Vollends begeistert nach Austausch von Brustimplantaten

Binnie

Von meinen neuen Brüsten bin ich (53 Jahre) vollends begeistert. Nach mehreren Jahren schmerzender Brüste - Brustverhärtung beider Brüste, verursacht durch eine Kapselfibrose, hatte ich mich endlich durchgerungen, mir neue Brustimplantate einsetzen zu lassen. Auf Empfehlung einer guten Bekannten habe ich mich für Herrn Prof. Dr. Küntscher entschieden. Das Ergebnis der OP ist sehr viel besser geworden als von mir erwartet - keine prallen, harten und künstlich aussehenden Brüste (was meine größte Angst war). Sie sehen natürlich aus und fühlen sich echt an. Einen großen Dank an Prof. Dr. Küntscher.

Beiträge anzeigen8 Beiträge ausblenden8
Sarah

Liebe Binnie, mich freut es sehr, dass du so zufrieden bist. Wurde bei dir die Kapsel auch entfernt? Und hast du von Anfang an die "prallen, harten und künstlich aussehenden Brüste" gehabt oder entstanden diese Merkmale erst mit der Kapselfibrose? Sei lieb gegrüßt und alles Beste für Dich!

Die Antwort anzeigen 2
Binnie

Bei mir wurden die Implantate mit der Kapsel entfernt. Ich muss dazu sagen, dass die Implantate 23 Jahre alt waren. In den ersten Jahren waren die Brüste auch noch normal und weich. Erst in den letzten Jahren entwickelte sich die Kapselfibrose an beiden Brüsten.

Antwort an Binnie
Katharina

Hallo Binnie, hattest du Drainagen?

Susanne

Hallo Binnie,welche Implantate hattest du vorher ( was für eine Oberfläche) und welche hast du jetzt genau von Polytech ❓Wie lange hattest du die letzten Implantate getragen ❓
VG von Susanne

Die Antwort anzeigen 4
Binnie

Ich habe mir vor 23 Jahren Sojaölimplantate einsetzten lassen (wurde mittlerweile vom Markt genommen).

Antwort an Binnie
Susanne

Hast du ernsthaft 23 Jahre Sojaimplantate getragen ??? Die wurden doch 1999 schon zurückgerufen und vom Markt genommen !!! Ich bekam diese 1997 und 1999 dann aufgrund der Rückrufaktion entfernt !

Antwort an Susanne
Binnie

Ja. Ich hatte mich damals auch beraten lassen. Da aber alles in Ordnung war, sah ich damals auch keinen Grund diese entfernen zu lassen. Ich hatte aber auch Angst vor einer OP.

Antwort an Binnie
Susanne

Krass !!! Die sollten ja mit der Zeit ranzig werden :-( War das bei nicht der Fall ? Hattest du außer KF keine gesundheitlichen Probleme ? Hattest du kein Rippling ?Es klingt für mich echt unglaublich ! Du bist ein richtiges Wunder :-)) Weißt du noch , wann die Schmerzen bei dir begonnen haben ? Ist nach so langer Zeit bestimmt schwer ,aber nur so ungefähr ! Ich hatte nach 2 Jahren ein unschönes Rippling , weil das Sojazeug so flüssig war :-(( und für meinen dünnen Hautmantel eher ungeeignet :-((

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Zufrieden     

Ich hatte vor 3 Monaten eine 2. Korrektur-Brust-OP (ÜBM, 425 cc) bei Dr. Zeplin und bin mit dem Ergebnis super zufrieden! Meine Erfahrungen zuvor bei einem anderen Chirurgen waren eher durchwachsen bis unglücklich. Dort ... Mehr 

8 Gefällt mir   13 Kommentare