedingt ein C. Im Vorfeld hatte ich mich bei einem guten Chirurgen in Deutschland beraten lassen und für mich stand fest, dass ich auf jeden Fall 320 ml eingesetzt haben wollte und runde Implantate, um auf ein C zu kommen. Leider kann ich mir keine Behandlung in Deutschland leisten und so kam ich nach langer Internetrecherche zu Dr. S. Ich sagte der Agentur vorher ganz genau was ich wollte und es kamen dazu keine Rückfragen. Als ich am Tag vor der OP das erste Gespräch mit Dr. S. hatte, weigerte sie sich strikt mir 320 ml einzusetzen. Sie riet mir dringend davon ab, das wäre für meinen Körperbau zu viel. Alles Blödsinn, wie sich mittlerweile herausstellte. Außerdem wollte sie mir auch unbedingt die Anatomischen Implantate einsetzen, die zudem bemerkt 400 EUR mehr kosten sollten. Meine Bedenken, bezüglich der Risiken wischte sie einfach vom Tisch. Im Nachhinein frage ich mich, was mich davon abgehalten hat, nicht einfach wieder zu gehen...vermutlich das bereits investierte Geld, die mühevoll geplante Anreise und Erholungsphase...all das hat dazu geführt, dass ich mich dazu überreden lies mir nur 270 ml und anatomische Implantate einsetzen zu lassen. Ich musste ihr nun innerhalb von 8 Stunden die 400 EUR auftreiben, sonst wäre die OP geplatzt! Ich ließ mir aber von ihr versichern, dass es mit 270 ml auf jeden Fall noch ein C werden würde. Bereits leicht genervt antwortete sie mit ja...! Jetzt, 3 Wochen nach OP kann ich sagen, dass die Heilung insgesamt sehr gut verläuft, die Schwellung zurückgegangen ist und die anatomischen Implantate natürlich aussehen. Soweit so gut, aber ich hatte mich so sehr auf ein C gefreut und kann mir keine weitere OP leisten. Jetzt muss ich mit diesem unbefriedigenden Ergebnis erst mal leben.

Beiträge anzeigen29 Beiträge ausblenden29


Als Ärztin mit langjährige Erfahrungen, empfehle der meinen Klienten
immer die Grösse, die ist entsprechende nicht nur nach Wunsch der
Klientin, sondern auch nach der Parameter der Körper.. Ist immer alles
erklärt über OP und auch über Implantaten - also Marke, Grosse und Form
bei Vorbesprechung. Die Grösse ist ausgewahlt nach dem Messung der
Brustwand. Alles soll nach der OP naturlich aussehen und ohne risiko
sein. Risiko von grosse Implantaten ist Atrofie der Brustdrüsen,
mögliche Nekrosis, Öffnen der Wund, Tranzparenz der Implantate,
Verrutschen der Implantate usw. Wenn hat die Klientin minimale
Bruste,die dünne Haut ohne Fett, die Rippen zu sehen empfehle ich solche
Grösse, die werde minimale spätere Komplikationen machen. Und das ist
das wichtigste.

Antwort an MUDr. Kamila Šormová

Es mag sein, dass Sie aus medizinischer Sicht Recht haben. Jeder Chirurg hat dazu eine andere Meinung. Aber wenn einen Patientin auf C Wert legt und Sie ihr ein C versprechen, nur damit sie endlich ihre Ruhe haben und mit dem nächsten Patienten weitermachen können, dann erwarten Sie anschließend bitte nicht, dass die Patientin mit einem B glücklich ist und Sie gut bewertet. Es ist alles eine Frage des Miteinanders und in Ihrem Fall eine Sache der Beratung. Eine Brustvergrößerung ist schließlich kein Sonntagsspaziergang. Das überlegt man sich als Patientin gut und will anschließend keine Überraschung erleben, die mit einem simplen Gespräch vorab zu klären gewesen wäre!

Antwort an DasBe

Hallo DasBe,
danke, dass Sie Ihre Erfahrung teilen. Haben Sie jetzt ein B Körbchen? Wie groß sind Sie und wieviel wiegen Sie? Würden Sie ein Vorher Nachher Bild hochladen?
LG Mila Hybner

Antwort an Mila Hybner

Hallo Mila,

ja das ist jetzt ein (volles?) B. Ich bin 1,55 m und wiege 50 kg. Es ist schade, dass es nicht etwas größer geworden ist, aber ich kann damit leben.

Die Form ist sehr schön geworden und die Ärzte waren bei der Nachkontrolle sehr zufrieden. Eine Sache stört mich jedoch noch zusätzlich: Es wurde beim Schließen der Naht versehentlich von der Ärztin ein Stück Bindegewebe (Vermutung des nachkontrollierenden Arztes) festgenäht, sodass es sich unter der Haut herauszeichnet, wenn ich mich strecke. Es fühlt sich noch etwas entzündet an, aber mein Hausarzt meinte, es müsse wahrscheinlich nicht operiert werden und ich könne in ein paar Wochen wieder ganz normal Sport treiben.

Anbei die Bilder vom Tag vor der OP und von heute 5 Wochen danach.

Antwort an DasBe

So, hier die Bilder...

Antwort an DasBe

Das Ergebnis schaut super natürlich aus, kaum sichtbar, dass da etwas gemacht wurde, was mich, wenn ich Du wäre freuen würde. Ich kann es nicht generell beurteilen, da nur ein Abschnitt Deines Körpers zu sehen ist, aber da Du sehr zierlich bist ist ein B-C total in Ordnung, oder? Wegen der kleinen Unebenheit würde ich die Ärztin kontaktieren, Sie kann Dir bestimmt nähere Infos dazu geben wie und was.

Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Erholung.

LG Mila

Antwort an Mila Hybner

Danke Mila. Ja ich finde auch, dass die Form sehr schön geworden ist. Ich habe mich mittlerweile mit dem Gedanken einigermaßen angefreundet, dass sie nicht so groß sind wie erhofft und vorher abgesprochen. Es ist alles eine Frage der Kommunikation. Die Enttäuschung hätte mit einem guten und klärenden Beratungsgespräch vermieden werden können.

Antwort an DasBe

Hallo,

ich hab dein Beitrag gelesen und finde es echt Schlimm das es solche Ärzte leider gibt. Ich selbst bin 1.58cm und wiege 50kg und hatte damals ein A und habe jetzt nach der Brust operation ein D da ich es auch so haben wollte. Ich habe es mir auch in Ausland machen lassen da es in Österreich viel zu teuer ist. Darf ich fragen in welchen Land du es gemacht hast ?

Lg Elisabeth

Antwort an Elisabeth

Hallo Elisabeth, ich war in Tschechien (Pilsen) bei Frau Dr. Sormova.
Leider erscheint meine Bewertung für die Dame nicht unter ihrem Profil, das ist so eine Esteticon-Richtlinie (komisch, ne??). Ich hätte meine Erfahrung gerne an andere Frauen weitergegeben, die gerade auf der Suche nach dem richtigen Chirurgen sind.

Von A auf D?? Wow, siehst du mal, es geht doch!! Weiß nicht, was die Ärztin mir da verklickern wollte!!! Das macht mich echt grad schon wieder wütend!

Antwort an DasBe

Also erstmal weiß ich gar nicht wieso du darauf kommst, dass die Bewertung nicht unter dem Profil erscheint, weil ich sie da sehe?!
2. sieht Deine Brust wirklich super aus! Gut, Du hättest Sie gerne etwas größer gehabt, aber zu einem zierlichen Körper passt das schon viel besser- aber das ist ja Geschmackssache und Deine Enttäuschung wenn es Dein Wunsch war kann ich verstehen. Dennoch sieht das Erhebnis echt wundervoll aus finde ich!
Und ich weiß ziemlich genau dass die Wunschvorstellung von einem A auf D zu kommen fast nie möglich ist, weil die Haut und vor allen Dingen der Unterbrustumfang das Anatomisch gar nicht zulässt. Es macht sicher nicht nicht die Qualität eines Arztes aus nur den Wunsch einer Größe umzusetzen, weil der Patient es unbedingt will, auch wenn es mit höheren Risiken verbunden ist. (Unnatürlichkeit, mögliches verrutschen der Implantate, schlechtere Kapselbildung etc)
Wie gesagt, Dir ist die etwas zu klein, aber ich aus meiner Sicht finde sie wirklich sehr sehr schön.

Antwort an wolkenlosdurch

Ich kann dir sagen, wie ich darauf komme. Klar, mein Erfahrungsbericht ist sichtbar, fließt aber nicht in die Sternchenbewertung mit ein. Das hat mir der Support von Esteticon per Email bestätigt. Und das finde ich äußerst manipulativ von dieser Webseite. Es stellt nämlich nicht die tatsächlichen Bewertungen dar, sondern nur die positiven.

Bei meiner Bewertung hast du etwas grundlegendes missverstanden. Es geht dabei nicht um die medizinische Machbarkeit der Brustgröße (von D habe ich nie gesprochen!!), sondern um das Verhalten der Ärztin und die Qualität der Beratung.

Antwort an DasBe

Bist Du sicher? Kann ich mir gar nicht vorstellen, denn Sie hat ja eine 4,7 und keine 5 Sterne. Wie auch immer, ich kann Dich schon verstehen. Aber jetzt erzähl Ich Dir mal kurz meine Geschichte, was Dich vielleicht die sache etwas anders sehen lässt. Unabhängig von der Ärztin. Nur für Dich persönlich. Ich wollte damals auch immer größere Brüste, dann hab ich mir diese gegen den rat des Arztes auffüllen lassen. Also nicht straffen lassen, damit sie größer werden, weil ich genug Haut oder zu viel Haut hatte. Wie größ hängt natürlich immer von der Beschaffenheit ab. die Brüste von Elisabeth hingen ja vorher schon etwas und da war ja auch genug Haut. Zudem sind sie ja auch nicht ganz optimal, weil man von der Seite ja sieht, dass der Bereich der Brustwarze schon nach unten abfällt. Das wird dann pro Jahr immer mehr. Und ganz ehrlich, kein guter Arzt vergrößert selber eine Brust um mehr als 2 Größen, weil es einfach viel zu viele Risiken gibt. Vor allen Dingen wenn die Implantate über dem Brustmuskel liegen. Unter dem Brustmuskel geht es nicht immer so groß. Einfach ein Gesetzt der Natur. Na ja, jedenfalls sahen meine Brüste nach der OP schon super aus. Ein Volles D. Ich bin aber auch etwas größer.

Nach ein paar Monaten sackten die Implantate dann wieder ab. Es sah nicht mehr super aus. Wie zu groß und hängend. Ich musste mir also doch eine 2 OP unterziehen lassen, weil ich auf den Arzt beim erste mal nicht hören wollte. In der zweiten OP wurden sie dann gestrafft. Und sahen auch erst mal wieder super aus. Allerdings musste dann viel mehr gestrafft werden als vorher und weil ich vorher so große Implantate drin hatte, hat sich die Haut gedehnt und immer mehr ausgeleiert. Zudem sind die Implantate wieder nach unten gerutscht und jetzt habe ich unter einer Brust einen kleinen Hügel. In den ersten Monaten hatte ich auch starke Wunheilungsprobleme und mehrere Monate eine offene Brust, die jetzt vernarbt ist, weil die zu großen Implantate auf die frische Naht gedrückt haben und es einfach nicht richtig verheilen konnte. Nächstes Jahr werde ich mir die Brust hoffentlich zum dritten mal vernünftig machen lassen. Mit einem inneren BH und KLEINEREN Brüsten.
Wie Du siehst, hättest Du gerne etwas größere, was ok ist, aber glaub mir, Du hast von Deinen jetzt viel länger etwas, Du hast diese Probleme, die ich hatte nicht und glaub mir, Du kannst froh sein, dass Du diese Probleme, die ich hatte, nicht haben wirst. Ich würde mir nie nie nie wieder so große Brüste machen lassen, weil das langfristig einfach nicht optimal ist. Daher finde ich Deine toll und absolut super. Ich möchte die auch genauso, denn die sind sexy und sportlich und auch in 10 Jahren sicher noch ganz toll. Ich hab gelernt, dass die Form vie entscheidender ist als die Größe. Aber wie gesagt, ich weiss, dass Wünsche und Ansichten anders sind und ich kann das schon nachvollziehen. Aber Du kannst mir glauben, dass Du die Risiken sehr sehr stark verringert hast. Es hat alles pro und kontra.

Antwort an wolkenlosdurch

Da muss ich dich aber entäuschen. Möglich ist es von a auf d. Sonst hätt ich jetzt kein d ;)

Antwort an Elisabeth

Das sieht wirklich toll aus Elizabeth!! Freu mich echt für dich! :)

Antwort an wolkenlosdurch

Da kann man es sehen das ich ein a hatte und jetzt ein d!

Antwort an DasBe

Hallo DasBe,
Ihre Sternchenbewertung fließt in die Gesamtbewertung mit ein und Ihr Beitrag ist ebenfalls unter dem Profil der Ärztin sichtbar. Da Frau Dr. Sormova momentan schon 24 Bewertungen auf Estheticon hat, liegt die durchschnittliche Bewertung bei 4,7 (inkl. Ihrer negativen). Es stimmt also nicht, dass nur positive Erfahrungsberichte veröffentlicht werden. Ich hoffe ich konnte Ihre Meinung über unser Portal ein wenig geradebiegen.

Mit freundlichen Grüßen
Mila

Antwort an Mila Hybner

Hallo Wolkenlos, das tut mir ehrlich leid, dass du so ein Marthyrium hinter dir hast. Das ist wirklich nicht ideal gelaufen. Von A auf D ist ein riesen Schritt. Ich denke das KANN gut gehen, aber eben leider nicht immer. Ich hoffe für dich, dass die nächste OP wirklich die letzte für dich ist.


Antwort an DasBe

Kann sein. Wie schon hier gesagt wurde gibt es ausnahme fälle die nicht gut laufen.

Bei mir ist es unter den muskel und nicht ober den muskel. Meine op ist schon 8 monate her und habe keine probleme mit der brust und hängen tut sie auch nicht.

Bei mir war damals das problem das ich eine tubolärische brust hatte wie man es auch auf den fotos sieht deswegen hat meine op damals auch 4std gedauert.

Aber ich brauch mich auch nicht rechtfertigen falls wolkendurch es mir nicht glaubt bzw. Es sich nicht vorstellen kann.

Antwort an MUDr. Kamila Šormová

Hallo!
ich habe auch in Tschechien eine Brustvergrößerung machen lassen bei sehr sehr gutem Chirurgen. Er hat nur von mir Fotos angeschaut und per Email geschrieben ich bekomme 350cc und so hat alles gestimmt so wie er mir vorher per Email geteilt hatte.
Mann soll vorher viel lesen über ärzte und nicht unbedingt nur hier sondern andre Forum wo sich Frauen austauschen und wie haben sogar kurz vor OP noch in Forum geschrieben. Bilder vorher und nachher und alles genau über dem Arzt.
Ich bin 4 Wochen nach meine OP und bin super zufrieden.
Bin auch 1000 km geflogen aber es hat sich gelohnt.
Aber Sie Frau Dr können nicht irgendwas versprechen und die Dame fährt so viel Km zu Ihnen und dann sagen Sie Ihr Sie braucht anatomische Implantate wo Sie vorher gesagt haben Sie kann runde Implantate bekommen! Ich finde das unprofessionell!

Grüß

Also ich finde du hättest locker C reinbekommen können. Das ist echt schwachsinnig nur B zu haben von wegen Risiken. C hat meine Mutter auch gehabt und keinerlei Probleme und war auch schlank. Finde es ne Frechheit, um nur eine große vergrößern zu lassen. Also ich würde nicht zustimmen. Schade um das Geld, aber deine Brustform ist sehr hübsch. 

Lg

Antwort an Mariya

Hallo Mariya, danke für deine Nachricht.

Die OP ist jetzt 8 Monate her und im Nachhinein denke ich, ist diese Kissengröße für meine ursprüngliche Brust wohl das Beste gewesen, auch wenn ich selbst gerne mehr als nur 270 ml gehabt hätte. Die Wundfläche bei so einer OP ist ja doch recht groß und auch jetzt nach 8 Monaten zwickt und zwackt es immer mal wieder. Und auch die Brustwarzen sind, trotz Gewebepuffer von 0,8 - 1 cm immer noch häufig empfindlich. Mein Frauenarzt sagt, ich soll dem Heilungsprozess mehr Zeit geben. Er hat mich beruhigt, dass sich das Gewebe noch weiter beruhigen wird.
Das einzigst Ärgerliche ist diese vernähte Sehne. Die Ärztin hat sie versehentlich an der linken Naht festgenäht. Bei manchen Bewegungen tut es weh und vielleicht werd ich das noch mal irgendwann korrigieren müssen. Warten wir es mal ab...

Antwort an DasBe

Hallo liebe DasBe, ich hatte vor meiner OP zwar ein kleines hängendes B und wollte unbedingt auf ein D Körbchen, aber mein Arzt riet mir auch von meiner ursprünglichen Wunschimplantatgrösse von 380cc ab. Ich habe nun 310 cc drin und bin sehr glücklich, dass ich auf meinen Operateur gehört habe. Ich denke man sollte Ihnen manchmal einfach Vertrauen und dein Ergebniss finde ich zu deiner Körpergröße und Statur einfach super schön! Also alles richtig gemacht! :-)

Antwort an Ossinfjrbekfn

Wow das sieht echt toll aus sabbellou! Danke für dein Foto! Ist das jetzt ein großes C?

Weißt du, es hat mich nicht gestört, dass Fr. Dr. Sormova mir von meiner Wunschgröße abgeraten hat. Was mich störte, war die Art und Weise wie sie das getan hat. Wenn ich tausende von Euro ausgebe, wünsche ich mir einfach mehr Kundenfreundlichkeit und auch Ehrlichkeit. Sie behauptete, dass ich ein C haben würde mit 270 ml und das ist nicht mal Ansatzweise der Fall. Medizinisch gesehen, hat sie sicher einen guten Rat gegeben. Bei so einem Eingriff möchte man sich aufgehoben fühlen und nicht wie am Fließband abgefertigt. Kannst du sicher verstehen.

Antwort an Ossinfjrbekfn

Ist das eine Runde oder Tröpfchen Form? :-) denke man kann erst dann beurteilen wenn die Schwellungen weg sind, sieht noch ganz frisch aus :) aber die Größe ist schon mal super. Ich will sicher C haben also volles C und bloß kein B. Also um die 280-310 ml will ich haben nur überlege ob Runde oder Tröpfchen

Antwort an Mariya

Naja, eine Schwellung macht dick, wie der Name schon sagt. Wenn die also weg ist, ist die Brust noch kleiner ;)

Die OP ist schon 8 Monate her. Die Bilder oben sind 1 Monat nach der OP entstanden und ehrlich gesagt sieht die Brust jetzt noch so ziemlich genauso aus.

Anatomisch bedeutet Tröpfchenform. Da gibt es aber auch Unterschiede. Die Tröpfchenform kann stark oder schwach ausgeprägt ausfallen. Und dann gibt es flachere Kissen und dickere.

Antwort an Mariya

Okay, Sabbellou hatte B und hat sich 310 ml rein machen lassen. Dann wirds ein volles C. Aber du hast im Moment A wenn ich das richtig verstehe Mariya? Wenn du also ein volles C willst, dann bräuchtest du bestimmt mehr als 310 ml denke ich.

Antwort an DasBe

Ja ich möchte volles C, denke auch, dass es um die 300 ml sein werden müssen. :) aber das lässt sich noch klären :)

Antwort an Mariya

Hallo an alle :-), also ich hatte eine Bruststraffung mit Implantaten. Ich habe Runde implantate bekommen, da ich im oberen Bereich leer war.
Ich kann auch gerne mal eine Bild von vorher zeigen.
Man kann nicht allgemein sagen, dass jemand mit 300cc auch ein C bekommt. Ich zb habe einen großen Umpfang (80) und habe nun laut Vermessen ein 80D körbchen. Wenn nun aber mein Umpfang kleiner wäre, hätte ich ja bei gleicher "Größe" 75E!
Hinzu kommt noch welches Profil das Implantat hat. Ich habe "high" das heißt mein Implantat ist vom Durchmesser etwas kleiner, dafür aber höher. Ich wollte zb ungern an den Seiten die Brüste so überstehen haben. (Armen)

Hallo,

ich wäre damals glücklich gewesen, wenn mir damals jemand gesagt hätte, dass die Brüste meinem Körper angepasst werden sollten.

Um so größer die Brust um so mehr Risiko und ich spreche aus Erfahrung.
6 x musste ich mich einer Brust OP unterziehen, weil ich unbedingt große Busen haben wollte - keiner denkt daran, dass man älter wird und der Rücken auch leidet. 6x wurde ich operiert, weil die Implantate verhärtet, verrutscht, defekt usw. waren.

Du solltest dich nicht an der Brust messen, sondern kannst froh sein, dass du noch Gefühle hast und eine schöne Form.

Bin jetzt 52 Jahre und wäre froh alles wäre draußen und einfach nur noch eine Brust-straffung.

Ich habe eine C - D also eigentlich unmöglich Ich bin 173 cm groß und wiege 68 Kg - sieht jeder Blinde, dass das nicht echt ist!!! Und ich habe meine Operationen in Deutschland machen lassen . Jede Operation so um die 5.000 Eur.

Lass es wie es ist!!!

LG

Paula



Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe