Neues Selbstwertgefühl dank Bruststraffung mit 360 cc UBM

Mandy234

Vielen dank Frau Balgon.
Ich habe mich von Anfang an bei ihnen in guten Händen gefühlt und sie haben aus meiner Problembrust ein wunderbares Ergebnisse gezaubert.
Tausend Dank...Danke für das neue Selbstwertgefühl

Beiträge anzeigen7 Beiträge ausblenden7
Eva

Hallo Mandy, schön, dass du dich jetzt wohl fühlst. Wie war deine Problembrust vor der OP? Ist bei dir schon alles abgeheilt?
Liebe Grüße. Eva

Die Antwort anzeigen 6
Mandy234

Ich hatte nach 2 Schwangerschaften mit stillen und Gewichtsabnahme keine Brust mehr.Ausgang war ein c bis d,vor der ersten Schwangerschaft.und letztes jahr als ich mich dazu entschlossen habe waren es im Prinzip nur noch leere hüllen die arg hingen.und ich bin 32 und der Meinung so muss das nicht sein...
Habe mir dann bei Frau Balgon einen beratungstermin geholt.und ihr alles erklärt,bis zu dem Zeitpunkt bin ich von einer Vergrößerung mit Implantaten ausgegangen.
Aber Frau Balgon hat mit dann gesagt es ginge nicht ohne eine straffung.das Ergebnis wäre nicht anschaulich und das ist nicht im Sinne.
Das war anfangs ein schock,aber sie möchte das bestmögliche Ergebnis rausholen. Der Aufwand der op ist dadurch natürlich gröser und komplizierter. Somal meine brüsten eine komplizierte Form haben.außen eingefallen,innen mehr Gewebe als außen. Und viel Gewebe war nicht mehr vorhanden. Das hat es komplizierter gemacht.
Die op war dann im September 2018 in leipzig.
Verlief alles gut.schmerzen hatte ich wenig,und die narbenheilung war auch optimal.
Zur letzten nachsorge im Mai hat Frau Balgon das festgestellt das mein haut nachgelassen hat und ich den sogenannten WATERFALLEFFEKT habe.
Jetzt im Oktober 2019 eine erneute op,in der die brsutwarze noch einmal gelöst und neu angelegt wurde. Es ist jetzt erst knapp 3 Wochen her. Aber das Ergebnis ist absolut zufrieden stellend.
Frau Balgon konnte ja bei der ersten op nicht übermäßig haut wegnehmen,dann wäre zu viel Spannung auf der Narbe gewesen.
Ich danke Frau Balgon das sie mein Situation so verstanden hat und ehrlich sowie einfühlsam an ihre Arbeit geht. Ich würde mich jedezeit wieder an sie wenden... Vielen dank nochmal

Antwort an Mandy234
Mandy234

Anstatt Brustkrebs in dem ersten satz...nur BRUST!

Antwort an Mandy234
Eva

Hallo Mandy, vielen Dank für deine Story, du hast schon wirklich viel hinter sich. Um so schöner, dass jetzt alles ok ist.
Was ist bitte ein Waterfalleffekt? Was passiert dabei mit der Brust?
Vielen Dank für deine Erklärung. LG Eva

Antwort an Eva
Mandy234

In diesem Fall erschlafft die Haut über dem Implantat und die brustwarze schaut nach unten anstatt nach vorn. Im Profil sah das so aus als würde das Implantat zu hoch sitzen. Was aber nicht der Fall ist.
Aber es wurde behoben in dem die brustwarzen nochmal gelöst und nach oben versetzt worden.

Ich wurde aber sehr ausführlich vor der ersten op 2018 von frau Balgon darüber informiert und aufgeklärt das dies im laufe der Zeit passieren kann.

Antwort an Mandy234
Eva

Super, dass es behoben wurde! Ich finde auch eine ehrliche Aufklärung wichtig!
Nach wie langer Zeit ist der Waterfalleffekt eingetroffen? d.h. das passiert, wenn man wenig Gewebe hat? Verstehe ich richtig?
LG Eva

Antwort an Eva
Mandy234

Hallo eva.
Nein das ist passiert weil ich viel haut habe und die Ärztin bei der ersten op nur soviel weg nehmen konnte das die Spannung auf der Narbe nicht zu gross ist...Dann ist die Brust angeschwollen nach der op.das heißt erst im Laufe des heilungsprozesses zeigt sich das ergebnis.und gut ei halbes jahr post op wurde es festgestellt.

LG und danke für deine fragen

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe