Brustvergrößerung mit Eigenfett sehr zufriedenstellend

Luzia

Ich habe mir bei Dr. Linde meine Brust mit Eigenfett vergrössern lassen. Dr. Linde ist mir sehr sympathisch und kompetent erschienen, der einem ehrlich sagt, was möglich ist und was nicht. Das Preis-Leistungsverhältnis empfinde ich als sehr zufriedenstellend.Dr.Linde und sein Team stehen für Fragen und Anliegen sowohl vor als auch nach der OP sehr hilfsbereit zur Verfügung. Da ich ein sehr schlanker Typ bin ist mir leider nur sehr wenig vom Fett geblieben, was mir auch so vorausgesagt wurde. Ich bemerke jedoch eine kleine Veränderung/ Vergrösserung und werde mich gerne noch ein 2. Mal von Dr. Linde behandeln lassen.

Beiträge anzeigen6 Beiträge ausblenden6
Daenerys

Inwiefern ist dein schlanker Typ ausschlaggebend für das Endergebnis? Weil weniger Fett gewonnen werden kann oder wächst das Fett bei schlanken Frauen schlechter an? Mich würde sehr interessieren was Dr. Linde zu dem Thema gesagt hat.

Die Antwort anzeigen 2
Dr. med. Nikolaus Linde

Ganz einfach: Schlanke Frauen haben leider KAUM Fett und so ist es schwierig genug Fett zur Implantation zusammenzubekommen....
Herzlichst Ihr Dr. med. N. Linde, http://www.lipoclinic.ch

Antwort an Dr. med. Nikolaus Linde
Daenerys

Vielen Dank für die Antwort. Dieser Sachverhalt ist für mich natürlich nachvollziehbar. Der Beitrag hatte sich bloß so gelesen als würde sich das Ausgangsgewicht auf die Anwachsrate auswirken.

Susanne

Hallo , wo wurde das Fett denn entnommen und wie viel ist da bei dir zusammen gekommen? Welche Menge wurde pro Brustseite eingefüllt?
VG von Susanne

Die Antwort anzeigen 2
Luzia

Hallo, ich weiss leider gar nicht, wie viel mm zusammengekommen sind. Ich dachte, dass er einfach das Möglichste getan hat. Mir wurde Fett am Rücken, bei den Knien und im Bereich der "Reiterhose"? genommen.

Antwort an Luzia
Susanne

Weniger ist ja manchmal auch mehr und bei mir sind 2016 80 ml an Bauch und Hüften zusammen gekommen, wovon 40 ml dann in meine rechte Brust oberhalb und seitlich der Brust eingefüllt wurden , da mein Hautmantel wohl so dünn war und nicht mehr aufnehmen konnte 🤷🏽‍♀️ Letztendlich ist eine sichtbare Verbesserung eingetreten und damit kann ich ganz gut leben und ein 2. mal wollte es mein damaliger PC nicht machen 🙄.... war ihm das Risiko wohl zu hoch 🤷🏽‍♀️

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe